Schattenblick → INFOPOOL → KUNST → VERANSTALTUNGEN


TREFF/703: Remagen - Arp Museum Bahnhof Rolandseck, Workshops und Künstlerkurse, 11., 17., 19.8.2018


Pressemitteilung von: Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Workshops und Künstlerkurse


Samstag, 11. August 2018, 11-17:30 Uhr
Raum zum Atmen: MBart - Workshop mit Silke May

Die Farbraumkörper von Gotthard Graubner bieten einen wunderbaren Anlass, einen Besuch dieser Ausstellung mit Achtsamkeitsübungen und eigener praktischer Arbeit zu verbinden. Mit Papier, Stift und Farbe besteht die Möglichkeit, sich in die eigene Farbwahrnehmung zu vertiefen und im wahrsten Sinne des Wortes Atem zu holen. Begleitet wird der Tag von einfachen Achtsamkeitsübungen zum Thema Atem, Raum und Körper. MBArt verbindet das Achtsamkeitsprogramm MBSR mit einer praktischen künsterlischen Auseinandersetzung. Das Angebot ist offen für Anfänger und Fortgeschrittene.

Teilnehmer: max. 12 Personen
Kosten: 86 EUR pro Person, inkl. Material, Museumseintritt, ein leichter vegetarischer Mittagimbiss sowie 19% Mehrwertsteuer.
Anmeldung erforderlich!
Anmeldung: info@silke-may.de oder +49 228-2422670
Weitere Infos unter: www.mbsr-silke-may.de

*

Freitag, 17. August2018, 14-17 Uhr
Abstrakte Aquarellmalerei mit Ulla Hieronymi-Pinnock

Aquarelle faszinieren durch ihre intensiv leuchtenden Farben. Inspiriert durch Gotthard Graubners Farblandschaften und geleitet von der eigenen Intuition, werden wir uns mit der Farbe und dem Wasser treiben lassen, um die sinnliche Kraft der Farben zu spüren. Aquarellmaltechniken, wie Lasieren und Lavieren werden vorgestellt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Teilnehmer: 6 - 8 Personen.
Gebühr: 25 Euro pro Termin, zzgl. 5 Euro für Material und ermäßigter Museumseintritt
Anmeldung erforderlich!
Anmeldung und Kontakt: u.hieronymi-pinnock@gmx.de oder +49 178-2097279

*

Sonntag, 19. August2018, 11-17 Uhr
Plein Air-Malen an der Staffelei mit Ulla Hieronymi-Pinnock

Impressionistische Landschaftsmalereiauf der Terrasse des Arp Museums Bahnhof Rolandseck. Die Landschaft, in der sich die Farbspiele der Natur am reichsten offenbaren, wurde zum bevorzugten Motiv der impressionistischen Malerei. In diesem Workshop können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf der Terrasse des Museums an Staffeleien ihre Kreativität frei entfalten und das Rheinpanorama malen. Vorgestellt wird eine impressionistische, skizzenhafte Art zu malen, die es ermöglicht, die Reflexe des Lichts mit Acrylfarben einzufangen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Teilnehmer: 6 - 8 Personen
Kosten: 65EUR pro Person, zzgl. 5EUR für Material und ermäßigten Museumseintritt
Anmeldung erforderlich!
Anmeldung und Kontakt: u.hieronymi-pinnock@gmx.de oder +49 178-2097279

Anmeldung für Sonderführungen und Workshops
unter Tel. 02228 / 94 25 63 oder per Mail an heller@arpmuseum.org.

Allgemeines

Das Museum im Netz: Das komplette Programm finden Sie unter:
www.arpmuseum.org
Facebook: www.facebook.com/arpmuseumbahnhofrolandseck
Twitter: https://twitter.com/arpmuseum
Instagram: www.instagram.com/arpmuseum

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen 11 bis 18 Uhr Eintritt: 9 Euro (ermäßigt 7 Euro), nur Bahnhof Rolandseck 4 Euro (ermäßigt 2 Euro)

*

Quelle:
bpar - Beisel Public Art Relations
Eine Initiative der Healthcom GmbH
Agrippinawerft 22, 50678 Köln
Telefon: 0221 / 222 83 - 181, Fax: 0221 / 222 83 - 322
E-Mail: info@bpar.de
Internet: www.bpar.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 10. August 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang