Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → FERNSEHPROGRAMME


TV - ONE/992: ARD digital - Woche vom 21.10. bis 27.10.2017


ARD digital / ONE – Eins für Euch – 43. Programmwoche vom 21.10. bis 27.10.2017


Samstag, 21. Oktober 2017


05:45 kinokino shortcuts (10 Min.)
Die aktuellen Filmstarts im Schnelldurchlauf


05:55 Nicht mit mir, Liebling (90 Min.)
Spielfilm Deutschland, 2012
(Erstsendung im ERSTEN: 23.03.2012)

Rollen und Darsteller:
Nina von der Heyden – Ursula Karven
Robert von der Heyden – Hans-Werner Meyer
Philipp – Henning Baum
Alice von der Heyden – Ronja Mittelstädt
Jacqueline – Jana Klinge
Gräfin – Gertraud Jesserer
Anja – Kathrin Ackermann
Bauunternehmer Frings – Michael Brandner
Jonas – Lucas Confurius
TV-Reporter – Max Engelke
Wachmann Lutz – Matthias Freihof
Moderator – Axel Bulthaupt
Putzfrau Ruderverein – Anett Heilfort

Regie: Thomas Nennstiel
Drehbuch: Christoph Silber, Stefan Schaefer
Musik: Maurus Ronner
Kamera: Reiner Lauter

Seit zwölf Jahren ist Nina (Ursula Karven) die brave Gattin des konservativen Bürgermeisters Robert von der Heyden (Hans-Werner Meyer). Während dieser glücklichen, aber auch entbehrungsreichen Zeit zählte sie darauf, dass ihr Mann sein politisches und privates Versprechen einhält, nicht mehr für eine vierte Amtszeit zu kandidieren. Die fähige Anwältin will endlich aus Roberts Schatten treten und in ihren Beruf zurückkehren. Nun muss sie aus dem Fernsehen erfahren, dass ihr Göttergatte gegen alle Absprachen erneut als Spitzenkandidat antritt. Ninas Enttäuschung erfährt noch eine Steigerung, als sie ihren Mann in flagranti mit seiner französischen PR-Beraterin Jacqueline (Jana Klinge) ertappt. Eigentlich möchte sie alle Brücken hinter sich abbrechen, doch das unverschämte Grinsen ihres Mannes auf den Wahlplakaten versetzt sie in Rage. Ihr alter Parteifreund Philipp (Henning Baum) weckt den Ehrgeiz der einst aktiven Lokalpolitikerin, die seit vielen Jahren Mitglied der Ökobewegung ist. Warum sollte sie den siegessicheren Robert nicht selbst herausfordern? Für die Presse ist der politische Machtkampf zwischen den Eheleuten die Sensation. Allein ihre jugendliche Tochter Alice (Ronja Mittelstädt) findet es höchst peinlich, dass die zerstrittenen Eltern sich auch noch öffentlich bekriegen. Mit der Aufdeckung eines Umweltskandals, an dem ihr Mann nicht ganz unbeteiligt ist, kann Nina politisch punkten. Zwischen Hochrechnungen und Schlammschlachten droht ihr Eheleben endgültig auf der Strecke zu bleiben. Ist es das wert?

Rosenkrieg in Rosenberg: In dieser vergnüglichen Familienkomödie müssen Ursula Karven und Hans-Werner Meyer lernen, dass das Politische und das Private schwer zu trennen sind. Der etwas andere Wahlkampf ist glänzend besetzt mit Ronja Mittelstädt, Henning Baum und Jana Klinge als spitzzüngige PR-Beraterin. Gertraud Jesserer als Gräfin mit Standesdünkel und Kathrin Ackermann als biodynamische Öko-Mutti geben sich klassenkämpferisch. Thomas Nennstiel inszenierte nach einem pfiffigen Buch, das der renommierte Autor Christoph Silber gemeinsam mit dem Amerikaner Stefan Schaefer ('Nie mehr ohne Dich') verfasste. Gedreht wurde im malerischen Görlitz.


07:25 Zwei Wochen für uns (85 Min.)
Spielfilm Deutschland, 2005
(Erstsendung im ERSTEN: 24.06.2005)

Rollen und Darsteller:
Ina Heller – Barbara Rudnik
Klaus Heller – Götz Schubert
Erik Jenbach – Helmut Zierl
Susanne Merkur – Eva Kryll
Lisa Heller – Cynthia Witt
Stefan Heller – Ole Fröhlich
Herr Berger – Waldemar Kobus
Herr Ganser – Frank Röth
Rezeptionistin – Mignon Reme
Frau Horn – Eva Spreitzhofer
Herr Horn – Peter Jordan
Verkäuferin – Julia Malik
Handwerker – Sebastian Faust
Blondine – Nathalie Neher
Paul – Mats Hansen
Junger Mann – Patrik Fichte

Regie: René Heisig
Drehbuch: Eva Spreitzhofer
Musik: Rainer Michel
Kamera: Peter Nix

Ina (Barbara Rudnik) und Klaus Heller (Götz Schubert) lieben sich nach zehn Ehejahren noch immer unverändert. Der ambitionierte Architekt und die viel beschäftigte Richterin führen ein ebenso harmonisches wie turbulentes Familienleben mit ihren beiden lebhaften Kindern Lisa (Cynthia Witt) und Stefan (Ole Fröhlich). Allerdings hat ihr Liebesleben dabei ein wenig gelitten, und so zählen die beiden sehnsüchtig die Stunden bis zur Abreise ihrer Sprösslinge ins Ferienlager. Wie ein frisch verliebtes Paar wollen die beiden zwei romantische und leidenschaftliche Wochen miteinander verbringen. Freunde und Bekannte haben da ihre Bedenken, und tatsächlich scheinen Ina und Klaus im Bett ein wenig aus der Übung zu sein. Auch die entspannte Ferienstimmung will sich nicht recht einstellen, und so kommt Klaus der Anruf aus seinem Architekturbüro ganz recht: Trotz seines Urlaubs soll er sich um einen wichtigen Großauftrag kümmern. Um Ina nicht zu enttäuschen, gaukelt er ihr vor, er würde mit ihr nur zum Vergnügen in ein luxuriöses Wellness-Hotel fahren. In einem abenteuerlichen Kraftakt versucht Klaus zu verhindern, dass Ina von seinen Geschäftsterminen im Hotel erfährt. Doch der Zufall bringt sein Geheimnis an den Tag und Ina ist zu Recht sauer. Kaum haben sich die Wogen geglättet, hat wiederum Klaus allen Grund, wütend auf Ina zu sein, glaubt er doch, sie habe eine Nacht mit seinem besten Freund und Kompagnon Erik (Helmut Zierl) verbracht. Statt Harmonie pur braut sich nun ein Sturm zusammen und die Hellers stecken mitten in der dicksten Ehekrise …


08:50 Ellas Baby (90 Min.)
Spielfilm Deutschland, 2017
(Erstsendung im ERSTEN: 13.10.2017)

Rollen und Darsteller:
Roman – Benno Fürmann
Ella – Tijan Marei
Ariane – Katharina Schüttler
Matti – Ivo Kortlang
Janine – Felicitas Freundner
Karl – Peter Franke
Susanne – Milena Dreissig
Thomas – Jürg Plüss
Gregor – Jonathan Elias Weiske
Beraterin – Simone Kabst
Fahrlehrer – Olli Schulz
Fahrprüfer – Stephan Grossmann

Regie: David Dietl
Drehbuch: Elena Senft
Musik: Stefan Mertin
Kamera: Mathias Schöningh

Ella (Tijan Marei) ist 16 – und schwanger. Von dem 'Vater' des Kindes, den sie beim Schüleraustausch in Frankreich kennengelernt hat, weiß sie nur, dass er Pierre hieß, und selbst das könnte sie nicht beschwören. Eigentlich wollte Ella das erste Mal nur hinter sich bringen. Das ist ihr gelungen – leider mit gravierenden Folgen. Für ihren Vater Roman (Benno Fürmann) zunächst ein Schock. Doch zum Glück fasst sich Roman erstaunlich schnell und unterstützt Ella. Auch seine neue Freundin Ariane (Katharina Schüttler) versucht zu helfen, wo sie kann. Das heißt, sofern Ella es zulässt, denn so richtig funktioniert das mit den beiden Frauen nicht. Ellas Mutter hat die Familie vor Jahren verlassen, und Ella hängt noch sehr an ihr. Keine einfache Situation für Roman, der immer wieder zwischen die Fronten gerät und auch noch in einer ganz anderen Zwickmühle steckt: Denn eigentlich wünschen er und Ariane sich ein Baby, bislang erfolglos. Insofern findet Roman den Gedanken, dass er nun bald Opa wird, gar nicht mehr so schlimm. Dumm nur, dass Ella nicht weiß, ob sie das Kind behalten soll.

Babybauch oder Stipendium in den USA – in 'Ellas Baby' stellt die ungewollte Schwangerschaft das Leben einer Schülerin auf den Kopf. Wie schwer die Entscheidung für oder gegen ein Kind ist, zeigt diese feinfühlig erzählte Komödie. Tijan Marei spielt eine Teenagerin, deren 'erstes Mal' weitreichende Konsequenzen hat. In der Rolle ihres alleinerziehenden Vaters, der mit seiner neuen Freundin (Katharina Schüttler) selbst Nachwuchs plant und nun unverhofft Opa wird, ist Benno Fürmann zu sehen. Regisseur David Dietl richtet den Blick auf ein gesellschaftliches Thema: Bundesweit gibt es jährlich Tausende von ungewollten Schwangerschaften bei Minderjährigen, bei denen es etwa bei der Hälfte zum Abbruch kommt.


10:20 Zuckersand (90 Min.)
Fernsehfilm Deutschland, 2017
(Erstsendung im ERSTEN: 11.10.2017)

Rollen und Darsteller:
Fred – Tilman Döbler
Jonas – Valentin Wessely
Michaela – Katharina Marie Schubert
Günther – Christian Friedel
Kaczmareck – Hermann Beyer
Olivia – Deborah Kaufmann
Ramona – Pauletta Pollmann
Carola – Gwendolyn Göbel
Herr Lutz – Thomas Schumacher

Regie: Dirk Kummer
Drehbuch: Bert Koß, Dirk Kummer
Musik: Thomas Osterhoff
Kamera: Christian Marohl

Brandenburg Ende der Siebziger. Fred und Jonas sind beste Freunde. Sie verleben eine behütete Kindheit in der Nähe der Grenze zu West-Berlin. In Falkenwerder sind sie zu Hause, gehen zur Schule und erkunden unbeschwert ihre Umgebung. Das Leben der Zehnjährigen ist voller Abenteuerlust. Als bekannt wird, dass Jonas' Mutter einen Ausreiseantrag stellt, werden die beiden aus ihrem unbeschwerten Alltag gerissen. Für die Jungs eine Herausforderung, weil nun zum Tragen kommt, was bisher nie für sie im Vordergrund stand. Ab sofort sollen sie keinen Kontakt mehr miteinander haben, denn Jonas und seine alleinerziehende Mutter sind plötzlich Staatsfeinde. Freds Vater hingegen hat als Beamter keinen Grund, an der staatlichen Ordnung der DDR zu zweifeln. Fred und Jonas müssen Vorkehrungen treffen. In ihnen reift der Plan, heimlich einen Tunnel in den Brandenburger Sand zu graben, der einmal quer durch den Erdball nach Australien führt. Dort wollen sie sich wieder treffen. Als Jonas tatsächlich über Nacht ausreist, versteht Fred vieles in seiner Welt nicht mehr. Die Erwachsenen benehmen sich merkwürdig. In der Schule übergeht die Klassenlehrerin den Vorfall. Was Fred allerdings nicht weiß: Jonas hat alles daran gesetzt, ihre Freundschaft zu retten und ist seiner Mutter davon gelaufen. Er bleibt jedoch verschollen. Ab jetzt ist Fred auf sich allein gestellt. Er will Jonas nicht vergessen und schöpft Kraft aus seinem Plan von der Reise in die Ferne – über alle Grenzen hinweg. Da kommt ihm sehr gelegen, dass Freds Lauf-Talent an der Sportschule von offizieller Seite gefördert wird. In Potsdam trainiert er bis zur Erschöpfung, denn als Olympia-Kader wird er eines Tages nach Australien reisen. So sein fester Vorsatz …


11:50 Kino (10 Min.)
Filmmagazin
(Erstsendung DW-TV: 08.10.2017)

'Blade Runner 2049' – Ein Mythos kehrt zurück
Mit 'Blade Runner' schuf Ridley Scott 1982 einen Science-Fiction-Film, der Maßstäbe setzte. Jetzt schreibt Regisseur Denis Villeneuve den Kultfilm fort mit alten Bekannten und neuen Stars. KINO fragt, wie gut ihm das gelungen ist?

KINO mit der ersten Komödie über den DDR-Staatschef Erich Honecker und einem Blick in die Zukunft. Ein Science Fiction Klassiker weitergedreht: 'Blade Runner 2049'. Außerdem unsere Entdeckung: Schauspieler Franz Rogowski.


12:00 KINO SPEZIAL (15 Min.)
Mario Adorf
(Erstsendung DW: 28.11.2015)


12:15 Brisant (40 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 20.10.2017)


12:55 extra 3 Spezial: Der reale Irrsinn XXL (30 Min.)
Satiresendung
(Erstsendung NDR-FS: 18.10.2017)


13:25 Ich stelle mich special (90 Min.)
(Erstsendung WDR FS: 28.03.1993)
Fernsehschätze

ONE zeigt noch einmal die Höhepunkte der Personality-Show 'Ich stelle mich'. Die legendäre Interviewsendung lief in 150 Ausgaben zwischen 1980 und 1993 im Ersten. Moderiert wurde sie vom scharfzüngigen WDR-Urgestein Claus-Hinrich Casdorff (1925 – 2004). Unter anderem mit: Hans Rosenthal, Michael Pfleghar, Luigi Colani, Karl Lagerfeld, Hannelore Kohl, Udo Jürgens, Dieter Wellershoff, Kardinal Meisner, Klaus-Jürgen Wussow, René Weller, Heiner Lauterbach, Carlo Thränhardt, August Everding, Friedrich Jahn, Heinz Dürr, Armin Mueller-Stahl, Rudi Carrell, Joachim Fuchsberger, Thomas Gottschalk, Hans-Joachim Kulenkampff.


14:55 Der ganz große Traum (105 Min.)
Spielfilm Deutschland, 2010
(Erstsendung im ERSTEN: 30.12.2012)

Rollen und Darsteller:
Konrad Koch – Daniel Brühl
Gustav Merfeld – Burghart Klaussner
Dr. Roman Bosch – Thomas Thieme
Dr. Jessen – Jürgen Tonkel
Schricker sen – Axel Prahl
Richard Hartung – Justus von Dohnányi
Klara Bornstedt – Kathrin von Steinburg
Felix Hartung – Theo Trebs
Joost – Adrian Benjamin Moore
Otto Schricker – Till Valentin Winter
Emanuel – Lennart Betzgen
Claasen – Tim Blochwitz
Zumbrink – Joseph Dragus

Regie: Sebastian Grobler
Drehbuch: Philipp Roth, Johanna Stuttmann, Alexander Buresch
Musik: Ingo Ludwig Frenzel
Kamera: Martin Langer

Braunschweig, 1874. Am angesehenen Gymnasium Martino-Katharineum herrschen militärischer Drill und kaiserliche Traditionen. Disziplin und bedingungsloser Gehorsam wird den Jungen ebenso eingetrichtert wie Patriotismus und Klassendenken. Doch als der fortschrittlich gesinnte Schulleiter Gustav Merfeld (Burghart Klaußner) beschließt, als einer der ersten Direktoren in Deutschland Englischunterricht einzuführen, scheinen sich die Dinge ein wenig zu ändern. Merfeld stellt den jungen, in Oxford ausgebildeten Lehrer Konrad Koch (Daniel Brühl) ein. Der idealistische Pädagoge gerät allerdings gleich zu Beginn seiner Unterrichtszeit mit den rabiaten Disziplinarmethoden der altgedienten Kollegen und dem gnadenlosen Standesdünkel der Schüler in Konflikt; unter letzterem leidet insbesondere der kleine Joost (Adrian Benjamin Moore), das einzige Arbeiterkind der Schule. Koch versucht indessen, ein vertrauensvolles Verhältnis zu seiner Klasse aufzubauen - zunächst ohne großen Erfolg. Vor allem der arrogante Felix (Theo Trebs) wiegelt seine Kameraden gegen Koch auf. Durch einen Trick gelingt es dem Lehrer schließlich, die Jungen für die Fremdsprache zu interessieren: Er beginnt, mit ihnen Fußball zu spielen! Die Begeisterung für diese dynamische, in Deutschland bis dahin völlig unbekannte Sportart, ist auf Anhieb groß. Durch sie kann Koch den Jungen nicht nur englische Vokabeln vermitteln, sondern auch Sinn für Teamgeist und Fairplay. Allerdings lässt der Widerstand seitens der konservativen Lehrer und Eltern nicht lange auf sich warten. Sie fürchten um ihre Autorität und sehen durch den neuen britischen Sport Anstand und Sitte ihrer Kinder in Gefahr. Insbesondere Felix' Vater, der einflussreiche Unternehmer Hartung (Justus von Dohnányi), setzt alles daran, Koch loszuwerden. Gemeinsam mit anderen Eltern erwirkt er schließlich ein Verbot des Fußballspiels im gesamten Herzogtum Braunschweig. Koch wird entlassen. So leicht aber wollen die Schüler nicht aufgeben. Sie schicken sich an, Hartung und seine Anhänger mit ihren eigenen Waffen zu schlagen.

Kaum zu glauben, aber wahr: Der Fußballsport war im Deutschland des 19. Jahrhunderts gänzlich unbekannt und wurde von den bürgerlichen Kreisen mit großer Skepsis betrachtet. Mit großem Aufwand und Starbesetzung erzählt der Film die Geschichte des Fußballpioniers Konrad Koch, der im Herbst 1874 das erste offizielle Spiel auf deutschem Boden initiierte. Im Jahr darauf gründete er den ersten deutschen Fußballverein. Doch 'Der ganz große Traum' ist mehr als ein bloßer Fußballfilm. In der Tradition von 'Der Club der toten Dichter' erzählt Regisseur Sebastian Grobler eine universelle Geschichte über Nonkonformismus, Mut und Gemeinschaftsgeist. Beim Deutschen Filmpreis 2011 wurde 'Der ganz große Traum' in den Kategorien Bester Film, Beste Kamera und Bestes Kostümbild nominiert.


16:40 Lindenstraße (30 Min.)
Alkopops
Folge 1026
Fernsehserie Deutschland, 2005
(Erstsendung im ERSTEN: 31.07.2005)

Rollen und Darsteller:
Irina Winicki – Karolin Dubberstein
Urszula Winicki – Anna Nowak
Sarah Ziegler – Julia Stark
Sophie Ziegler – Dominique Kusche
Tom Ziegler – Johannes Scheit
Hans Beimer – Joachim Hermann Luger
Dr. Carsten Flöter – Georg Uecker
Felix Flöter – Marc-Oliver Moro
Julian Hagen – Urs Villiger
Peter 'Lotti' Lottmann – Gunnar Solka
Else Kling – Annemarie Wendl
Isolde Pavarotti – Marianne Rogée
Bruno Skabowski – Heinz Marecek
Fabian Feldmann – Roman Haubner
Marcella Varese – Sara Turchetto

Regie: Susanne Zanke
Drehbuch: Susanne Kraft

Während Anna im Sommercamp in Wilna ist, erhält der daheimgebliebene Hans gute Nachrichten. Das Bürgerbüro will ihn als Mitarbeiter einstellen. Endlich ist Hans dann wieder in Lohn und Brot – wenn auch nur halbtags. Derweil macht Tochter Sophie unschöne Erfahrungen mit alkoholhaltiger Brauselimonade. Bruno will sich wegen des Unfalls der vergangenen Woche nicht der Polizei stellen. Und das hat einen Grund: Vor Jahren wurde Bruno bei einem tragischen Unglücksfall in Süd-Frankreich für tot erklärt – formell gibt es den Österreicher gar nicht mehr. Isolde ist entsetzt. Carsten und Käthe machen Urlaub in der Toskana. Friseur Lotti mimt derweil den Ersatz-Vater für Felix. Die beiden sind jedoch sehr erstaunt, als Carsten unerwartet alleine nach Hause kommt. Er hat den Urlaub abgebrochen, weil er und Käthe sich unentwegt gestritten haben.


17:10 Lindenstraße (30 Min.)
Keine Hochzeit
Folge 1027
Fernsehserie Deutschland, 2005
(Erstsendung im ERSTEN: 07.08.2005)

Rollen und Darsteller:
Urszula Winicki – Anna Nowak
Gabi Zenker – Andrea Spatzek
Sarah Ziegler – Julia Stark
Sophie Ziegler – Dominique Kusche
Jack Aichinger – Cosima Viola
Alex Behrend – Joris Gratwohl
Hans Beimer – Joachim Hermann Luger
Christian Brenner – Klaus Nierhoff
Murat Dagdelen – Erkan Gündüz
Dr. Carsten Flöter – Georg Uecker
Felix Flöter – Marc-Oliver Moro
Julian Hagen – Urs Villiger
Mikis Houeris – Markus Anton
Else Kling – Annemarie Wendl

Regie: Susanne Zanke
Drehbuch: Susanne Kraft

Lottis große Stunde scheint gekommen. Sein Traummann Carsten hat ihn zum Essen eingeladen. Dabei ist ihm völlig egal, dass sich Carsten bei ihm nur bedanken will, weil Lotti sich in dessen Abwesenheit um Felix gekümmert hat. Nach dem Essen geht der Friseur bei Carsten in die Offensive. Kein Hochzeitstag bei Christian und Urszula. Eigentlich wollten die beiden am heutigen Tag heiraten. Aber die abgesagte Vermählung ist für das verhinderte Brautpaar kein Grund zur Traurigkeit. Im Gegenteil: Gemeinsam mit Hans und den Kindern feiert man die Nicht-Hochzeit mit einem Picknick an der Isar. Brunos Schuldgefühle lassen ihn ein riskantes Spiel treiben. Er hat sich mit dem jungen Fabian angefreundet. Fabian war der Fahrer des Wagens, der durch Brunos Schuld einen Unfall hatte, bei dem Fabians Freund ums Leben kam. Der junge Mann ahnt von all dem nichts und sieht in Bruno nur einen väterlichen Freund.


17:40 Lindenstraße (30 Min.)
Schusswechsel
Folge 1028
Fernsehserie Deutschland, 2005
(Erstsendung im ERSTEN: 14.08.2005)

Rollen und Darsteller:
Jacqueline Svilarov – Nina Beimer
Klaus Nierhoff – Christian Brenner
Claus Vincon – Georg 'Käthe' Eschweiler
Georg Uecker – Dr. Carsten Flöter
Sontje Peplow – Lisa Hoffmeister
Anja Antonowicz – Nastya Pashenko
Anna Nowak – Urszula Winicki

Regie: Susanne Zanke
Drehbuch: Gisela Wiehe

Urszula arbeitet trotz geplatzter Hochzeit an der Familienplanung. Auch ohne Trauschein wünscht sie sich ein Kind von Christian. Der ist in Sachen Nachwuchs nicht so euphorisch wie Urszula. Er sei schließlich nicht mehr der Jüngste. Käthe kehrt aus dem Urlaub zurück und wundert sich über die unordentliche Wohnung. Sein aufkeimender Ärger verfliegt jedoch schnell, als er im Schlafzimmer einen unvollendeten Liebesbrief von Carsten findet. Käthe eilt zu seinem Liebsten, um sich mit ihm auszusprechen. Gemeinsam mit ihrem Kollegen Wöhrl ermittelt Nina in einem illegalen Bordell in der Innenstadt. Dabei finden sie ein schwer misshandeltes Mädchen. Sie verfolgen den Täter, und es stellt sich heraus, dass es sich um den Zuhälter Sascha handelt. Der hatte auch Nastya Gewalt angedroht. Als der Schläger die Polizisten verhöhnt, entwickelt sich die Situation dramatisch …


18:10 Lindenstraße (30 Min.)
Vatersuche
Folge 1029
Fernsehserie Deutschland, 2005
(Erstsendung im ERSTEN: 21.08.2005)

Rollen und Darsteller:
Christian Brenner – Klaus Nierhoff
Murat Dagdelen – Erkan Gündüz
Fabian Feldmann – Roman Haubner
Dr. Carsten Flöter – Georg Uecker
Julian Hagen – Urs Villiger
Mikis Houeris – Markus Anton
Gung Pham Kien – Amorn Surangkanjanajai
Ines Kling – Birgitta Weizenegger
Olaf Kling – Franz Rampelmann
Peter 'Lotti' Lottmann – Gunnar Solka
Nastya Pashenko – Anja Antonowicz
Isolde Pavarotti – Marianne Rogée
Suzanne Richter – Susanne Evers
Elena Sarikakis – Domna Adamopoulou
Tanja Schildknecht – Sybille Waury

Regie: Susanne Zanke
Drehbuch: Gisela Wiehe

Nach den Vorkommnissen der vergangenen Woche leidet Nina an Schlaflosigkeit. Sie kann nicht vergessen, was sich in dem Hinterhof abgespielt hat. Kollege Wöhrl legt ihr den Abschlussbericht des dramatischen Polizeieinsatzes vor. Nina muss nur noch unterschreiben. Tanja und Suzanne haben beschlossen, Mütter zu werden. Von einer anonymen Samenspende wollen sie jedoch nichts wissen. Ihnen wäre wohler zumute, wenn sie den Vater ihres Kindes persönlich kennen würden. Sie haben auch schon einen potenziellen Spender in der Nachbarschaft ausgemacht. Aufregung in der Lindenstraße. Zum zweiten Mal in einem Jahr muss die Polizei den Bereich um das 'Akropolis' absperren. Grund: Im Biergarten wird ein herrenloser Koffer gefunden, in dem sich eine Bombe befinden könnte. Die Bombenspezialisten rücken an, und noch ahnt niemand, dass es sich nur um einen schlechten Scherz handelt.


18:40 Lindenstraße (30 Min.)
Affenzirkus
Folge 1030
Fernsehserie Deutschland, 2005
(Erstsendung im ERSTEN: 28.08.2005)

Rollen und Darsteller:
Roman Haubner – Fabian Feldmann
Sontje Peplow – Lisa Hoffmeister
Markus Anton – Mikis Houeris
Beatrice Kaps-Zurmahr – Andrea Neumann
Anja Antonowicz – Nastya Pashenko
Anna Sophia Claus – Lea Starck
Joachim Hermann Luger – Hans Beimer

Regie: Susanne Zanke
Drehbuch: Gisela Wiehe

Hans hat seine Arbeit im Bürgerbüro aufgenommen. Er ist überrascht, als ein bekanntes Gesicht in seinem Büro auftaucht. Carstens Sprechstundenhilfe Andrea Neumann sucht Rat. Sie ist hoch verschuldet und sieht keinen Ausweg mehr. Helga will Nastya in einer anderen Familie unterbringen. Sie glaubt, dass Nastya mit ihrer Vergangenheit im Rotlichtmilieu kein guter Einfluss für Lea ist. Als die kleine Lea von dem Vorhaben der Oma erfährt, reagiert sie verzweifelt. Während Vasilys Abwesenheit spielt sich Mikis gerne als Chef des 'Akropolis' auf. Leider hat der Möchtegern-Manager aber seinen Terminkalender nicht im Griff. Plötzlich steht eine vielköpfige Silberhochzeitsgesellschaft im Lokal und möchte angemessen verköstigt werden. Mikis verliert die Nerven.


19:10 Lindenstraße (30 Min.)
Wo die Liebe hinfällt
Folge 1646
Fernsehserie Deutschland, 2017
(Erstsendung im ERSTEN: 15.10.2017)

Rollen und Darsteller:
Jack Aichinger – Cosima Viola
Neyla Bakkoush – Dunja Dogmani
Klaus Beimer – Moritz A. Sachs
Sunny Zöllig – Martin Walde
Jamal Bakkoush – Aaron Rufer
Alex Behrend – Joris Gratwohl
Tanja Schildknecht – Sybille Waury
Sofia Karwass – Michaela Schaffrath

Regie: Iain Dilthey
Drehbuch: Anke Heindel
Musik: Jürgen Knieper
Kamera: Christoph Berg

Vater gesucht: Jack ist schwanger. Aber von wem? Ihre Amnesie wirft nach wie vor viele Fragen auf. Dann entdeckt Jack eine heiße Spur auf einem Kontoauszug. Führt sie zum Vater ihres ungeborenen Kindes? Scheinehe: Der Mitarbeiterin von der Ausländerbehörde können Neyla und Klaus ihre Scheinehe als echte Liebesheirat verkaufen. Alle Zweifel scheinen damit beseitigt. Bis Klaus Schein und Sein selbst in Frage stellt. Traumatisiert: Der Überfall auf die transsexuelle Sunny hat bei ihr deutliche Spuren hinterlassen. Völlig verängstigt vertraut sie sich ihrer guten Freundin Tanja an. Als Tanja sie tröstet, kommen sich beide überraschend nah. Michaela Schaffrath übernimmt eine Gastrolle in der 'Lindenstraße'. Als Sofia Karwass spielt sie eine Mitarbeiterin der Ausländerbehörde in den Folgen 1645 (Erstausstrahlung 8. Oktober 2017) und 1646 (15. Oktober 2017). Enzo Buchstab, gespielt von Schauspieler Toni Snetberger, kehrt in die 'Lindenstraße' zurück. Im Mai 2016 hatte er die Fernsehserie verlassen.


19:40 Brisant (35 Min.)
im Ersten: 21.10.2017 / 17.10


20:15 1LIVE Köln Comedy-Nacht XXL (150 Min.)
Premiere in ONE

Europas größte Comedy Mixshow
Die größte Halle. Das größte Publikum. Die größten Lacher. Die größten Stars. Die besten Newcomer. Die größte Show. Das Comedy-Highlight des Jahres. Neben Atze Schröder und Carolin Kebekus stehen Markus Krebs, Faisal Kawusi, Hazel Brugger und Bastian Bielendorfer vor den knapp 14.000 Zuschauern in der Arena Köln. Als Gastgeber führt Comedy-Shootingstar Chris Tall durch den Abend.


22:45 Der Auftragslover (95 Min.) (VPS: 22:44)
(L' Arnacoeur)
Spielfilm Frankreich / Monaco, 2010
(Erstsendung im ERSTEN: 25.05.2013)

Rollen und Darsteller:
Alex – Romain Duris
Juliette – Vanessa Paradis
Mélanie – Julie Ferrier
Marc – François Damiens
Sophie – Helena Noguerra
Jonathan – Andrew Lincoln
Van der Becq – Jacques Frantz
Florence – Amandine Dewasmes
Dutour – Jean-Yves Lafesse

Regie: Pascal Chaumeil
Drehbuch: Laurent Zeitoun, Jeremy Doner, Yoann Gromb
Musik: Klaus Badelt
Kamera: Thierry Arbogast

Er hat Charme, sieht blendend aus, ist einfühlsam und verständnisvoll: Auf Frauen wirkt Alex (Romain Duris) wie der absolute Traummann. Allerdings wissen die meisten seiner Eroberungen nicht, dass er in geheimer Mission agiert: Denn Alex ist von Beruf Herzensbrecher. Besorgte Verwandte oder Freunde können ihn anheuern, damit er frustrierten Frauen schöne Augen macht und sie dazu bringt, endlich mit dem jeweiligen Freund Schluss zu machen. Unterstützt von seiner Schwester Mélanie (Julie Ferrier) und deren Mann Marc (François Damiens) bereitet er sich akribisch auf seine Aufträge vor und inszeniert spektakuläre Manöver, um bei seinen Zielpersonen Eindruck zu schinden. Der Aufwand lohnt sich, Alex' Erfolgsquote liegt bei 100 Prozent. Es gibt für ihn nur eine Einschränkung: Er zerstört keine glücklichen Beziehungen. Doch Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel. Von einem rabiaten Gläubiger unter Druck gesetzt, nimmt Alex notgedrungen den lukrativen Auftrag des schwerreichen Blumenhändlers Van Der Becq (Jacques Frantz) an. Dessen Tochter Juliette (Vanessa Paradis) schwebt mit ihrem Verlobten Jonathan (Andrew Lincoln) zwar im siebten Himmel, aber trotzdem soll Alex die beiden auseinanderbringen. Die Zeit drängt, denn in zehn Tagen soll in Monaco die Hochzeit stattfinden. Kurzerhand gibt Alex sich als Juliettes neuer Bodyguard im Auftrag ihres Vaters aus, weicht der Braut fortan nicht mehr von der Seite und wartet auf eine Chance, um ihr Herz zu gewinnen. Aber die selbstbewusste junge Frau lässt sich nicht so leicht an der Nase herumführen, im Gegenteil: Sie ist von ihrem 'Wachhund' vor allem genervt und schafft es immer wieder, ihm zu entwischen. Der Countdown zur Hochzeit läuft und Alex greift zu den aberwitzigsten Tricks, um Juliette doch noch für sich zu gewinnen. Nach vielen Mühen scheint der Plan aufzugehen. Zugleich aber geschieht etwas Unerwartetes: Der abgebrühte Auftragslover entwickelt echte Gefühle für sein Zielobjekt.

Die an der Côte d'Azur spielende Liebeskomödie lässt zwei französische Sterne funkeln: Publikumsliebling Romain Duris als professionellen Charmeur und Superstar Vanessa Paradis als widerspenstige Millionärstochter. In Frankreich lockte das Traumpaar 3,8 Millionen Zuschauer in die Kinos. Beim französischen Filmpreis César wurde 'Der Auftragslover' in fünf Kategorien nominiert, darunter jene für den Besten Schauspieler und den Besten Film.


00:20 Winter's Bone (95 Min.) (VPS: 00:19)
Spielfilm USA, 2010
(Erstsendung im ERSTEN: 04.01.2015)

Rollen und Darsteller:
Ree – Jennifer Lawrence
Sonny – Isaiah Stone
Ashlee – Ashlee Thompson
Connie – Valerie Richards
Sonya – Shelley Waggener
Sheriff Baskin – Garret Dillahunt
Blond Milton – William White
Lehrer – Ramona Blair
Gail – Lauren Sweetser
Baby Ned – Andrew Burnley
Baby Ned – Philip Burnley
Baby Ned – Isaac Skidmore
Teardrop – John Hawkes
Little Arthur – Kevin Breznahan
Mareb – Dale Dickey
April – Sheryl Lee

Regie: Debra Granik
Drehbuch: Debra Granik, Anne Rosellini
Musik: Dickon Hinchliffe
Kamera: Michael McDonough

Missouri, USA. In der abgeschiedenen Hochlandregion der Orzaks lebt die 17-jährige Ree Dolly (Jennifer Lawrence) mit ihrer pflegebedürftigen Mutter und zwei jüngeren Geschwistern in desolaten Verhältnissen. Das Haus ist alt und verwahrlost, die Familie hat kaum genug Geld, um sich zu ernähren. Der Vater Jessup wurde vor einer Weile verhaftet. Wie viele andere Bewohner der wirtschaftlich stark heruntergekommenen Gegend war er in die Herstellung der chemischen Droge Crystal Meth verwickelt. Doch seit er auf Kaution entlassen wurde, fehlt von Jessup jede Spur. Für die Familie bedeutet dies eine existenzielle Bedrohung, denn er hat für die Kaution das Haus verpfändet. Sollte Jessup verschwunden bleiben, werden seine Frau und die Kinder zwangsläufig vor die Tür gesetzt. In ihrer Verzweiflung macht Ree sich auf die Suche nach ihrem Vater. Aber weder die Nachbarn, noch ihr drogensüchtiger Onkel Teardrop (John Hawkes) wollen etwas wissen. Im Milieu der Crystal-Meth-Hersteller kann sie ohnehin von niemandem Hilfe erwarten. Dennoch klopft sie unerschrocken an jede Tür der Gegend, in der Hoffnung auf Hinweise. Dabei dringt die Teenagerin in den Wäldern Missouris immer tiefer in eine Welt vor, in der Drogenkonsum und Gewalt an der Tagesordnung sind und die Menschen wissen, dass ein falsches Wort ihren Tod bedeuten kann. Man warnt sie vor weiteren Schnüffeleien und gibt ihr den Rat, die Dinge auf sich beruhen zu lassen. Aber Ree hat keine Wahl: Wenn sie und ihre Familie nicht alles verlieren wollen, muss sie herausfinden, was mit ihrem Vater geschehen ist. Mit ihrer Unnachgiebigkeit fordert sie die lokalen Drogenbosse heraus – und riskiert ihr Leben.

Mit 'Winter's Bone' gelang der Regisseurin Debra Granik eine meisterhafte Mischung aus Drama und Milieustudie. Kritik und Publikum waren begeistert, der Film erhielt zahlreiche internationale Preise und wurde für vier Oscars nominiert, darunter die Kategorien Bester Film und Bestes adaptiertes Drehbuch. Für Jennifer Lawrence war die Hauptrolle der große Durchbruch. Von der Kritik wurde sie für ihre intensive Leistung gefeiert und erhielt ebenfalls eine Oscar-Nominierung. Wenig später avancierte sie durch ihre Rollen in 'Die Tribute von Panem – Catchin Fire' und den 'X-Men'-Filmen zum Superstar und erhielt für ihre Rolle in 'Silver Linings' den begehrten Oscar.


01:55 Doctor Who (40 Min.) (VPS: 01:50)
Herz aus Stein
Staffel 5, Folge 5
Science-Fiction-Serie Großbritannien, 2010
(Erstsendung Einsfestival: 02.03.2016)

Rollen und Darsteller:
Der Doktor – Matt Smith
River Song – Alex Kingston
Amy Pond – Karen Gillian
Rory – Arthur Darvill

Regie: Adam Smith
Drehbuch: Steven Moffat

Der Doktor, Amy, River Song und Vater Octavian retten sich auf das Raumschiff Byzantium. Doch dort warten die weinenden Engel, die sich Amy ins Gehirn gebrannt haben. Eine englische Telefonzelle als Eingang zu einer fremden Welt: Wer jetzt an Harry Potter und das Zaubereiministerium denkt, liegt falsch, denn: Besagte 'Telefonzelle' hat noch einiges mehr drauf und ist streng genommen gar keine. Nicht typisch rot, sondern blau, ist 'TARDIS' eigentlich eine 'Police Box' und gleichzeitig Tor durch Zeit und Raum für 'den Doktor'. Doktor wer? Genau der! Geronimo! ONE bringt den Science-Fiction-Kult zurück ins deutsche Free-TV. 'Doctor Who' ist mit mittlerweile über 800 Folgen in 35 Staffeln die am längsten laufende Science-Fiction-Serie überhaupt. Los geht es mit der fünften Staffel der BBC-Neuauflage aus dem Jahr 2010 und dem elften Doktor, gespielt von Matt Smith. Der geheimnisvolle Doktor, der der Gattung der Timelords vom Planeten Gallifrey angehört, stürzt sich darin von einem spannungsgeladenen Abenteuer ins nächste – irgendwo zwischen dem Planeten Erde und fernen Galaxien und irgendwann zwischen Vergangenheit und ferner Zukunft.


02:35 Doctor Who (50 Min.) (VPS: 02:30)
Die Vampire von Venedig
Staffel 5, Folge 6
Science-Fiction-Serie Großbritannien, 2010
(Erstsendung Einsfestival: 02.03.2016)

Rollen und Darsteller:
Der Doktor – Matt Smith
River Song – Alex Kingston
Amy Pond – Karen Gillian
Rory – Arthur Darvill

Regie: Jonny Campbell
Drehbuch: Toby Whithouse

Das romantische Venedig im 16. Jahrhundert erweist sich als gefährliches Pflaster. Treiben Vampire dort ihr Unwesen? Der Doktor hilft einem Vater, die Wahrheit über seine Tochter und ihre neuen spitzen Zähne herauszufinden.


03:25 Doctor Who (45 Min.) (VPS: 03:20)
Amys Entscheidung
Staffel 5, Folge 7
Science-Fiction-Serie Großbritannien, 2010
(Erstsendung Einsfestival: 03.03.2016)

Rollen und Darsteller:
Der Doktor – Matt Smith
River Song – Alex Kingston
Amy Pond – Karen Gillian
Rory – Arthur Darvill

Regie: Catherine Morshead
Drehbuch: Simon Nye

Der Doktor, Amy und Rory springen zwischen zwei Realitätsebenen hin und her. In beiden sind sie einer tödlichen Bedrohung ausgesetzt. Um zu entkommen, müssen sie ihr Leben in einer Ebene opfern, aber in welcher?


04:10 Torchwood (50 Min.) (FSK: ab 16) (VPS: 04:05)
Sünden der Vergangenheit
Staffel 4, Folge 7
Science-Fiction-Serie Großbritannien, 2006 / 2011
(Erstsendung ONE: 17.10.2017)

Rollen und Darsteller:
Captain Jack Harkness – John Barrowman
Gwen Cooper – Eve Myles
Dr. Owen Harper – Burn Gorman
Toshiko Sato – Naoko Mori
Ianto Jones – Gareth David-Lloyd
Rhys Williams – Kai Owen

Regie: Gwyneth Horder-Payton
Drehbuch: Jane Espenson

In Rückblenden wird Angelo Colasanto eingeführt, der im Jahr 1927 Kontakt mit Jack hatte und angeblich Informationen über das 'Wunder' haben soll. In der Gegenwart wird Jack allerdings von Gwen entführt, die hofft, so ihre Familie retten zu können. Eine geheime Organisation arbeitet mitten unter uns. Ihr Stützpunkt: Das Torchwood-Institut im walisischen Cardiff. Ihre Aufgabe: Die Menschheit vor Bedrohungen aus dem All zu schützen. Doch das Team um den zeitreisenden Captain Jack Harkness hat nicht nur mit Außerirdischen zu kämpfen, auch zwischen den Weltenbewohnern kriselt und knistert es immer wieder. Was als Nebenschauplatz im 'Doctor Who'-Universum begann, entwickelte sich bald zu einer eigenständigen Serie. ONE zeigt alle vier Staffeln der britischen Science-Fiction-Serie.
Neue Serie


05:00 – 05:30 Little Britain (30 Min.) (FSK: ab 16)
Staffel 1, Folge 7
Comedyserie Großbritannien, 2003 / 2006
(Erstsendung Einsfestival: 19.04.2016)

Mitwirkende:
Matt Lucas
David Walliams

Regie: Steve Bendelack
Drehbuch: Matt Lucas, David Walliams

1. Vicky Pollard – Sozialarbeiter
2. Mr.Mann & Roy – Spielzeugladen 1
3. Marjorie Dawes – Paul
4. Lou & Andy – Andys Raum wird gestrichen
5. Len Boothe – Pove Village Reisen
6. Daffyd – Nacht der Schwulen
7. Edward & Samantha – Elternabend 1
8. Sir Bernard Chumley – Bestatter
9. Matthew Waterhouse – Brettspiele
10. Kelsey Grammar School – Neuer Lehrer
11. Edward & Samantha – Elternabend 2
12. Sandra & Ralph – Audition
13. Sebastian & Prime Minister – Hotel
14. Lou & Andy – Neuer Rollstuhl
15. Mr.Mann & Roy – Spielzeugladen 2
16. Jason – Besuch
17. Edward & Samantha – Ersatz
18. World Record Attempt – Das größte Minzplätzchen der Welt

'Little Britain' stellt das Königreich auf eine harte Probe, denn den beiden Masterminds Matt Lucas und David Walliams ist wirklich gar nichts heilig. In jeder Folge schlüpfen sie in verschiedene Rollen und spalten mit Anarcho-Humor und einer ordentlichen Portion Bad Taste die Nation. Ob die prollige Vicky Pollard oder der naive Lou und sein angeblich gehbehinderter Freund Andy – ihre Figuren sind weltweit Kult. Ist das noch die feine englische Art? Computer sagt NEIN!
 

*


Sonntag, 22. Oktober 2017


05:30 alfredissimo! (30 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 26.09.1997)

Kochen mit Bio und Winfried Glatzeder
Winfried Glatzeder bereitet ein Knoblauchbrot zu, Alfred Biolek brät Apfelringe in Bierteig.


06:00 alfredissimo! (30 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 10.10.1997)

Kochen mit Bio und Sandra Völker
Sandra Völker zeigt ihr Rezept für Frikassee mit Sektcreme und Alfred Biolek bereitet Thunfisch, mit einer Paste gespickt und Tomatensoße zu.


06:30 alfredissimo! (30 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 17.10.1997)

Kochen mit Bio und Otto Schenk
Otto Schenk bereitet Past'Asciutta Fiorentina zu und Alfred Biolek kocht Kaninchen in Estragonsauce.


07:00 alfredissimo! (30 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 31.10.1997)

Kochen mit Bio und Nkechi Madubuko
Nkechi Madubuko serviert 'Riesengarnelen mit Gemüse auf Basmatireis'. Alfred Biolek bereitet für seinen Gast ein Ricotta Soufflé zu.


07:30 alfredissimo! (30 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 07.11.1997)

Kochen mit Bio und Rolf Zacher
Rolf Zacher backt einen Gemüsestrudel mit Spinat und Alfred Biolek bereitet ein Fischfilet mit Knoblauch-Petersilien-Butter zu.


08:00 Freisprecher (5 Min.)
Krieg oder Frieden?
(Erstsendung EinsPlus: 17.01.2016)

Ob auf der politischen Weltbühne oder im Inneren einer einzigen Person. Krieg und Frieden sind allgegenwärtig. Am Checkpoint Charlie in Berlin wollten wir es genauer wissen. Unsere Freisprecher erzählen, wie sie ihren inneren Frieden gefunden haben. Wie sie den Krieg gegen sich selbst beendet haben und wie der Weltfrieden, also das große Ganze, mit der inneren Zufriedenheit zusammenhängt.


08:05 Kino (10 Min.)
Filmmagazin
(Erstsendung DW-TV: 08.10.2017)

Vorwärts immer – Lachen über Honecker
Schießbefehl, Republikflucht und Montagsdemos kurz vor Untergang der DDR. KINO zeigt die erste Komödie über den letzten Staatsratsvorsitzenden Erich Honecker und trifft den Hauptdarsteller Jörg Schüttauf.

KINO mit der ersten Komödie über den DDR-Staatschef Erich Honecker und einem Blick in die Zukunft. Ein Science Fiction Klassiker weitergedreht: 'Blade Runner 2049'. Außerdem unsere Entdeckung: Schauspieler Franz Rogowski.


08:15 KINO SPEZIAL (15 Min.)
Mario Adorf
(Erstsendung DW: 28.11.2015)


08:30 Der ganz große Traum (105 Min.)
Spielfilm Deutschland, 2010
(Erstsendung im ERSTEN: 30.12.2012)


10:15 Quarks (45 Min.)
Gesundheitsrisiko Aluminium? – Was das Metall im Körper auslösen kann
Moderation: Ranga Yogeshwar
(Erstsendung WDR FS: 17.10.2017)

Aluminium ist praktisch und aus unserem Alltag kaum wegzudenken. Neue Untersuchungen zeigen aber, dass Essen aus Aluminiumschalen belastet sein kann: Kindergärten, Schulen, Kantinen, Krankenhäuser und Seniorenheime liefern häufig ihre Mahlzeiten in Alu-Schalen und halten sie darin warm. Aluminium-Ionen können sich aus den Behältern lösen und über das Essen in unseren Körper gelangen. Auch vor Deos mit Aluminium wird gewarnt und die Industrie hat bereits mit dem Angebot von aluminiumfreien Deodorants reagiert. Quarks klärt, ob Aluminium wirklich eine Gefahr für unsere Gesundheit ist. Ranga Yogeshwar geht auf Spurensuche und ordnet die Ergebnisse ein: ist Aluminium zurecht in Verruf gekommen? Aluminium ist überall Aluminium ist bekannt als leichter Baustoff im Flugzeugbau und in der Automobilindustrie. Doch mit Alufolie, Kaffeekapseln, Dosen, Grillschalen und Espressokannen aus Aluminium ist das Metall praktisch in jeder Küche zu finden. Aluminium findet sich selbst da, wo man es nicht erwartet: in Lebensmitteln, besonders in Tee und Kakao, in Brezeln oder im Gebäck. Sogar über Medikamente, Zusatzstoffe und Trinkwasser nimmt man Aluminium auf. Quarks rechnet nach und zeigt, wie schnell wir den sogenannten Toleranzwert für Aluminium überschreiten. Aluminium im Körper Anders als Eisen oder Magnesium hat das Metall Aluminium im menschlichen Körper nichts zu suchen. Was nicht über den Urin ausgeschieden wird, sammelt sich im Körper, in den Lungen etwa oder in den Knochen. Und Aluminium-Ionen können über die Blut-Hirn-Schranke auch ins Gehirn gelangen. Quarks verfolgt den Weg des Aluminiums im menschlichen Körper. Verdacht auf Alzheimer oder Krebs Schon in den 1960er Jahren geriet Aluminium in Verdacht, Auslöser für die Alzheimer Erkrankung zu sein, da im Gehirn der Alzheimer-Patienten auffällig hohe Aluminium-Konzentrationen gefunden wurden. Ob Aluminium Auslöser oder Folge ist, darüber wird nach wie vor gestritten. Quarks sucht nach Indizien für die gesundheitlichen Wirkungen des Aluminiums und zeigt, warum Aluminium auch immer wieder verdächtigt wird, an der Entstehung von Brustkrebs beteiligt zu sein.


11:00 kinokino (15 Min.)
Filmmagazin
(Erstsendung BFS: 18.10.2017)


11:15 Salto Mortale – Die Geschichte einer Artistenfamilie (60 Min.)
Gastspiel in Stockholm
Folge 17
Fernsehserie Deutschland, 1972
(Erstsendung im ERSTEN: 12.01.1972)
Fernsehschätze

Rollen und Darsteller:
Carlo Doria – Gustav Knuth
Francis Doria – Margitta Scherr
Lona Doria – Gitty Djamal
Mischa Doria – Hellmut Lange
Sascha Doria – Horst Janson
Viggo Doria – Hans Jürgen Bäumler
Nina – Karla Chadimova
Henrike – Ursula von Manescul
Zirkusdirektor Kogler – Hans Söhnker
Künstleragent Jakobsen – Joseph Offenbach

Regie: Michael Braun
Drehbuch: Horst Pillau, Heinz Oskar Wuttig
Musik: Rolf Hans Müller

Große Feier zu Carlos Geburtstag in Stockholm. Auch Jacobsen erscheint, in Begleitung von Dunja, der Chefin einer Reitergruppe. Kogler ist begeistert. Aber Dunja ist verheiratet. Am Geburtstagsabend brennt Koglers Bürowagen vollständig aus. Lona trainiert jeden Tag bei den Rolling Winters, um für die erkrankte Bärbel einzuspringen. Peter Winter verliebt sich in sie. Sascha ist eifersüchtig. Die Premiere ist ein Erfolg. Doch bei der Doria-Nummer klappt es nicht mit Lona. Sie hat sich zu viel zugemutet. Es kommt zu einer Aussprache zwischen Lona und Sascha.


12:15 Udo Jürgens (40 Min.)
Porträt in Musik
(Erstsendung im ERSTEN: 06.10.1981)
Fernsehschätze

von: Truck Branss

Udo Jürgens (1934-2014), Sänger, Komponist und Pianist, verstand es wie kaum ein anderer, sein Publikum zu begeistern. Das 'Porträt in Musik' wurde im Mai 1981 in der Schweiz und in den Studios des Saarländischen Rundfunks aufgezeichnet. U.a. interpretiert Udo Jürgens die Titel: 'Willkommen in meinem Leben'; 'Schenk mir noch eine Stunde'; 'Papa, ich weiß nicht, ob ich das will …'; 'Ich will mit Dir einen Drachen bau'n …'; 'Ich sah nur Sie, sonst hab' ich nichts in dieser fremden Stadt gesehen'; 'Auf der Suche nach mir selbst'; 'Ich hab' das Glück zerstört mit eigner Hand'; 'Vielen Dank für die Blumen'; 'Ich würd' es wieder tun, ich hab' mir oft den Mund verbrannt'.


12:55 Dessau Dancers (85 Min.)
Fernsehfilm Deutschland, 2014
(Erstsendung SR: 19.11.2016)

Rollen und Darsteller:
Frank Satzke – Gordon Kämmerer
Martina Willner 'Matti' Sonja Gerhardt
Alex – Oliver Konietzny
Michel – Sebastian Jäger
Hartmann Dietz – Rainer Bock
Walter Satzke – Arved Birnbaum
Tim – Maximilian Wohlfahrt
Meinhart – Wolfgang Stumph
Rasche – Bernd Stegemann
Buchner – Godehard Giese
Renate Fuchs – Ramona Kunze-Libnow
Bastian – Patrick Wudtke

Regie: Jan Martin Scharf
Drehbuch: Ruth Toma
Kamera: Felix Novo de Oliveira

Im Sommer 1985 entflammt ein amerikanischer Kinofilm auch die Jugendlichen in der DDR: 'Beatstreet' sorgt für volle Kinos und in der Folge für ein neues Phänomen in den Straßen - Breakdance. Der 18-jährige Frank ist wie elektrisiert und gründet mit gleichgesinnten Freunden in Dessau die 'Break Beaters'. Die Truppe tanzt auf der Straße und bildet bald die Speerspitze der Breakdance-Bewegung in der DDR. Doch schneller, als es ihnen lieb ist, wird auch die Staatsmacht auf die Straßentänzer aufmerksam. Und die behält gern die Kontrolle über die Freizeitaktivitäten ihrer Jugend. Denn was die DDR nicht verbieten kann, versucht sie zu kontrollieren – ergo muss das Vorhaben sozialistisch werden! So wird aus Breakdance 'akrobatischer Schautanz' und die 'Break Beaters' werden als Vorzeigetruppe aufgebaut, durch das Land geschickt und bald gefeiert wie Rockstars. Doch der Ruhm hat seinen Preis und Frank wird langsam bewusst, dass dieser ganz schön hoch ist. 'Dessau Dancers' ist ein Feelgood-Movie mit gesellschaftlich-historischem Hintergrund. Der Film beleuchtet einen kleinen Ausschnitt der Breakdance-Kultur der DDR und knüpft damit an die öffentliche Auseinandersetzung mit DDR-Jugendkulturen und ihrer Rolle als gesellschaftliche Opposition an. Gleichzeitig ist Jan Martin Scharf ein gut erzählter Tanzfilm gelungen, der glaubhaft schildert, wie eine Bewegung von 'unten' in die Mühlen eines Systems gerät und dabei ihre Seele zu verlieren droht. Der Film zeigt DDR-Geschichte, doch die Frage, wie viele seiner Überzeugungen man für den Erfolg aufzugeben bereit ist, ist eine universelle, sie zeigt sich auch anderswo.


14:20 Einmal Toskana und zurück (85 Min.)
Spielfilm Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 16.05.2008)

Rollen und Darsteller:
Juliane Steigelmann – Sabine Postel
Dr. Max Steigelmann – Peter Sattmann
Nikolaus Schweiger – Konstantin Wecker
Dr. Tanja Pechthold – Katja Weitzenböck
Jonas Steigelmann – Sebastian Fischer
Fritzi Bauer – Jytte-Merle Böhrnsen
Emilia – Ilona Schulz
Albert – Hans Peter Hallwachs
Bernadette – Lilly Forgach
Dr. Töpfer – Ralph Misske
Carlo – Michele Oliveri
Werkstattbesitzer – Stephan Zinner
Familienrichterin – Susanne von Medvey

Regie: Imogen Kimmel
Drehbuch: Katrin Ammon
Musik: Stephan Massimo Jauch
Kamera: Guntram Franke

Einst ein glückliches Paar mit gemeinsamen Idealen und Zielen, haben Juliane (Sabine Postel) und Max (Peter Sattmann) nach vielen Jahren Ehe erkannt, dass sie sich auseinandergelebt haben: Während Juliane in ihrem Feinkostladen biologisch hochwertige Lebensmittel aus Italien verkauft, arbeitet der Arzt Max mittlerweile als Schönheitschirurg und pflegt einen luxuriösen Lebensstil. Seit zwei Jahren leben die beiden schon getrennt, nun steht als letzter Schritt der Scheidungstermin bevor. Aber die Idee einer einvernehmlichen Trennung erweist sich auch hier als Illusion: Als Max bei der Abiturfeier des gemeinsamen Sohnes Jonas (Sebastian Fischer) mit seiner wesentlich jüngeren Freundin und Kollegin Tanja (Katja Weitzenböck) auftaucht und Jonas zu allem Überfluss auch noch ein neues Auto zum Abi schenkt, platzt Juliane der Kragen. Nach einem heftigen Streit mit ihrem Noch-Ehemann reist sie in die Toskana, jene Gegend, wo einst die Liebe zwischen ihr und Max ihren Anfang nahm. Kaum angekommen, lernt sie zufällig den deutschen Olivenbauer und Pensionswirt Nikolaus (Konstantin Wecker) kennen. Vom ersten Moment an fühlen die beiden sich zueinander hingezogen. In dem sensiblen Auswanderer scheint Juliane endlich die Chance auf eine neue Liebe zu finden. Dann aber taucht völlig überraschend Max in der Toskana auf, der seiner Noch-Ehefrau in einem Anflug von Nostalgie und Wehmut gefolgt ist. Gemeinsam schwelgen die beiden in Erinnerungen an unbeschwertere Zeiten, und schon bald werden alte Gefühle wieder wach. Die Situation wird nicht einfacher, als auch Tanja in die Toskana reist, um Max nach München zurückzuholen. War es für Max doch nur ein kurzes Aufflackern längst verloschener Gefühle? Und hat Juliane in dem naturverbundenen Nikolaus nicht einen Mann gefunden, der viel besser zu ihr passt als der Karrierist Max? Als der Tag des Scheidungstermins schließlich da ist, kommt es jedenfalls zu einer Wendung, mit der kaum jemand gerechnet hat …

Mit 'Einmal Toskana und zurück' hat Imogen Kimmel eine bezaubernde Romatikkomödie inszeniert. Vor der malerischen Kulisse Norditaliens erzählt der Film eine Geschichte von alten Beziehungen und neu erwachter Liebe. Die Hauptrollen spielen Sabine Postel (RB-'Tatort'), Peter Sattmann ('Ich heirate meine Frau') und der Liedermacher Konstantin Wecker ('Ein lasterhaftes Pärchen?). In weiteren Rollen sind Katja Weitzenböck ('Die Blüten der Sehnsucht') als verständnisvolle Geliebte, Sebastian Fischer als verliebter Sohn und Hans Peter Hallwachs ('Das Totenschiff') als deutscher Auswanderer in Italien zu sehen.


15:45 Hart aber herzlich (45 Min.)
Brillanten auf Kreuzfahrt
Staffel 1, Folge 20
Fernsehserie USA, 1979 / 1984

Rollen und Darsteller:
Jonathan Hart – Robert Wagner
Jennifer Hart – Stefanie Powers
Max – Lionel Stander

Regie: Earl Bellamy
Drehbuch: E. Nick Alexander, Bill La Mond
Musik: Mark Snow
Kamera: Duke Callaghan

Jonathan Hart, ein Selfmade-Millionär, und seine attraktive Ehefrau Jennifer, leben zusammen mit ihrem Butler Max und dem Hund Friedwart in einer luxuriösen Villa in einem Nobel-Viertel von LA. Jonathan ist in seiner Funktion als Chef einer großen Firma viel in der Welt unterwegs und gerät mit seiner Frau Jennifer, die als Journalistin arbeitet, immer wieder ungewollt in Kriminalfälle. Mit Ehrgeiz und Charme versuchen die beiden Hobbydetektive die Fälle zu lösen und bringen sich häufiger in gefährliche Situationen, bei denen auch schon mal das Leben auf dem Spiel steht. Ohne die Hilfe, Aufmerksamkeit und das Geschick ihres Butlers Max wären die Harts in einigen Fällen aufgeschmissen.
Neue Serie


16:30 Hart aber herzlich (50 Min.)
Viele Köche vergiften den Brei
Staffel 1, Folge 21
Fernsehserie USA, 1979 / 1984

Rollen und Darsteller:
Jonathan Hart – Robert Wagner
Jennifer Hart – Stefanie Powers
Max – Lionel Stander

Regie: Frank Beascoechea
Drehbuch: Mary Ann Kasica
Musik: Mark Snow
Kamera: Duke Callaghan

Neue Serie


17:20 Hart aber herzlich (50 Min.)
Todsicheres Erbe
Staffel 1, Folge 22
Fernsehserie USA, 1979 / 1984

Rollen und Darsteller:
Jonathan Hart – Robert Wagner
Jennifer Hart – Stefanie Powers
Max – Lionel Stander

Regie: Tom Mankiewicz
Drehbuch: Bill La Mond, Jo La Mond
Musik: Mark Snow
Kamera: Duke Callaghan

Neue Serie


18:10 Hart aber herzlich (45 Min.)
Teure Tapeten
Staffel 2, Folge 1
Fernsehserie USA, 1979 / 1984

Rollen und Darsteller:
Jonathan Hart – Robert Wagner
Jennifer Hart – Stefanie Powers
Max – Lionel Stander

Regie: Tom Mankiewicz
Drehbuch: Robert E. Swanson
Musik: Mark Snow
Kamera: Duke Callaghan

Neue Serie


18:55 Hart aber herzlich (50 Min.)
Was denn für ein Mord?
Staffel 2, Folge 2
Fernsehserie USA, 1979 / 1984

Rollen und Darsteller:
Jonathan Hart – Robert Wagner
Jennifer Hart – Stefanie Powers
Max – Lionel Stander

Regie: John Patterson
Drehbuch: Bill La Mond
Musik: Mark Snow
Kamera: Duke Callaghan

Neue Serie


19:45 Lindenstraße (30 Min.)
Anders als gedacht
Folge 1647
Fernsehserie Deutschland, 2017
im Ersten: 22.10.2017 / 18.50

Rollen und Darsteller:
Jack Aichinger – Cosima Viola
Murat Dagdelen – Erkan Gündüz
Klaus Beimer – Moritz A. Sachs
Alex Behrend – Joris Gratwohl
Helga Beimer – Marie-Luise Marjan
Enzo Buchstab – Toni Snétberger
Felicitas Kettmann – Sarah Wiener
Mats Weber – Stefan Merten

Regie: Iain Dilthey
Drehbuch: Anke Heindel
Musik: Jürgen Knieper
Kamera: Christoph Berg

Alex macht Dampf: Zur heutigen Eröffnung von Alex' Kochschule wird eine Starköchin den Auftakt geben. Doch Geschäftsführer Murat hat die Kochschule in ein orientalisches Café verwandelt. Wird er Alex die Suppe versalzen? Vater gefunden? Jack ist schwanger. Das Problem: Sie leidet an einer Amnesie und weiß daher nicht, wer der Vater ist. Nach langer Abwesenheit taucht plötzlich ein alter Freund von Jack in der Lindenstraße auf – mit verheißungsvollen Informationen im Gepäck …
Helga will raus: Helga hat sich in den Kopf gesetzt, alleine nach Tunesien zu reisen. Sohn Klaus bekommt es sofort mit der Angst zu tun, denn er hält das Land für viel zu gefährlich. Kann Klaus seiner Mutter den Plan noch ausreden? Starköchin Sarah Wiener kocht in der 'Lindenstraße': Als prominente Köchin 'Felicitas Kettmann' wird sie in der Folge 1647 'Anders als gedacht' ihre Kochkünste mit einer selbst kreierten Unkrautsuppe unter Beweis stellen.


20:15 Ich war eine glückliche Frau (90 Min.)
Fernsehfilm Deutschland, 2017
(Erstsendung im ERSTEN: 18.10.2017)

Rollen und Darsteller:
Eva Sanders – Petra Schmidt-Schaller
Hermann Blok – Rainer Bock
Jan Sanders – Marc Hosemann
Sylvia Blok – Imogen Kogge
Lena Sanders – Momo Beier
Max Sanders – Ben Nicolas Behrend
Helen – Laura Louisa Garde
Vater Jan – Michael Abendroth
Freundin Eva – Katalyn Bohn
Krankenhausarzt – Torben Kessler

Regie: Martin Enlen
Drehbuch: Edda Leesch
Musik: Dieter Schleip
Kamera: Philipp Timme

Als Eva mit ihrem Mann und den zwei Kindern in ihr neues, wunderschönes Haus einzieht, ist alles in Ordnung. Die Liebe und das Leben scheinen leicht und die Zukunft wunderbar. Im gegenüberliegenden Haus wohnt das ältere Ehepaar Blok. Frau Blok ist krank und verlässt kaum das Haus. Mit freundlichem Interesse verfolgt sie den Einzug der Familie und das weitere Kommen und Gehen. Sie freut sich über das Glück der jungen Frau mit ihrer Familie. Frau Blok geht es in der Folge von Tag zu Tag besser, bis sie eines Tages feine Zeichen bemerkt, die das Unglück gegenüber ankündigen. Früher als Eva bemerkt die beobachtende Nachbarin das Verschwinden des schönen, heiteren Lebens. Als Herr Blok feststellt, dass es seiner Frau sehr viel schlechter zu gehen scheint, entschließt er sich, gegenüber einzugreifen. Aber der Versuch, das Glück zurückzuholen, hat fatale Folgen …


21:45 Tatort (90 Min.)
Zurück ins Licht
Fernsehfilm Deutschland, 2017
im Ersten: 22.10.2017 / 20.15

Rollen und Darsteller:
Hauptkommissarin Inga Lürsen – Sabine Postel
Hauptkommissar Stedefreund – Oliver Mommsen
Helen Reinders – Camilla Renschke
Dr. Katzmann – Matthias Brenner
Linda Selb – Luise Wolfram
Maria Voss – Nadeshda Brennicke
Judith Bergener – Victoria Fleer
Peter Kappeler – Nicki von Tempelhoff
Lotte Kappeler – Emma Drogunova
Carl Bellheim – Jörg Pose
Gabriela Bellheim – Rosa Enskat

Regie: Florian Baxmeyer
Drehbuch: Christian Jeltsch, Olaf Kraemer
Musik: Stefan Hansen
Kamera: Hendrik A. Kley

Ein abgetrennter Finger und ein Auto mit Blutspuren: Das ist alles, was die Bremer Kommissare Inga Lürsen (Sabine Postel) und Stedefreund (Oliver Mommsen) in einem Parkhaus vorfinden. Der Besitzer des Autos ist der ehemalige Chef eines Pharmahandels. Nach Angaben seiner Frau Judith Bergener (Victoria Fleer) hat er sich vor Monaten abgesetzt – kurz danach ging sein Unternehmen pleite. Die Letzte, die mit ihm Kontakt hatte, war die erfolgshungrige Pharmareferentin Maria Voss (Nadeshda Brennicke). Sie will um jeden Preis 'Zurück ins Licht'. Stedefreund kommt ihr dabei näher, als Lürsen und der BKA-Kollegin Linda Selb (Luise Wolfram) lieb ist.


23:15 Lindenstraße (30 Min.)
Anders als gedacht
Folge 1647
Fernsehserie Deutschland, 2017
im Ersten: 22.10.2017 / 18.50


23:45 Tatort (90 Min.)
Zurück ins Licht
Fernsehfilm Deutschland, 2017
im Ersten: 22.10.2017 / 20.15


01:15 NightWash (30 Min.)
Comedy aus dem Waschsalon
(Erstsendung ONE: 19.10.2017)

Mitwirkende:
Thomas Spitzer
Sandra Da Vina
Torsten Sträter

Heute wird's poetisch! NightWash Poetry verzaubert euch mit den großartigen Poetry-Slammern Thomas Spitzer, Sandra Da Vina und Torsten Sträter. Was wäre, wenn alles anders wäre? Was bedeutet eigentlich Freundschaft? Immer mit der Ruhe, lasst euch einfach überraschen. Bei NightWash laufen wieder die Maschinen heiß: ONE geht mit einer neuen Staffel an den Start. Moderatorin Tahnee präsentiert mit den besten Comedians der neuen Generation das Lustigste, was die Szene gerade zu bieten hat. Unterstützt wird sie dabei von ihrem neuen musikalischen Sidekick Sven Bensmann – ein Entertainer-Naturtalent mit dem Aussehen eines adipösen Gorillas und der Stimme eines Rotkehlchens. Tirili-Tirila!


01:45 Shuffle (15 Min.)
Moderation: Lena Liebkind
Premiere in ONE

Das Comedy-Gossip Magazin mit Lena Liebkind
Lena Liebkind moderiert 'Shuffle', das wöchentliche Comedy-Gossip-Format in ONE. Lena, Komikerin der neuen Generation, beschäftigt sich in 'Shuffle' mit Themen von Gossip bis Realsatire: die feministische Seite von Kim Kardashian wird in 'Shuffle' endlich analysiert, ein liebeskranker Elefant wird als Auto-Twerker zum Trendsetter. Lena Liebkind, die über sich selbst sagt, sie sei die böse beste Freundin, die sich jeder Mann wünscht und die jede Frau braucht, präsentiert schrilles, skurriles und überraschendes Material aus TV und Internet aus ihrem persönlichen Blickwinkel …
Lena, einst als ukrainischer Rotschopf nach Deutschland eingewandert, prägt 'Shuffle' durch ihren eigenwilligen Blick auf die Storys der Woche. Dabei setzt sich ihr Lebensmotto 'Kill your Barbie! Böse Mädchen haben mehr Spaß!' immer wieder durch. Spitz, aber mit Charme, hinterfragt sie Dos and Don"ts der Generation Foodporn und Guilty Pleasure. In der Comedy-Szene ist sie bereits etabliert. Im Oktober 2014 gewann die Frankfurterin den 'Nightwash Talent Award 2014' im Rahmen des '24. internationalen Köln Comedy Festivals'. Lena Liebkind: 'Ich bin so etwas wie der Garfield der Comedy. Ich habe rote Haare, bin verfressen und hasse Montage.'


02:00 NDR Comedy Contest (60 Min.)
Moderation: Lisa Feller, Katrin Bauerfeind
(Erstsendung NDR FS: 01.07.2017)

Durch diesen 'NDR Comedy Contest' führt Lisa Feller zusammen mit Katrin Bauerfeind.In der Show sind als Kandidaten zu Gast: Florian Simbeck, Jochen Prang, Einmannmusik aus Hamburg, Sertac Mutlu und Newcomer Tan Caglar. Vom klassischen Stand-up über Musik-Comedy bis hin zu völlig abgedrehter Komik darf das Publikum alles erwarten und sogar bewerten. Denn wer beim 'NDR Comedy Contest' gewinnt und den Siegergürtel mit nach Hause nehmen darf, das entscheidet das Publikum im Hamburger Knust. Frontfrau Lisa Feller ist beim 'NDR Comedy Contest' vor allem der 'olympische Gedanke' wichtig: 'Es zählt vor allem der Spaß an der Show, wir machen uns da alle einen zauberhaften, lustigen Abend. Die Künstler und das Publikum, alle kommen auf ihre Kosten.'


03:00 Der Auftragslover (100 Min.) (VPS: 02:59)
(L' Arnacoeur)
Spielfilm Frankreich / Monaco, 2010
(Erstsendung im ERSTEN: 25.05.2013)

Rollen und Darsteller:
Alex – Romain Duris
Juliette – Vanessa Paradis
Mélanie – Julie Ferrier
Marc – François Damiens
Sophie – Helena Noguerra
Jonathan – Andrew Lincoln
Van der Becq – Jacques Frantz
Florence – Amandine Dewasmes
Dutour – Jean-Yves Lafesse

Regie: Pascal Chaumeil
Drehbuch: Laurent Zeitoun, Jeremy Doner, Yoann Gromb
Musik: Klaus Badelt
Kamera: Thierry Arbogast

Er hat Charme, sieht blendend aus, ist einfühlsam und verständnisvoll: Auf Frauen wirkt Alex (Romain Duris) wie der absolute Traummann. Allerdings wissen die meisten seiner Eroberungen nicht, dass er in geheimer Mission agiert: Denn Alex ist von Beruf Herzensbrecher. Besorgte Verwandte oder Freunde können ihn anheuern, damit er frustrierten Frauen schöne Augen macht und sie dazu bringt, endlich mit dem jeweiligen Freund Schluss zu machen. Unterstützt von seiner Schwester Mélanie (Julie Ferrier) und deren Mann Marc (François Damiens) bereitet er sich akribisch auf seine Aufträge vor und inszeniert spektakuläre Manöver, um bei seinen Zielpersonen Eindruck zu schinden. Der Aufwand lohnt sich, Alex' Erfolgsquote liegt bei 100 Prozent. Es gibt für ihn nur eine Einschränkung: Er zerstört keine glücklichen Beziehungen. Doch Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel. Von einem rabiaten Gläubiger unter Druck gesetzt, nimmt Alex notgedrungen den lukrativen Auftrag des schwerreichen Blumenhändlers Van Der Becq (Jacques Frantz) an. Dessen Tochter Juliette (Vanessa Paradis) schwebt mit ihrem Verlobten Jonathan (Andrew Lincoln) zwar im siebten Himmel, aber trotzdem soll Alex die beiden auseinanderbringen. Die Zeit drängt, denn in zehn Tagen soll in Monaco die Hochzeit stattfinden. Kurzerhand gibt Alex sich als Juliettes neuer Bodyguard im Auftrag ihres Vaters aus, weicht der Braut fortan nicht mehr von der Seite und wartet auf eine Chance, um ihr Herz zu gewinnen. Aber die selbstbewusste junge Frau lässt sich nicht so leicht an der Nase herumführen, im Gegenteil: Sie ist von ihrem 'Wachhund' vor allem genervt und schafft es immer wieder, ihm zu entwischen. Der Countdown zur Hochzeit läuft und Alex greift zu den aberwitzigsten Tricks, um Juliette doch noch für sich zu gewinnen. Nach vielen Mühen scheint der Plan aufzugehen. Zugleich aber geschieht etwas Unerwartetes: Der abgebrühte Auftragslover entwickelt echte Gefühle für sein Zielobjekt.

Die an der Côte d'Azur spielende Liebeskomödie lässt zwei französische Sterne funkeln: Publikumsliebling Romain Duris als professionellen Charmeur und Superstar Vanessa Paradis als widerspenstige Millionärstochter. In Frankreich lockte das Traumpaar 3,8 Millionen Zuschauer in die Kinos. Beim französischen Filmpreis César wurde 'Der Auftragslover' in fünf Kategorien nominiert, darunter jene für den Besten Schauspieler und den Besten Film.


04:40 kinokino shortcuts (5 Min.)
Die aktuellen Filmstarts im Schnelldurchlauf


04:45 extra 3 Spezial: Der reale Irrsinn XXL (30 Min.)
Satiresendung
(Erstsendung NDR-FS: 18.10.2017)


05:15 – 05:45 Die Pierre M. Krause Show (30 Min.)
(Erstsendung SWFS: 17.10.2017)

SWR3 latenight

 

*


Montag, 23. Oktober 2017


05:45 Verbotene Liebe (25 Min.)
Folge 165
Soap Deutschland, 1995
(Erstsendung im ERSTEN: 12.09.1995)

Rollen und Darsteller:
Clarissa von Anstetten – Isa Jank
Julia von Anstetten – Valerie Niehaus
Arno Brandner – Konrad Krauss
Florian Brandner – Frédéric A. Komp
Fiona Beckmann – Ingrid Capelle
Anna Konrad – Alexandra Schalaudek
Sophie Levinsky – Meike Gottschalk
Barbara von Sterneck – Isabelle Carlson
Gero von Sterneck – Broder Hinrichsen
Stefan König – Felix Bresser
Aki Burmeister – Sasha Krasnobajev

Regie: Klaus Witting
Drehbuch: Heike Brückner

Alex ist nicht davon abzubringen, Max' Testament anfechten zu wollen. Sophie, die weiß, dass Clarissas unseliger Einfluss dafür verantwortlich ist, versucht ein letztes Mal, ihn davon abzuhalten. Doch dann erfährt sie, dass Alex verantwortlich für die Attacke auf die Kneipe ist, und schreibt auch dies Clarissa zu. Sie weiß sich keinen anderen Rat mehr, als Fiona um Hilfe zu bitten. Und die rüstet sich zur großen Schlacht mit Clarissa …
Barbara hat nach dem Angriff auf ihren Wachmann große Angst um ihre persönliche Sicherheit. Von der Polizei wird ihr eingeschärft, sich und ihr Hab und Gut zu schützen.Sie entschließt sich, ihre Wertsachen in einen Banksafe zu schließen. Beim Hervorkramen der alten Sachen findet sie Robertos alte Pistole …
Anna und Florian haben ihre Krise überstanden. Sie verbringen eine glückliche Nacht miteinander, die auch nicht durch eine ankommende Computernachricht in Sachen Yolanda gestört werden kann. Erst am nächsten Tag kann Florian seine Neugier nicht mehr zügeln und findet einen Hinweis, dass Yolanda Comiczeichnerin ist. Er muss diesem Hinweis nachgehen …


06:10 Verbotene Liebe (25 Min.)
Folge 166
Soap Deutschland, 1995
(Erstsendung im ERSTEN: 14.09.1995)

Rollen und Darsteller:
Clarissa von Anstetten – Isa Jank
Christoph von Anstetten – Jürgen Zartmann
Julia von Anstetten – Valerie Niehaus
Henning von Anstetten – Markus Hoffmann
Arno Brandner – Konrad Krauss
Iris Brandner – Regina Nowack
Jan Brandner – Andreas Brucker
Susanne Brandner – Claudia Scarpatetti
Florian Brandner – Frédéric A. Komp
Fiona Beckmann – Ingrid Capelle
Anna Konrad – Alexandra Schalaudek
Sophie Levinsky – Meike Gottschalk
Barbara von Sterneck – Isabelle Carlson
Gero von Sterneck – Broder Hinrichsen
Alex Wiegand – Frank Behnke
Bernhard Hoffmann – Peter Albers

Regie: Ulf Borchardt
Drehbuch: Isolde Tarrach

Fiona droht, Clarissas Vergangenheit ans Tageslicht zu bringen und sie damit gesellschaftlich zu ruinieren. Zunächst denkt Clarissa, dass Fiona nur blufft. Doch dann merkt sie schnell, dass Fiona konkrete Beweise hat. Clarissa muss sich geschlagen geben und ihre Pläne bezüglich der Testamentsanfechtung aufgeben. Als Fiona das Penthouse verlässt, bricht ihre ganze Wut aus ihr heraus …
Der Überfall auf ihren Wachmann bei Cara Donna macht Barbara gehörige Angst, denn sie muss nun davon ausgehen, dass auch ihre persönliche Sicherheit in Gefahr ist. Barbaras Angst wächst so sehr, dass sie bei jedem verdächtigen Geräusch zusammenzuckt. Am Ende weiß sie sich keinen anderen Rat mehr, als ihren alten Freund Christoph um Hilfe zu bitten - er müsse Clarissa das Handwerk legen. Iris kommt wieder nach Hause. Sie wird von Bernhard begleitet, was Arno ziemlich irritiert und eifersüchtig macht. Er hatte gehofft, dass sie ihm in der Zwischenzeit verziehen hat. Aber Iris erklärt ihm, nur aus Rücksicht auf die Kinder zurückgekommen zu sein. Arno zeigt Reue und verspricht, alles zu tun, um Iris zurückzugewinnen. Doch er muss bald merken, dass Iris es ihm nicht so leicht macht.


06:35 Startrampe (30 Min.)


07:05 Zwei Wochen für uns (85 Min.)
Spielfilm Deutschland, 2005
(Erstsendung im ERSTEN: 24.06.2005)


08:30 alfredissimo! (30 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 14.11.1997)

Kochen mit Bio und Dagmar Koller
Dagmar Koller bereitet selbstkreierten Sommersalat Chinakohl, Alfred Biolek bereitet Matjestartar und eingelegten Fetakäse.


09:00 Markt (45 Min.)
Wirtschaftsmagazin
(Erstsendung NDR-FS: 16.10.2017)

Das Verbrauchermagazin informiert über aktuelle Wirtschaftsthemen und Sozialfragen, zeigt Produkt – und Dienstleistungstests und erläutert wirtschaftliche Zusammenhänge.


09:45 Dawson's Creek (45 Min.)
Pretty Woman
Staffel 1, Folge 12
Serie USA, 1998 / 2003

Rollen und Darsteller:
Dawson Leery – James Van Der Beek
Joey Potter – Katie Holmes
Jen Lindley – Michelle Williams
Pacey Witter – Joshua Jackson
Evelyn 'Grams' Ryan – Mary Beth Peil
Jack McPhee – Kerr Smith

Regie: Arvin Brown
Drehbuch: Dana Baratta
Musik: Adam Fields
Kamera: Karl Herrmann

Dawson Leery, Pacey Witter und Josephine 'Joey' Potter sind seit ihrer Kindheit miteinander befreundet und leben in der Provinzstadt Capeside, unweit von Boston. Ihr eher ruhiges Leben wird plötzlich durcheinander gebracht, als neben Dawson das taffe Großstadtmädchen Jennifer 'Jen' Lindley einzieht. Jen hatte es in New York zu bunt getrieben und wurde von ihren Eltern aufs Land zur Großmutter geschickt, in der Hoffnung, sie würde sich wieder fangen. Zwar gefällt ihr Capeside nicht, sie freundet sich aber schnell mit Joey, Dawson und Pacey an und besucht mit ihnen zusammen die High School. Erzählt wird die Geschichte von vier jungen Leuten, die ihren Weg in das Erwachsenenleben beschreiten. Immer wieder geht es in den Folgen um die sich häufig ändernden Beziehungen der Freunde zueinander – mit den sich daraus ergebenden Gefühlsstürmen. Insbesondere die Beziehung zwischen Joey und Dawson wird im Verlauf der sechs Staffeln wiederholt auf die Probe gestellt und beschäftigt den Zuschauer mit der Frage, ob sie jemals zueinanderfinden.
Neue Serie


10:30 Lindenstraße (30 Min.)
Affenzirkus
Folge 1030
Fernsehserie Deutschland, 2005
(Erstsendung im ERSTEN: 28.08.2005)


11:00 Verbotene Liebe (25 Min.)
Folge 165
Soap Deutschland, 1995
(Erstsendung im ERSTEN: 12.09.1995)


11:25 Verbotene Liebe (25 Min.)
Folge 166
Soap Deutschland, 1995
(Erstsendung im ERSTEN: 14.09.1995)


11:50 Sturm der Liebe (45 Min.)
Folge 599
Telenovela Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 22.04.2008)

Rollen und Darsteller:
Samia Gruber – Dominique Siassia
Gregor Bergmeister – Christof Arnold
Werner Saalfeld – Dirk Galuba
Viktoria Tarrasch – Susan Hoecke
Simon Konopka – René Oltmanns
Philipp Kronleitner – Nils Brunkhorst
Jana Schneider – Jessica Boehrs
Marc Kohlweyer – Wayne Carpendale
Emma Strobl – Ivanka Brekalo
Hildegard Sonnbichler – Antje Hagen
Alfons Sonnbichler – Sepp Schauer
Frank Decker – Joachim Kretzer
Leonie Preisinger – Anna Angelina Wolfers
Charlotte Saalfeld – Mona Seefried
Felix Tarrasch – Martin Gruber
Johann Gruber – Michael Zittel
Ben Sponheim – Johannes Hauer

Regie: Gunter Friedrich, Stefan Jonas
Drehbuch: Günter Overmann

Johann flieht, doch hat er die Polizei im Nacken. Jana und Decker zielen auf den Flüchtigen. Während Jana zitternd die Waffe wieder sinken lässt, schießt Decker und verletzt Johann am Bein. Johann schleppt sich in die Scheune, wo Marc und Leonie sonst am Flugzeug arbeiten. Unbemerkt kann er Gregor und Samia kontaktieren und wird von den beiden versorgt. Gregor wird von Decker in Johanns Wohnung überrascht. Während des Verhörs erinnert sich Gregor plötzlich an Details der Mordnacht: Er ist sich sicher, dass da noch ein Mann und eine Frau im Hotelzimmer waren. Womöglich war der Mann Johann? Er erzählt Felix von seinem Verdacht. Alfons öffnet ein an 'Familie Sonnbichler' gerichtetes Päckchen und findet darin ein Negligé. Doch nicht Hildegard will ihm eine sexy Freude bereiten, sondern Emma ihrem Angebeteten Felix. Viktorias Hilfe beim Flugzeugbau ist bei Leonie nicht unbedingt erwünscht. Marc bringt seiner Freundin schonend bei, dass sie nicht benötigt wird.


12:35 Sturm der Liebe (50 Min.)
Folge 600
Telenovela Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 23.04.2008)

Rollen und Darsteller:
Samia Gruber – Dominique Siassia
Gregor Bergmeister – Christof Arnold
Alfons Sonnbichler – Sepp Schauer
Charlotte Saalfeld – Mona Seefried
Werner Saalfeld – Dirk Galuba
Johann Gruber – Michael Zittel
Hildegard Sonnbichler – Antje Hagen
André Konopka – Joachim Lätsch
Marc Kohlweyer – Wayne Carpendale
Viktoria Tarrasch – Susan Hoecke
Fiona Marquardt – Caroline Beil
Emma Strobl – Ivanka Brekalo
Ben Sponheim – Johannes Hauer
Jana Schneider – Jessica Boehrs
Leonie Preisinger – Anna Angelina Wolfers
Felix Tarrasch – Martin Gruber
Frank Decker – Joachim Kretzer

Regie: Gunter Friedrich, Stefan Jonas
Drehbuch: Peter Balke

Samia gelingt es, dass Johann unentdeckt bleibt und bei Marc und Leonie Unterschlupf findet, bis es ihm besser geht. Außerdem sagt Charlotte Samia zu, ihr bei Johanns Flucht behilflich zu sein. Viktoria bekommt allerdings mit, dass Marc und Leonie ein Geheimnis haben, und stellt Marc zur Rede. Dieser erzählt ihr die Wahrheit: dass er und Leonie Johann verstecken. Viktoria reagiert schockiert. Gregor versucht krampfhaft, sich noch genauer an die Mordnacht und die beiden Personen zu erinnern – ohne großen Erfolg. Schließlich konfrontiert Gregor Johann mit seinem Verdacht. Wegen des ganzen Trubels um Johann können sich Alfons und Hildegard nicht recht auf ihre Leinenhochzeit freuen. Schweren Herzens beschließen sie, die geplante Feier abzusagen.


13:25 Verrückt nach Meer (50 Min.)
Türkisch für Fortgeschrittene
Staffel 4, Folge 20
Kreuzfahrerdoku Deutschland, 2013
(Erstsendung im ERSTEN: 19.12.2013)

Die Grand Lady bekommt prominenten Besuch! Im türkischen Alanya kommen Schlagerstar Costa Cordalis und sein Sohn Lucas an Bord. Die Praktikantinnen Jannicke und Inka wagen sich in ihrer Pause in eine Tropfsteinhöhle. Kreuzfahrtdirektor Klaus Gruschka entführt zwei Kolleginnen in die Berge.


14:15 Heiratsschwindler küsst man nicht (90 Min.)
Spielfilm Deutschland, 2012
(Erstsendung im ERSTEN: 01.06.2012)

Rollen und Darsteller:
Thea – Katrin Sass
Babette – Petra Kleinert
Sindy – Jasmin Schwiers
Benedikt – Jan Sosniok
Jochen – Stephan Schwartz
Günther Karow – Tom Quaas
Jojo – Jonna Domroese
Kiki – Luna Jakob

Regie: Dennis Satin
Drehbuch: Adrienne Bortoli, Ulrike Zinke
Musik: Egon Riedel
Kamera: Sven Kirsten

Weil in ihrer Ehe eine frustrierende Routine Einzug gehalten hat, wagt Thea Ritter (Katrin Sass) während eines Wellnessurlaubs in einem Luxushotel den Seitensprung mit dem galanten, attraktiven Benedikt (Jan Sosniok). Thea, die gemeinsam mit ihrem Mann Jochen (Stephan Schwartz) eine Druckerei führt, ahnt nicht, dass sie einem Betrüger aufgesessen ist, als sie Jochen 'den Ausrutscher' gesteht. Bald jedoch lernt sie das wahre Gesicht ihres Liebhabers kennen: Benedikt hat ihr gemeinsames Schäferstündchen gefilmt und verlangt nun 100.000 Euro Schweigegeld, die die verzweifelte Thea heimlich aus der Firmenkasse abzweigt, um eine Veröffentlichung im Internet zu vermeiden. Währenddessen geht Benedikt bereits ein neues Opfer ins Netz: Im Handumdrehen hat er die gutgläubige Buchhändlerin Babette Ollenhauer (Petra Kleinert) um den Finger gewickelt und zum Traualtar geführt. Einmal verheiratet, lässt sich der smarte Schwindler die Vollmacht zu Babettes Konto geben, die nichts ahnt, bis ihr ein Kreditvertrag über 300.000 Euro ins Haus flattert. Zur Rede gestellt, lässt ein ob ihrer Verdächtigungen empörter Benedikt Babette einfach stehen. Thea, die sich an Benedikts Fersen geheftet hatte, um irgendwie ihr Geld zurückzuholen, verbündet sich mit der geschockten Babette. Gemeinsam schmieden sie einen Racheplan. Dabei kommt ihnen die junge Serviererin Sindy (Jasmin Schwiers), die sie bei einem versuchten Taschendiebstahl ertappen, gerade recht. Sindy soll als Lockvogel dienen, um Benedikt mit seinen eigenen Waffen zu schlagen. Anfänglich geht das Vorhaben auf: Sindy, die in Wirklichkeit Mühe hat, ihre beiden kleinen Töchter zu ernähren, gibt sich als wohlhabende und vernachlässigte Ehegattin aus, ihr Gegenüber beißt sofort an. Doch im Gegensatz zu früheren Beutezügen scheinen diesmal echte Gefühle in dem skrupellosen Ladykiller aufzukeimen. Und auch Sindy ist sich bald ihrer wahren Intention nicht mehr sicher. Eine fatale Entwicklung für Thea und Babette, denen inzwischen das Wasser bis zum Hals steht. Oder geht ihnen Benedikt doch noch in die Falle?

Einer für alle – und alle gegen einen: Mit List, Witz und heftig ausschlagendem Emotionspegel will sich ein charakterlich völlig unterschiedliches Damentrio das zurückholen, was ihm gehört: den verletzten Stolz, die geraubte Würde und jede Menge bares Geld. Der amüsante Rachefeldzug um betrogene Betrügerinnen auf der Jagd nach einem aalglatten Verführer, von Unterhaltungsprofi Dennis Satin mit Verve und beschwingtem Humor inszeniert, bietet mit Katrin Sass, Petra Kleinert und Jasmin Schwiers drei starke Frauen in den Hauptrollen auf. Kein Wunder, dass sich Jan Sosniok als unverbesserlicher Gauner-Galan an so viel geballter Weiblichkeit irgendwann die Finger verbrennt.


15:45 Dawson's Creek (45 Min.)
Die Entscheidung
Staffel 1, Folge 13
Serie USA, 1998 / 2003

Rollen und Darsteller:
Dawson Leery – James Van Der Beek
Joey Potter – Katie Holmes
Jen Lindley – Michelle Williams
Pacey Witter – Joshua Jackson
Evelyn 'Grams' Ryan – Mary Beth Peil
Jack McPhee – Kerr Smith

Regie: David Semel
Drehbuch: Dana Baratta
Musik: Adam Fields
Kamera: Karl Herrmann

Dawson Leery, Pacey Witter und Josephine 'Joey' Potter sind seit ihrer Kindheit miteinander befreundet und leben in der Provinzstadt Capeside, unweit von Boston. Ihr eher ruhiges Leben wird plötzlich durcheinander gebracht, als neben Dawson das taffe Großstadtmädchen Jennifer 'Jen' Lindley einzieht. Jen hatte es in New York zu bunt getrieben und wurde von ihren Eltern aufs Land zur Großmutter geschickt, in der Hoffnung, sie würde sich wieder fangen. Zwar gefällt ihr Capeside nicht, sie freundet sich aber schnell mit Joey, Dawson und Pacey an und besucht mit ihnen zusammen die High School. Erzählt wird die Geschichte von vier jungen Leuten, die ihren Weg in das Erwachsenenleben beschreiten. Immer wieder geht es in den Folgen um die sich häufig ändernden Beziehungen der Freunde zueinander – mit den sich daraus ergebenden Gefühlsstürmen. Insbesondere die Beziehung zwischen Joey und Dawson wird im Verlauf der sechs Staffeln wiederholt auf die Probe gestellt und beschäftigt den Zuschauer mit der Frage, ob sie jemals zueinanderfinden.


16:30 Hart aber herzlich (50 Min.)
Die Doppelgängerin
Staffel 2, Folge 3
Fernsehserie USA, 1979 / 1984

Rollen und Darsteller:
Jonathan Hart – Robert Wagner
Jennifer Hart – Stefanie Powers
Max – Lionel Stander

Regie: Earl Bellamy
Drehbuch: Paul L. Ehrmann
Musik: Mark Snow
Kamera: Duke Callaghan

Jonathan Hart, ein Selfmade-Millionär, und seine attraktive Ehefrau Jennifer, leben zusammen mit ihrem Butler Max und dem Hund Friedwart in einer luxuriösen Villa in einem Nobel-Viertel von LA. Jonathan ist in seiner Funktion als Chef einer großen Firma viel in der Welt unterwegs und gerät mit seiner Frau Jennifer, die als Journalistin arbeitet, immer wieder ungewollt in Kriminalfälle. Mit Ehrgeiz und Charme versuchen die beiden Hobbydetektive die Fälle zu lösen und bringen sich häufiger in gefährliche Situationen, bei denen auch schon mal das Leben auf dem Spiel steht. Ohne die Hilfe, Aufmerksamkeit und das Geschick ihres Butlers Max wären die Harts in einigen Fällen aufgeschmissen.


17:20 Lindenstraße (30 Min.)
Ernste Absichten
Folge 1031
Fernsehserie Deutschland, 2005
(Erstsendung im ERSTEN: 04.09.2005)

Rollen und Darsteller:
Murat Dagdelen – Erkan Gündüz
Fabian Feldmann – Roman Haubner
Julian Hagen – Urs Villiger
Lisa Hoffmeister – Sontje Peplow
Olaf Kling – Franz Rampelmann
Andrea Neumann – Beatrice Kaps-Zurmahr
Nastya Pashenko – Anja Antonowicz
Suzanne Richter – Susanne Evers
Tanja Schildknecht – Sybille Waury
Erich Schiller – Bill Mockridge
Hans-Joachim Scholz – Knut Hinz
Momo Sperling – Moritz Zielke
Lea Starck – Anna Sophia Claus
Irina Winicki – Karolin Dubberstein
Urszula Winicki – Anna Nowak

Regie: Kerstin Krause
Drehbuch: Gisela Wiehe

Tanja und Suzanne haben sich doch entschlossen, ihren Kinderwunsch mit der Hilfe eines anonymen Samenspenders Wirklichkeit werden zu lassen. Die 'Lieferung' wird den beiden Frauen heute zugestellt und der Zeitpunkt ist günstig: Tanjas biologische Uhr steht auf besonders fruchtbar. Nastya hat bei Nina Unterschlupf gefunden. Seit Helga annimmt, dass sie Lea entführen wollte, ist sie im Hause Beimer nicht mehr gerne gesehen. Jetzt muss sich die junge Moldawierin allerdings etwas einfallen lassen, um legal in Deutschland bleiben zu können. Nastya hat schon eine Idee: Sie fragt den verblüfften Momo, ob er sie heiraten will. Sprechstundenhilfe Andrea ist mit den Nerven am Ende. Die hoch verschuldete Blondine hatte schon vor Arbeitsbeginn Besuch vom Gerichtsvollzieher. Lisa spendet ihr nicht nur Trost, sondern weiß auch einen Ausweg.


17:50 Verbotene Liebe (25 Min.)
Folge 167
Soap Deutschland, 1995
(Erstsendung im ERSTEN: 15.09.1995)

Rollen und Darsteller:
Clarissa von Anstetten – Isa Jank
Christoph von Anstetten – Jürgen Zartmann
Julia von Anstetten – Valerie Niehaus
Arno Brandner – Konrad Krauss
Iris Brandner – Regina Nowack
Jan Brandner – Andreas Brucker
Florian Brandner – Frédéric A. Komp
Anna Konrad – Alexandra Schalaudek
Barbara von Sterneck – Isabelle Carlson
Gero von Sterneck – Broder Hinrichsen
Stefan König – Felix Bresser
Aki Burmeister – Sasha Krasnobajev
Bernhard Hoffmann – Peter Albers

Regie: Ulf Borchardt
Drehbuch: Grant Kneebone

Nachdem Iris mit Bernhard ausgegangen ist, gesteht Arno Jan seine Eifersucht. Jan rät ihm, gute Miene zum bösen Spiel zu machen. Als Iris und Bernhard nach Hause kommen, bemüht sich Arno, zivil zu Bernhard zu sein. Iris ist überrascht und etwas gerührt, als Arno Bernhard erklärt, er möchte ihn näher kennenlernen. Florian und Anna erleben glückliche Momente miteinander, bis Anna plötzlich ein Bild von Yolanda entdeckt. Es kommt zu einem Streit, in dem beide beschließen, dem anderen jeweils mehr Freiraum zu gestatten. Als Anna mit Aki ins Kino geht, wird Florian eifersüchtig. Er fordert Aki auf, die Finger von Anna zu lassen; aber Aki erwidert, Anna tue doch nur genau das, was Florian mit seiner Yolanda mache. Christoph erzwingt eine Aussprache zwischen Barbara und Clarissa, bei der Clarissa gesteht, dass sie bei Cara Donna habe spionieren lassen. Barbara bricht fast zusammen, als sie erfährt, dass Stefan Clarissas Spion war. Gero berichtet Stefan, dass alles aus sei. Stefan geht zu Clarissa, um mit ihr abzurechnen. Gero, der inzwischen entdeckt hat, dass Barbaras Pistole verschwunden ist, vermutet, dass Stefan Clarissa etwas antun will. Er warnt Christoph und Julia, die ins Penthouse eilen, aber Stefan ist nicht mehr da. Clarissa meint, er sei auf dem Weg zu Barbara. Gero gesteht Barbara, dass er Stefans Liebhaber gewesen sei. Als Stefan ankommt, richtet Barbara die Pistole auf ihn. Christoph, der mit Julia hereinstürzt, versucht das Schlimmste zu verhindern. Aber Barbara ist inzwischen völlig aufgebracht. Plötzlich fällt ein Schuss.


18:15 Verbotene Liebe (25 Min.)
Folge 168
Soap Deutschland, 1995
(Erstsendung im ERSTEN: 18.09.1995)

Rollen und Darsteller:
Clarissa von Anstetten – Isa Jank
Christoph von Anstetten – Jürgen Zartmann
Julia von Anstetten – Valerie Niehaus
Henning von Anstetten – Markus Hoffmann
Jan Brandner – Andreas Brucker
Barbara von Sterneck – Isabelle Carlson
Gero von Sterneck – Broder Hinrichsen
Stefan König – Felix Bresser
Tanja Wittkamp – Miriam Lahnstein
Kriminalhauptkommissar – Frank Büssing
Kriminalkommissar – Jens Schleicher
Notarzt – Stefan Laufenberg
Lagerverwalter – Frank Trunz

Regie: Ulf Borchardt
Drehbuch: Grant Kneebone

Als Christoph versucht, Barbara ihre Pistole abzunehmen, löst sich ein Schuss und trifft ihn. Christoph muss ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Polizei wird eingeschaltet und befragt Julia, Barbara und auch Christoph nach dem Tathergang. Sie sind schon fast überzeugt, dass es ein Unfall war, als Clarissa sich einschaltet und Barbara versuchten Mord an Stefan König vorwirft. Nun kommt alles auf Stefan an …
Jan kommt Tanjas Engagement bei Avatex sonderbar vor. Er beschließt, Tanja intensiver zu beobachten. Sein Misstrauen wächst, als Tanja spät abends noch in die Firma fahren will. Er folgt ihr und bekommt eine Auseinandersetzung zwischen Tanja und dem Lagerverwalter mit. Tanja besteht darauf, eine Lieferung aus Taiwan persönlich entgegenzunehmen. Jan geht der Sache auf den Grund und betrachtet sich die Lieferung genauer: Er entdeckt Blusen von minderer Qualität. Ein illegales Geschäft?


18:40 Sturm der Liebe (45 Min.)
Folge 601
Telenovela Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 24.04.2008)

Rollen und Darsteller:
Samia Gruber – Dominique Siassia
Gregor Bergmeister – Christof Arnold
Marc Kohlweyer – Wayne Carpendale
Emma Strobl – Ivanka Brekalo
Alfons Sonnbichler – Sepp Schauer
Hildegard Sonnbichler – Antje Hagen
Johann Gruber – Michael Zittel
Charlotte Saalfeld – Mona Seefried
Viktoria Tarrasch – Susan Hoecke
Simon Konopka – René Oltmanns
Ben Sponheim – Johannes Hauer
Leonie Preisinger – Anna Angelina Wolfers
Felix Tarrasch – Martin Gruber
André Konopka – Joachim Lätsch
Frank Decker – Joachim Kretzer
Jana Schneider – Jessica Boehrs

Regie: Gunter Friedrich, Stefan Jonas
Drehbuch: Anneli Kinze, Annette Walther

Zwischen Gregor und Johann kommt es zum Streit, woraufhin Johann in ein sicheres Versteck flieht: zu sich nach Hause, da dort die Polizei bereits abgezogen ist. Als Gregor Samia erzählt, dass er Johann des Mordes verdächtigt, macht sie ihm bittere Vorwürfe. Bei Jana findet Gregor Gehör. Sie ermuntert ihn, Johanns Aufenthaltsort der Polizei zu verraten. Viktoria sieht davon ab, Johann an die Polizei zu verraten, ist jedoch gekränkt, dass Marc ihre Beziehung so schnell in Frage stellt. Während die beiden den Versuch starten, sich zu versöhnen, freut sich Leonie riesig auf ihre bald beginnende Weltreise zu Wasser. Emma tut es leid, dass Alfons und Hildegard nicht richtig feiern können, und sie organisiert mit Ben eine kleine Überraschungsparty für die Jubilare. Derweil beschenkt Alfons seine Hildegard mit etwas ganz Besonderem.


19:25 Sturm der Liebe (50 Min.)
Folge 602
Telenovela Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 25.04.2008)

Rollen und Darsteller:
Samia Gruber – Dominique Siassia
Gregor Bergmeister – Christof Arnold
Marc Kohlweyer – Wayne Carpendale
Leonie Preisinger – Anna Angelina Wolfers
Felix Tarrasch – Martin Gruber
Ben Sponheim – Johannes Hauer
Hildegard Sonnbichler – Antje Hagen
Alfons Sonnbichler – Sepp Schauer
Charlotte Saalfeld – Mona Seefried
Viktoria Tarrasch – Susan Hoecke
Simon Konopka – René Oltmanns
Jana Schneider – Jessica Boehrs
Emma Strobl – Ivanka Brekalo
Fiona Marquardt – Caroline Beil
André Konopka – Joachim Lätsch
Werner Saalfeld – Dirk Galuba
Johann Gruber – Michael Zittel
Frank Decker – Joachim Kretzer

Regie: Gunter Friedrich, Stefan Jonas
Drehbuch: Christa Reeh

Als er Jana und Gregor vor der Haustüre stehen sieht, erkennt Johann, dass er aufgeben muss. Samia ist entsetzt, weil Gregor Johann verraten hat. Jana rät dem Flüchtigen; zu behaupten, er habe sich freiwillig der Polizei gestellt, um zu zeigen, dass er kooperiert. Decker jedoch kommt dahinter und droht Jana mit Konsequenzen, da sie für einen Mordverdächtigen gelogen hat. Viktoria und Marc müssen feststellen, dass ihre Vorstellungen einer Beziehung sehr weit auseinander liegen. Viktoria bevorzugt ein sesshaftes Leben, Marc will reisen. Viktoria beschließt also schweren Herzens, sich von Marc zu trennen, um ihn gemeinsam mit Leonie ziehen zu lassen. Leonie bereitet ihren Abschied vom Fürstenhof vor. Während André froh ist, dass mit Leonie die einzige Person verschwindet, die ihm und Fiona hätte gefährlich werden können, bedauert Werner ihren Fortgang sehr. Doch den Hotelchef plagen noch andere Probleme: Er erfährt, dass Charlotte von Joshuas Fluchtplänen wusste.


20:15 Short Term 12 – Stille Helden (95 Min.)
Spielfilm USA, 2013
Deutschlandpremiere / Premiere in ONE

Rollen und Darsteller:
Grace – Brie Larson
Mason – John Gallagher Jr.
Jessica – Stephanie Beatriz
Nate – Rami Malek
Sammy – Alex Calloway
Luis – Kevin Balmore
Kendra – Lydia Du Veaux

Regie: Destin Daniel Cretton
Drehbuch: Destin Daniel Cretton
Musik: Joel P. West
Kamera: Brett Pawlak

Grace (Brie Larson) ist Mitte 20 und Teamleiterin bei 'Short Term 12', einem Wohnheim für verhaltensauffällige Jugendliche. Sie liebt ihren Job und setzte alles daran, dass sich das Schicksal ihrer Schützlinge zum Besseren wendet. An ihrer Seite arbeitet ihr langjähriger Freund Mason. Als eine Teenagerin eingeliefert wird, die durch ihr besonders gewalttätiges Verhalten aufgefallen ist, findet Grace schnell einen Draht zu ihr, da sie und das Mädchen ähnliche traumatische Erfahrungen teilen. Doch es gibt noch etwas anderes, das Grace mit sich herumträgt – und vor Mason geheim hält.

'Short Term 12' ist ein wunderbares amerikanisches Independent-Kino mit einer gesunden Portion Realismus, einem Hauch Humor und ganz viel Herz.


21:50 extra 3 (45 Min.)
Satiremagazin
Moderation: Christian Ehring
(Erstsendung im ERSTEN: 19.10.2017)


22:35 The IT Crowd (25 Min.)
Entertainment-Manager
Staffel 4, Folge 1
Comedyserie Großbritannien, 2006 / 2013
Premiere in ONE

Rollen und Darsteller:
Roy – Chris O'Dowd
Moss – Richard Ayoade
Jen – Katherine Parkinson

Regie: Graham Linehan
Drehbuch: Graham Linehan

Jen bekommt den Posten des 'Entertainment-Managers' bei Reynholm Industries, auf den sie sich beworben hatte. Als sie erfährt, was die hauptsächliche Aufgabe ihrer stets männlichen Vorgänger war, ist sie schockiert und versucht, etwas daran zu ändern. Sie sucht dafür Unterstützung bei Moss und Roy. Junkfood, Comics und gewisse Defizite im Bereich soziale Kompetenz: Roy und Moss stehen für den Prototyp des IT-Nerds. Als Computerspezialisten bei Reynholm Industries teilen sich die beiden ein fensterloses Büro im Keller der Firma. Ihr Arbeitsalltag ändert sich schlagartig, als ihnen die attraktive Jen vor die Nase gesetzt wird. Jen wird von Denholm Reynholm, Chef von Reynholm Industries, in diese vermeintlich vielversprechende Position gehoben – allerdings fehlt ihr die Fachkompetenz für diesen Bereich vollkommen. Für Roy und Moss ist die neue Vorgesetzte zunächst eine Katastrophe. Nach und nach finden die beiden aber einen erträglichen Umgang mit ihrem neuen Boss – und Jen wachsen ihre zwei Nerds auch so langsam ans Herz …
Neue Serie


23:00 The IT Crowd (25 Min.)
Ich bin kein Fensterputzer
Staffel 4, Folge 2
Comedyserie Großbritannien, 2006 / 2013
Premiere in ONE

Rollen und Darsteller:
Roy – Chris O'Dowd
Moss – Richard Ayoade
Jen – Katherine Parkinson

Regie: Graham Linehan
Drehbuch: Graham Linehan

Moss wird berühmt, nachdem er alle Rekorde bei einer bekannten Quizshow bricht … Roy wird währenddessen für einen Fensterputzer gehalten und Jen ist in Gedanken nur noch bei Douglas' geheimen Treffen mit Frauen in flauschigen Bademänteln.
Neue Serie


23:25 Shuffle (15 Min.)
Moderation: Lena Liebkind
(Erstsendung ONE: 22.10.2017)

Das Comedy-Gossip Magazin mit Lena Liebkind
Lena Liebkind moderiert 'Shuffle', das wöchentliche Comedy-Gossip-Format in ONE. Lena, Komikerin der neuen Generation, beschäftigt sich in 'Shuffle' mit Themen von Gossip bis Realsatire: die feministische Seite von Kim Kardashian wird in 'Shuffle' endlich analysiert, ein liebeskranker Elefant wird als Auto-Twerker zum Trendsetter. Lena Liebkind, die über sich selbst sagt, sie sei die böse beste Freundin, die sich jeder Mann wünscht und die jede Frau braucht, präsentiert schrilles, skurriles und überraschendes Material aus TV und Internet aus ihrem persönlichen Blickwinkel …
Lena, einst als ukrainischer Rotschopf nach Deutschland eingewandert, prägt 'Shuffle' durch ihren eigenwilligen Blick auf die Storys der Woche. Dabei setzt sich ihr Lebensmotto 'Kill your Barbie! Böse Mädchen haben mehr Spaß!' immer wieder durch. Spitz, aber mit Charme, hinterfragt sie Dos and Don'ts der Generation Foodporn und Guilty Pleasure. In der Comedy-Szene ist sie bereits etabliert. Im Oktober 2014 gewann die Frankfurterin den 'NightWash Talent Award 2014' im Rahmen des '24. internationalen Köln Comedy Festivals'. Lena Liebkind: 'Ich bin so etwas wie der Garfield der Comedy. Ich habe rote Haare, bin verfressen und hasse Montage.'


23:40 The Tonight Show Starring Jimmy Fallon (40 Min.)
(Erstsendung ONE: 05.10.2017)
Deutsche Erstausstrahlung
Premiere in ONE

Gäste:
Hillary Rodham Clinton
Miley Cyrus

ONE bringt 'The Tonight Show' ins deutsche Fernsehen: immer montags bis freitags ab 23 Uhr die aktuelle Folge aus New York im amerikanischen Originalton mit deutschen Untertiteln. In ONE gibt es eine große Dosis Hollywood und Glamour – unter der Woche jeden Abend vor dem Schlafengehen. Der amerikanische Late-Night-Talker Jimmy Fallon lädt von Montag bis Freitag die Stars der Stunde in sein New Yorker Studio. Und das deutsche Publikum ist in ONE mit dabei – inklusive deutscher Untertitel, versteht sich. Anfang 2014 übernahm Fallon die traditionsreiche Fernsehshow von seinem Vorgänger Jay Leno, holte die exzellente Band The Roots mit ins Boot und schraubte am Konzept des klassischen Late-Night-Talks. Für die Promis gilt: Reden alleine reicht nicht und man sollte nicht zu zimperlich sein. So tanzt Jimmy Fallon schon mal mit Will Smith durch die Geschichte des Hip-Hops, spielt mit Adele auf Kinder-Instrumenten oder tritt gegen Emma Stone beim Lip Sync Battle an. Jedes dieser Videos ist im Netz ein Hit geworden, worüber auch die deutschen Medien berichten. Jimmy Fallon hat außerdem geschafft, woran hierzulande viele verzweifeln: Wie kein Zweiter beherrscht er als TV-Moderator den Umgang mit Social Media. Hinter Fallon steht eine riesige, äußerst aktive Netz-Gemeinde bei Twitter, Facebook oder Snapchat, denen ständig etwas Neues und noch nie Dagewesenes geboten wird.


00:20 Ich war eine glückliche Frau (90 Min.) (VPS: 00:19)
Fernsehfilm Deutschland, 2017
(Erstsendung im ERSTEN: 18.10.2017)


01:50 The IT Crowd (25 Min.)
Entertainment-Manager
Staffel 4, Folge 1
Comedyserie Großbritannien, 2006 / 2013
(Erstsendung in ONE: 23.10.2017)
Neue Serie


02:15 The IT Crowd (25 Min.)
Ich bin kein Fensterputzer
Staffel 4, Folge 2
Comedyserie Großbritannien, 2006 / 2013
(Erstsendung in ONE: 23.10.2017)
Neue Serie


02:40 kinokino shortcuts (5 Min.)
Die aktuellen Filmstarts im Schnelldurchlauf


02:45 The Tonight Show Starring Jimmy Fallon (40 Min.)
(Erstsendung in ONE: 23.10.2017)
Deutsche Erstausstrahlung


03:25 Hart aber herzlich (45 Min.)
Die Doppelgängerin
Staffel 2, Folge 3
Fernsehserie USA, 1979 / 1984


04:10 Lindenstraße (30 Min.)
Ernste Absichten
Folge 1031
Fernsehserie Deutschland, 2005
(Erstsendung im ERSTEN: 04.09.2005)


04:40 – 05:35 Verrückt nach Meer (55 Min.)
Türkisch für Fortgeschrittene
Staffel 4, Folge 20
Kreuzfahrerdoku Deutschland, 2013
(Erstsendung im ERSTEN: 19.12.2013)

 

*


Dienstag, 24. Oktober 2017


05:35 Verbotene Liebe (25 Min.)
Folge 167
Soap Deutschland, 1995
(Erstsendung im ERSTEN: 15.09.1995)


06:00 Verbotene Liebe (25 Min.)
Folge 168
Soap Deutschland, 1995
(Erstsendung im ERSTEN: 18.09.1995)


06:25 Brisant (40 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 23.10.2017)


07:05 Heiratsschwindler küsst man nicht (90 Min.)
Spielfilm Deutschland, 2012
(Erstsendung im ERSTEN: 01.06.2012)


08:35 alfredissimo! (30 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 21.11.1997)

Kochen mit Bio und Ralf Bauer
Ralf Bauer kocht das persische Gericht 'Süßer Reis', Alfred Biolek bereitet Entenbrust mit Portweinsauce zu.


09:05 Brisant (40 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 23.10.2017)


09:45 Dawson's Creek (45 Min.)
Die Entscheidung
Staffel 1, Folge 13
Serie USA, 1998 / 2003


10:30 Lindenstraße (30 Min.)
Ernste Absichten
Folge 1031
Fernsehserie Deutschland, 2005
(Erstsendung im ERSTEN: 04.09.2005)


11:00 Verbotene Liebe (25 Min.)
Folge 167
Soap Deutschland, 1995
(Erstsendung im ERSTEN: 15.09.1995)


11:25 Verbotene Liebe (25 Min.)
Folge 168
Soap Deutschland, 1995
(Erstsendung im ERSTEN: 18.09.1995)


11:50 Sturm der Liebe (45 Min.)
Folge 601
Telenovela Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 24.04.2008)


12:35 Sturm der Liebe (50 Min.)
Folge 602
Telenovela Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 25.04.2008)


13:25 Verrückt nach Meer (50 Min.)
Ein Schlagerstar auf Kreta
Staffel 4, Folge 21
Kreuzfahrerdoku Deutschland, 2013
(Erstsendung im ERSTEN: 20.12.2013)

Ein überdimensionales Ei wird für Küchenpraktikantin Jannicke und Küchenchef Stefan Schmitz zu einer echten Herausforderung. Costa und Lucas Cordalis lassen auf Kreta erst vor dem Schiff die Hüften kreisen – um dann in den sagenumwobenen Bergen Kretas die Seelen baumeln zu lassen. Und in Knossos erhält Lucas eine Nachhilfestunde von Papa Costa. Hektik unterdessen im Hafen: Die Besatzung der 'Grand Lady' wird evakuiert …


14:15 Das Kindermädchen: Mission Mauritius (90 Min.)
Spielfilm Deutschland, 2017
(Erstsendung im ERSTEN: 20.10.2017)

Rollen und Darsteller:
Henriette Höffner – Saskia Vester
Dieter Waldner – Stephan Grossmann
Veronika Fuchs – Susanna Simon
Marie Waldner – Pia Soppa
Stella Waldner – Ella Gertz
Jacqueline – Elodie Venece
Jimmy – Tazme Pillay
Loibinger – Jürgen Tonkel
Beat Scheidegger – Kevin Otto
Enkel – Anton Petzold
Banker – Palmesh Cuttaree

Regie: Peter Gersina
Drehbuch: Martin Rauhaus
Musik: Luis-Max Anders
Kamera: Jochen Stäblein

Henriette Höffner (Saskia Vester) hat endgültig die Nase voll. Rund 40 Jahre arbeiten hat sie nun hinter sich, aber das Leben ist immer noch ein Kampf – vor allem um das wirtschaftliche Überleben. Die Begegnung mit dem sympathischen Berufsberater Herrn Loibinger (Jürgen Tonkel) bringt Henriette auf eine Idee: Zwar verfügt sie weder über Ausbildung noch Rücklagen, aber dafür über jede Menge Spontaneität, Energie und Lebenserfahrung. Dazu ist sie ebenso patent wie unkonventionell und eigensinnig – es wäre doch gelacht, wenn all diese Qualitäten zusammengenommen nicht irgendwie verwertbar wären. Ihr Enkel Toby (Anton Petzold) hilft ihr beim Aufbau einer nicht ganz 'astreinen' Website, und in Rekordzeit ergattert Henriette tatsächlich ihren ersten Auftrag – als international operierende exklusive Kinderbetreuerin. Ihre erste Reise führt sie auf die Trauminsel Mauritius, wo sie dem frisch verwitweten, in menschlichen Fragen hoffnungslos überforderten Hoteldirektor Dieter Waldner (Stephan Grossmann) in der Kinderbetreuung unter die Arme greifen soll. Kein leichtes Unterfangen, denn Henriette besitzt zwar Improvisationstalent, allerdings fehlt ihr im Umgang mit Kids jegliche Routine. Waldners Töchter Stella (Ella Gertz) und Marie (Pia Soppa) schließen Henni trotz allem bald in ihr Herz, doch der Papa selbst erweist sich als eine weitaus härtere Nuss. Obendrein droht er gerade direkt in sein Unglück zu rennen - dank der smarten Münchener 'Geschäftsfrau' Veronika Fuchs (Susanna Simon), die den Hotelmanager um den kleinen Finger wickelt. Veronika hat einen perfide ausgeklügelten und scheinbar wasserdichten Plan – bei dem sie allerdings nicht mit dem Faktor Henriette gerechnet hat.

Manchmal muss man sich nur ein Herz fassen, um sein Leben in andere Bahnen zu lenken. So ergeht es Saskia Vester, die in der Rolle der Henriette Höffner in ihrer ersten Mission als 'Premium Kindermädchen' nach Mauritius reist. Das Berufsleben war für die resolute Henriette oft kein Zuckerschlecken. Ohne Ausbildung und mit vielen Gelegenheitsjobs hat sich die inzwischen 58-Jährige durchs Leben geschlagen. Obwohl sie jahrelang geschuftet hat, bleibt die Aussicht auf eine gemütliche Rente reine Illusion. Und so beschließt Henni, noch einmal den Stier bei den Hörnern zu packen und ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Sie erfindet sich als 'Premium Kindermädchen' neu, das nur in den besten Familien weltweit operiert, und träumt von sorglosen Stunden am Strand einer Trauminsel. Natürlich klafft zwischen Traumvorstellung und Realität immer eine große Lücke, und so wird der erste Job auf der Insel Mauritius eine echte Herausforderung für das frischgebackene Kindermädchen mit immerhin 58 Lenzen.


15:45 Dawson's Creek (45 Min.)
Der Kuss
Staffel 2, Folge 1
Serie USA, 1998 / 2003

Rollen und Darsteller:
Dawson Leery – James Van Der Beek
Joey Potter – Katie Holmes
Jen Lindley – Michelle Williams
Pacey Witter – Joshua Jackson
Evelyn 'Grams' Ryan – Mary Beth Peil
Jack McPhee – Kerr Smith

Regie: David Semel
Drehbuch: Jon Harmon Feldman
Musik: Adam Fields
Kamera: Levie Isaacks

Dawson Leery, Pacey Witter und Josephine 'Joey' Potter sind seit ihrer Kindheit miteinander befreundet und leben in der Provinzstadt Capeside, unweit von Boston. Ihr eher ruhiges Leben wird plötzlich durcheinander gebracht, als neben Dawson das taffe Großstadtmädchen Jennifer 'Jen' Lindley einzieht. Jen hatte es in New York zu bunt getrieben und wurde von ihren Eltern aufs Land zur Großmutter geschickt, in der Hoffnung, sie würde sich wieder fangen. Zwar gefällt ihr Capeside nicht, sie freundet sich aber schnell mit Joey, Dawson und Pacey an und besucht mit ihnen zusammen die High School. Erzählt wird die Geschichte von vier jungen Leuten, die ihren Weg in das Erwachsenenleben beschreiten. Immer wieder geht es in den Folgen um die sich häufig ändernden Beziehungen der Freunde zueinander – mit den sich daraus ergebenden Gefühlsstürmen. Insbesondere die Beziehung zwischen Joey und Dawson wird im Verlauf der sechs Staffeln wiederholt auf die Probe gestellt und beschäftigt den Zuschauer mit der Frage, ob sie jemals zueinanderfinden.


16:30 Hart aber herzlich (50 Min.)
Hundeglück mit Folgen
Staffel 2, Folge 4
Fernsehserie USA, 1979 / 1984

Rollen und Darsteller:
Jonathan Hart – Robert Wagner
Jennifer Hart – Stefanie Powers
Max – Lionel Stander

Regie: Tom Mankiewicz
Drehbuch: Donald Ross
Musik: Mark Snow
Kamera: Duke Callaghan

Jonathan Hart, ein Selfmade-Millionär, und seine attraktive Ehefrau Jennifer, leben zusammen mit ihrem Butler Max und dem Hund Friedwart in einer luxuriösen Villa in einem Nobel-Viertel von LA. Jonathan ist in seiner Funktion als Chef einer großen Firma viel in der Welt unterwegs und gerät mit seiner Frau Jennifer, die als Journalistin arbeitet, immer wieder ungewollt in Kriminalfälle. Mit Ehrgeiz und Charme versuchen die beiden Hobbydetektive die Fälle zu lösen und bringen sich häufiger in gefährliche Situationen, bei denen auch schon mal das Leben auf dem Spiel steht. Ohne die Hilfe, Aufmerksamkeit und das Geschick ihres Butlers Max wären die Harts in einigen Fällen aufgeschmissen.


17:20 Lindenstraße (30 Min.)
Frische Brise
Folge 1032
Fernsehserie Deutschland, 2005
(Erstsendung im ERSTEN: 11.09.2005)

Rollen und Darsteller:
Jan Günzel – Philipp Brammer
Nastya Pashenko – Anja Antonowicz
Vasily Sarikakis – Hermes Hodolides
Erich Schiller – Bill Mockridge
Hans-Joachim Scholz – Knut Hinz
Andy Zenker – Jo Bolling
Iffi Zenker – Rebecca Siemoneit-Barum
Nico Zenker – Marcus Venghaus
Sarah Ziegler – Julia Stark
Sophie Ziegler – Dominique Kusche
Tom Ziegler – Johannes Scheit
Hans Beimer – Joachim Hermann Luger
Helga Beimer – Marie-Luise Marjan
Nina Beimer – Jacqueline Svilarov
Bärbel – Sabine Kaack

Regie: Kerstin Krause
Drehbuch: Michael Meisheit

Nina in Not: Nach wie vor deckt sie ihren Kollegen Wöhrl, der den Zuhälter Sascha erschossen hat. Eigentlich wäre es Ninas Pflicht, den Todesschützen anzuzeigen. In ihrer Verzweiflung vertraut sie sich Hans an. In der Wohngemeinschaft Kastanienstraße herrscht allgemeine Sprachlosigkeit. Grund: Hajo verkündet, dass er Nastya heiraten will. Die ist zunächst skeptisch, willigt dann aber ein. Schließlich ist eine Heirat Nastyas einzige Möglichkeit, legal in Deutschland zu bleiben. Im Biergarten des 'Akropolis' wird Andy von einer Frau ins Visier genommen. Als er die Dame anspricht, stellt sich heraus, dass sie eine Kollegin ist. Andy packt die Gelegenheit beim Schopf und lädt die attraktive Bärbel zum Abendessen ein.


17:50 Verbotene Liebe (25 Min.)
Folge 169
Soap Deutschland, 1995
(Erstsendung im ERSTEN: 19.09.1995)

Rollen und Darsteller:
Clarissa von Anstetten – Isa Jank
Christoph von Anstetten – Jürgen Zartmann
Julia von Anstetten – Valerie Niehaus
Henning von Anstetten – Markus Hoffmann
Jan Brandner – Andreas Brucker
Susanne Brandner – Claudia Scarpatetti
Fiona Beckmann – Ingrid Capelle
Sophie Levinsky – Meike Gottschalk
Alex Wiegand – Frank Behnke
Tanja Wittkamp – Miriam Lahnstein
Frank Levinsky – Christian Wunderlich
Lagerverwalter – Frank Trunz

Regie: Ulf Borchardt
Drehbuch: Ulrich Brandt

Nach Fionas Eingreifen kann Clarissa Alex nicht länger im Penthouse dulden. Sie stellt den Rausschmiss als Fionas Schuld dar. Alex verzweifelt, denn er hat seine letzte Verbündete verloren. Seine Gefühle kann er vor Susanne, Fiona und Sophie verbergen. Alle glauben, dass Alex auf dem richtigen Weg ist, als er wieder in die Pension zieht. Doch Alex scheint eigene Pläne zu haben …
Christophs Kinder kümmern sich rührend um ihn. Henning sorgt sich, dass Christophs Freundschaft zu Barbara durch den Schuss auf Dauer belastet sein könnte. Julia macht sich vor allem Gedanken um Christophs Genesung. Jan verschont ihn mit seinen Avatex-Bedenken wegen Tanja. Dass sich Jan ebenso um Christoph sorgt wie Julia und Julia zusätzlich noch beruhigt, vertieft das Verständnis zwischen den Zwillingen …
Jan warnt Henning vor Tanjas Aktivitäten. Henning weist Jan ab, obwohl Henning selbst auch Bedenken hat. Also wendet Jan sich an Clarissa. Bei ihr rennt er offene Türen ein. Denn Clarissa hat inzwischen eigene Hinweise auf Tanjas Geschäfte. Clarissa bittet Jan, einen Beweis herbeizuschaffen. Gleichzeitig lässt sie Tanja durch Henning eine deutliche Warnung zukommen. Als Henning sie Tanja überbringt, will Tanja die Notbremse ziehen. Doch sie muss feststellen, dass es bereits zu spät ist …


18:15 Verbotene Liebe (25 Min.)
Folge 170
Soap Deutschland, 1995
(Erstsendung im ERSTEN: 20.09.1995)

Rollen und Darsteller:
Christoph von Anstetten – Jürgen Zartmann
Julia von Anstetten – Valerie Niehaus
Arno Brandner – Konrad Krauss
Iris Brandner – Regina Nowack
Jan Brandner – Andreas Brucker
Susanne Brandner – Claudia Scarpatetti
Florian Brandner – Frédéric A. Komp
Fiona Beckmann – Ingrid Capelle
Anna Konrad – Alexandra Schalaudek
Sophie Levinsky – Meike Gottschalk
Alex Wiegand – Frank Behnke
Frank Levinsky – Christian Wunderlich
Aki Burmeister – Sasha Krasnobajev

Regie: Ulf Borchardt
Drehbuch: Heike Brückner

Alex ist in seinem Wahn nun fest davon überzeugt, dass Sophie es auf ihn abgesehen hat. Er hört Stimmen, die ihm raten, eine Situation abzupassen, in der Sophie alleine ist, um ihr ein für alle mal klar zu machen, dass sie mit ihrer Intrige gegen ihn nicht durchkommt. Er lauert den ganzen Tag in Sophies Nähe, um bei passender Gelegenheit zuzuschlagen. Dann ist er mit Sophie in der Kneipe allein. Der Moment ist gekommen, ihr sein wahres Gesicht zu zeigen. Anna ist noch immer verärgert, dass Florian sich für Yolanda aus dem Internet interessiert. Sie überredet Aki noch einmal, mit ihr ins Kino zu gehen und erzählt Florian postwendend davon, um ihn eifersüchtig zu machen. Und sie hat Erfolg. Doch Florian will es nicht zugeben. Erst als Iris ihm rät, es Anna zu sagen, überwindet er sich. Anna ist glücklich, dass Florian noch so an ihr interessiert ist. Schließlich geht sie mit Aki und Florian ins Kino. Aki fühlt sich etwas ausgenutzt. Christoph ist in melancholischer Stimmung und zeigt Jan Erinnerungsstücke aus Julias Kindheit. Julia fragt Iris unterdessen, ob sie es lieber hätte, wenn Julia wieder auszöge. Iris verneint zwar, doch Julia spürt vermehrt das Bedürfnis, bei Christoph zu sein. In Friedenau kann sie ihren Vater jedoch nicht aufmuntern. Einen Leidensgenossen findet sie in Jan.


18:40 Sturm der Liebe (45 Min.)
Folge 603
Telenovela Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 28.04.2008)

Rollen und Darsteller:
Samia Gruber – Dominique Siassia
Gregor Bergmeister – Christof Arnold
Jana Schneider – Jessica Boehrs
Emma Strobl – Ivanka Brekalo
Alfons Sonnbichler – Sepp Schauer
André Konopka – Joachim Lätsch
Fiona Marquardt – Caroline Beil
Viktoria Tarrasch – Susan Hoecke
Simon Konopka – René Oltmanns
Charlotte Saalfeld – Mona Seefried
Werner Saalfeld – Dirk Galuba
Philipp Kronleitner – Nils Brunkhorst
Ben Sponheim – Johannes Hauer
Hildegard Sonnbichler – Antje Hagen
Felix Tarrasch – Martin Gruber
Frank Decker – Joachim Kretzer

Regie: Siegi Jonas, Carsten Meyer-Grohbrügge
Drehbuch: Oliver Thaller

André bekommt mit, dass Frank Decker Samia den Diamanten übergibt, und fasst erneut den Plan, den edlen Stein zu stehlen. Fiona findet diese Idee alles andere als gut. Sie befürchtet, der ganze Alptraum könnte von vorne losgehen. Samia ist untröstlich und weist Gregor zurück, da er in ihren Augen Johann verraten hat. Dagegen sucht Jana die Nähe des Arztes – nicht nur, weil sie wegen ihrer angeschlagenen nervlichen Verfassung nicht schlafen kann. Viktoria ist wegen Marcs Fortgang zum Heulen zumute. Daran kann auch der Trost von Felix und Simon nichts ändern. Emma ist unglücklich über ihre überschüssigen Pfunde. Während ihr Ben rät abzunehmen, redet ihr Hildegard ins Gewissen, zu ihrer Figur zu stehen.


19:25 Sturm der Liebe (50 Min.)
Folge 604
Telenovela Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 29.04.2008)

Rollen und Darsteller:
Samia Gruber – Dominique Siassia
Gregor Bergmeister – Christof Arnold
Werner Saalfeld – Dirk Galuba
Viktoria Tarrasch – Susan Hoecke
Simon Konopka – René Oltmanns
Philipp Kronleitner – Nils Brunkhorst
Jana Schneider – Jessica Boehrs
Emma Strobl – Ivanka Brekalo
Hildegard Sonnbichler – Antje Hagen
Alfons Sonnbichler – Sepp Schauer
Fiona Marquardt – Caroline Beil
André Konopka – Joachim Lätsch
Charlotte Saalfeld – Mona Seefried
Felix Tarrasch – Martin Gruber
Ben Sponheim – Johannes Hauer
Rosi Zwick – Veronika von Quast
Verena Biermann – Anja Klawun

Regie: Siegi Jonas, Carsten Meyer-Grohbrügge
Drehbuch: Claudia Piras

Gregor macht Jana Mut und rät ihr, in therapeutische Behandlung zu gehen: Sie kann das Trauma über den Selbstmord ihres Bruders bewältigen. Philipp indes muss erfahren, dass Samia womöglich wegen der Probleme mit Gregor ihre Tanzpläne aufgeben will. Das kann er keinesfalls hinnehmen und fasst einen schrecklichen Plan …
Andrés und Fionas Streit über den versuchten Diamantenraub mündet in einer leidenschaftlichen Versöhnung und in Andrés Erkenntnis, dass er Fiona tatsächlich heiraten muss, um sie vollends zu besänftigen. Doch André hat vorgesorgt: Die heimliche Hochzeit findet vor einer falschen Standesbeamtin statt. Um Felix näher zu kommen, versucht Emma, Viktorias Sympathie zu gewinnen, und geht mit ihr joggen. Felix will Johann helfen, indem er Rosi Zwick als Anwältin engagiert. Die verlangt ein saftiges Honorar und macht Johann beim ersten Treffen so wütend, dass er auf sie losgeht.


20:15 Doctor Who (45 Min.)
Hungrige Erde
Staffel 5, Folge 8
Science-Fiction-Serie Großbritannien, 2010
(Erstsendung Einsfestival: 07.03.2016)

Rollen und Darsteller:
Der Doktor – Matt Smith
River Song – Alex Kingston
Amy Pond – Karen Gillian
Rory – Arthur Darvill

Regie: Ashley Way
Drehbuch: Chris Chibnall

Während einer Tiefbohrung wird ein Mann unter mysteriösen Umständen ins Erdreich gezogen. Das gleiche Schicksal erleidet kurz darauf auch Amy. Der Doktor findet heraus, dass die Bohrungen bei Wesen unter der Erde nicht unbemerkt geblieben sind. Eine englische Telefonzelle als Eingang zu einer fremden Welt: Wer jetzt an Harry Potter und das Zaubereiministerium denkt, liegt falsch, denn: Besagte 'Telefonzelle' hat noch einiges mehr drauf und ist streng genommen gar keine. Nicht typisch rot, sondern blau, ist 'TARDIS' eigentlich eine 'Police Box' und gleichzeitig Tor durch Zeit und Raum für 'den Doktor'. Doktor wer? Genau der! Geronimo! ONE bringt den Science-Fiction-Kult zurück ins deutsche Free-TV. 'Doctor Who' ist mit mittlerweile über 800 Folgen in 35 Staffeln die am längsten laufende Science-Fiction-Serie überhaupt. Los geht es mit der fünften Staffel der BBC-Neuauflage aus dem Jahr 2010 und dem elften Doktor, gespielt von Matt Smith. Der geheimnisvolle Doktor, der der Gattung der Timelords vom Planeten Gallifrey angehört, stürzt sich darin von einem spannungsgeladenen Abenteuer ins nächste – irgendwo zwischen dem Planeten Erde und fernen Galaxien und irgendwann zwischen Vergangenheit und ferner Zukunft.
Neue Serie


21:00 Doctor Who (45 Min.)
Kaltblütig
Staffel 5, Folge 9
Science-Fiction-Serie Großbritannien, 2010
(Erstsendung Einsfestival: 07.03.2016)

Rollen und Darsteller:
Der Doktor – Matt Smith
River Song – Alex Kingston
Amy Pond – Karen Gillian
Rory – Arthur Darvill

Regie: Ashley Way
Drehbuch: Chris Chibnall

Amy und Mo können aus der Gefangenschaft fliehen, müssen kurz darauf aber den Doktor aus der Patsche helfen, dem von den Silurianern der Prozess gemacht wird. Eine englische Telefonzelle als Eingang zu einer fremden Welt: Wer jetzt an Harry Potter und das Zaubereiministerium denkt, liegt falsch, denn: Besagte 'Telefonzelle' hat noch einiges mehr drauf und ist streng genommen gar keine. Nicht typisch rot, sondern blau, ist 'TARDIS' eigentlich eine 'Police Box' und gleichzeitig Tor durch Zeit und Raum für 'den Doktor'. Doktor wer? Genau der! Geronimo! ONE bringt den Science-Fiction-Kult zurück ins deutsche Free-TV. 'Doctor Who' ist mit mittlerweile über 800 Folgen in 35 Staffeln die am längsten laufende Science-Fiction-Serie überhaupt. Los geht es mit der fünften Staffel der BBC-Neuauflage aus dem Jahr 2010 und dem elften Doktor, gespielt von Matt Smith. Der geheimnisvolle Doktor, der der Gattung der Timelords vom Planeten Gallifrey angehört, stürzt sich darin von einem spannungsgeladenen Abenteuer ins nächste – irgendwo zwischen dem Planeten Erde und fernen Galaxien und irgendwann zwischen Vergangenheit und ferner Zukunft.
Neue Serie


21:45 Doctor Who (45 Min.)
Vincent und der Doktor
Staffel 5, Folge 10
Science-Fiction-Serie Großbritannien, 2010
(Erstsendung Einsfestival: 08.03.2016)

Rollen und Darsteller:
Der Doktor – Matt Smith
River Song – Alex Kingston
Amy Pond – Karen Gillian
Rory – Arthur Darvill

Regie: Jonny Campbell
Drehbuch: Richard Curtis

Amy und der Doktor müssen Vincent van Gogh aus der Klemme helfen. In der Stadt geht ein Mörder um und der berühmte Maler gilt als Hauptverdächtiger. Eine englische Telefonzelle als Eingang zu einer fremden Welt: Wer jetzt an Harry Potter und das Zaubereiministerium denkt, liegt falsch, denn: Besagte 'Telefonzelle' hat noch einiges mehr drauf und ist streng genommen gar keine. Nicht typisch rot, sondern blau, ist 'TARDIS' eigentlich eine 'Police Box' und gleichzeitig Tor durch Zeit und Raum für 'den Doktor'. Doktor wer? Genau der! Geronimo! ONE bringt den Science-Fiction-Kult zurück ins deutsche Free-TV. 'Doctor Who' ist mit mittlerweile über 800 Folgen in 35 Staffeln die am längsten laufende Science-Fiction-Serie überhaupt. Los geht es mit der fünften Staffel der BBC-Neuauflage aus dem Jahr 2010 und dem elften Doktor, gespielt von Matt Smith. Der geheimnisvolle Doktor, der der Gattung der Timelords vom Planeten Gallifrey angehört, stürzt sich darin von einem spannungsgeladenen Abenteuer ins nächste – irgendwo zwischen dem Planeten Erde und fernen Galaxien und irgendwann zwischen Vergangenheit und ferner Zukunft.
Neue Serie


22:30 Torchwood (50 Min.) (FSK: ab 16)
Die drei Familien
Staffel 4, Folge 8
Science-Fiction-Serie Großbritannien, 2006 / 2011
Premiere in ONE

Rollen und Darsteller:
Captain Jack Harkness – John Barrowman
Gwen Cooper – Eve Myles
Dr. Owen Harper – Burn Gorman
Toshiko Sato – Naoko Mori
Ianto Jones – Gareth David-Lloyd
Rhys Williams – Kai Owen

Regie: Gwyneth Horder-Payton
Drehbuch: Jane Espenson, Ryan Scott

Drei Familien stecken angeblich hinter dem 'Wunder'. Jack, Esther und Rex versuchen genauere Informationen in Erfahrung zu bringen. Im Zuge dessen arbeitet Torchwood auch mit der CIA zusammen. Plötzlich gibt es einen ersten Toten seit dem 'Wunder' und Jack hat eine Vermutung, die er aber für sich behalten will. Eine geheime Organisation arbeitet mitten unter uns. Ihr Stützpunkt: Das Torchwood-Institut im walisischen Cardiff. Ihre Aufgabe: Die Menschheit vor Bedrohungen aus dem All zu schützen. Doch das Team um den zeitreisenden Captain Jack Harkness hat nicht nur mit Außerirdischen zu kämpfen, auch zwischen den Weltenbewohnern kriselt und knistert es immer wieder. Was als Nebenschauplatz im 'Doctor Who'-Universum begann, entwickelte sich bald zu einer eigenständigen Serie. ONE zeigt alle vier Staffeln der britischen Science-Fiction-Serie.
Neue Serie


23:20 The Tonight Show Starring Jimmy Fallon (40 Min.)
Deutsche Erstausstrahlung
Premiere in ONE

ONE bringt 'The Tonight Show' ins deutsche Fernsehen: immer montags bis freitags ab 23 Uhr die aktuelle Folge aus New York im amerikanischen Originalton mit deutschen Untertiteln. In ONE gibt es eine große Dosis Hollywood und Glamour – unter der Woche jeden Abend vor dem Schlafengehen. Der amerikanische Late-Night-Talker Jimmy Fallon lädt von Montag bis Freitag die Stars der Stunde in sein New Yorker Studio. Und das deutsche Publikum ist in ONE mit dabei – inklusive deutscher Untertitel, versteht sich. Anfang 2014 übernahm Fallon die traditionsreiche Fernsehshow von seinem Vorgänger Jay Leno, holte die exzellente Band The Roots mit ins Boot und schraubte am Konzept des klassischen Late-Night-Talks. Für die Promis gilt: Reden alleine reicht nicht und man sollte nicht zu zimperlich sein. So tanzt Jimmy Fallon schon mal mit Will Smith durch die Geschichte des Hip-Hops, spielt mit Adele auf Kinder-Instrumenten oder tritt gegen Emma Stone beim Lip Sync Battle an. Jedes dieser Videos ist im Netz ein Hit geworden, worüber auch die deutschen Medien berichten. Jimmy Fallon hat außerdem geschafft, woran hierzulande viele verzweifeln: Wie kein Zweiter beherrscht er als TV-Moderator den Umgang mit Social Media. Hinter Fallon steht eine riesige, äußerst aktive Netz-Gemeinde bei Twitter, Facebook oder Snapchat, denen ständig etwas Neues und noch nie Dagewesenes geboten wird.


00:00 Doctor Who (45 Min.)
Hungrige Erde
Staffel 5, Folge 8
Science-Fiction-Serie Großbritannien, 2010
(Erstsendung Einsfestival: 07.03.2016)
Neue Serie


00:45 Doctor Who (45 Min.)
Kaltblütig
Staffel 5, Folge 9
Science-Fiction-Serie Großbritannien, 2010
(Erstsendung Einsfestival: 07.03.2016)
Neue Serie


01:30 Doctor Who (45 Min.)
Vincent und der Doktor
Staffel 5, Folge 10
Science-Fiction-Serie Großbritannien, 2010
(Erstsendung Einsfestival: 08.03.2016)
Neue Serie


02:15 Little Britain (30 Min.) (FSK: ab 16)
Staffel 1, Folge 8
Comedyserie Großbritannien, 2003 / 2006
(Erstsendung Einsfestival: 19.04.2016)


02:45 The Tonight Show Starring Jimmy Fallon (40 Min.)
(Erstsendung in ONE: 24.10.2017)
Deutsche Erstausstrahlung


03:25 Hart aber herzlich (45 Min.)
Hundeglück mit Folgen
Staffel 2, Folge 4
Fernsehserie USA, 1979 / 1984


04:10 Lindenstraße (30 Min.)
Frische Brise
Folge 1032
Fernsehserie Deutschland, 2005
(Erstsendung im ERSTEN: 11.09.2005)


04:40 – 05:35 Verrückt nach Meer (55 Min.)
Ein Schlagerstar auf Kreta
Staffel 4, Folge 21
Kreuzfahrerdoku Deutschland, 2013
(Erstsendung im ERSTEN: 20.12.2013)

 

*


Mittwoch, 25. Oktober 2017


05:35 Verbotene Liebe (25 Min.)
Folge 169
Soap Deutschland, 1995
(Erstsendung im ERSTEN: 19.09.1995)


06:00 Verbotene Liebe (25 Min.)
Folge 170
Soap Deutschland, 1995
(Erstsendung im ERSTEN: 20.09.1995)


06:25 Brisant (40 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 24.10.2017)


07:05 Das Kindermädchen: Mission Mauritius (90 Min.)
Spielfilm Deutschland, 2017
(Erstsendung im ERSTEN: 20.10.2017)


08:35 alfredissimo! (30 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 28.11.1997)

Kochen mit Bio und Gunther Emmerlich
Gunther Emmerlich bereitet Thüringer Klöße zu, Alfred Biolek seinen 'Lungenbraten nach Mama Biolek'.


09:05 Brisant (40 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 24.10.2017)


09:45 Dawson's Creek (45 Min.)
Der Kuss
Staffel 2, Folge 1
Serie USA, 1998 / 2003


10:30 Lindenstraße (30 Min.)
Frische Brise
Folge 1032
Fernsehserie Deutschland, 2005
(Erstsendung im ERSTEN: 11.09.2005)


11:00 Verbotene Liebe (25 Min.)
Folge 169
Soap Deutschland, 1995
(Erstsendung im ERSTEN: 19.09.1995)


11:25 Verbotene Liebe (25 Min.)
Folge 170
Soap Deutschland, 1995
(Erstsendung im ERSTEN: 20.09.1995)


11:50 Sturm der Liebe (45 Min.)
Folge 603
Telenovela Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 28.04.2008)


12:35 Sturm der Liebe (50 Min.)
Folge 604
Telenovela Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 29.04.2008)


13:25 Verrückt nach Meer (50 Min.)
Die bunten Masken von Venedig
Staffel 4, Folge 22
Kreuzfahrerdoku Deutschland, 2014
(Erstsendung im ERSTEN: 06.01.2014)

Auftritt Nummer 14.380 für einen Schlagerkönig: Costa Cordalis bringt mit Sohn Lucas die Kreuzfahrer auf Touren. Sogar Deckkadettin Inka schmeißt ihre Vorbehalte über Bord! In Venedig kann es Kapitän Hansen kaum erwarten: Endlich steigt seine Familie zu. Und auch Deckkadett Christian freut sich über einen ganz besonderen Neuankömmling: Lisa kommt. Allerdings nicht alleine.


14:15 Ich war eine glückliche Frau (90 Min.)
Fernsehfilm Deutschland, 2017
(Erstsendung im ERSTEN: 18.10.2017)

Rollen und Darsteller:
Eva Sanders – Petra Schmidt-Schaller
Hermann Blok – Rainer Bock
Jan Sanders – Marc Hosemann
Sylvia Blok – Imogen Kogge
Lena Sanders – Momo Beier
Max Sanders – Ben Nicolas Behrend
Helen – Laura Louisa Garde
Vater Jan – Michael Abendroth
Freundin Eva – Katalyn Bohn
Krankenhausarzt – Torben Kessler

Regie: Martin Enlen
Drehbuch: Edda Leesch
Musik: Dieter Schleip
Kamera: Philipp Timme

Als Eva mit ihrem Mann und den zwei Kindern in ihr neues, wunderschönes Haus einzieht, ist alles in Ordnung. Die Liebe und das Leben scheinen leicht und die Zukunft wunderbar. Im gegenüberliegenden Haus wohnt das ältere Ehepaar Blok. Frau Blok ist krank und verlässt kaum das Haus. Mit freundlichem Interesse verfolgt sie den Einzug der Familie und das weitere Kommen und Gehen. Sie freut sich über das Glück der jungen Frau mit ihrer Familie. Frau Blok geht es in der Folge von Tag zu Tag besser, bis sie eines Tages feine Zeichen bemerkt, die das Unglück gegenüber ankündigen. Früher als Eva bemerkt die beobachtende Nachbarin das Verschwinden des schönen, heiteren Lebens. Als Herr Blok feststellt, dass es seiner Frau sehr viel schlechter zu gehen scheint, entschließt er sich, gegenüber einzugreifen. Aber der Versuch, das Glück zurückzuholen, hat fatale Folgen …


15:45 Dawson's Creek (45 Min.)
Ein rabenschwarzer Tag
Staffel 2, Folge 2
Serie USA, 1998 / 2003

Rollen und Darsteller:
Dawson Leery – James Van Der Beek
Joey Potter – Katie Holmes
Jen Lindley – Michelle Williams
Pacey Witter – Joshua Jackson
Evelyn 'Grams' Ryan – Mary Beth Peil
Jack McPhee – Kerr Smith

Regie: Dennie Gordon
Drehbuch: Dana Baratta
Musik: Adam Fields
Kamera: Levie Isaacks

Dawson Leery, Pacey Witter und Josephine 'Joey' Potter sind seit ihrer Kindheit miteinander befreundet und leben in der Provinzstadt Capeside, unweit von Boston. Ihr eher ruhiges Leben wird plötzlich durcheinander gebracht, als neben Dawson das taffe Großstadtmädchen Jennifer 'Jen' Lindley einzieht. Jen hatte es in New York zu bunt getrieben und wurde von ihren Eltern aufs Land zur Großmutter geschickt, in der Hoffnung, sie würde sich wieder fangen. Zwar gefällt ihr Capeside nicht, sie freundet sich aber schnell mit Joey, Dawson und Pacey an und besucht mit ihnen zusammen die High School. Erzählt wird die Geschichte von vier jungen Leuten, die ihren Weg in das Erwachsenenleben beschreiten. Immer wieder geht es in den Folgen um die sich häufig ändernden Beziehungen der Freunde zueinander – mit den sich daraus ergebenden Gefühlsstürmen. Insbesondere die Beziehung zwischen Joey und Dawson wird im Verlauf der sechs Staffeln wiederholt auf die Probe gestellt und beschäftigt den Zuschauer mit der Frage, ob sie jemals zueinanderfinden.


16:30 Hart aber herzlich (50 Min.)
Gefährliches Spielzeug
Staffel 2, Folge 5
Fernsehserie USA, 1979 / 1984

Rollen und Darsteller:
Jonathan Hart – Robert Wagner
Jennifer Hart – Stefanie Powers
Max – Lionel Stander

Regie: Tom Mankiewicz
Drehbuch: Lawrence Hertzog
Musik: Mark Snow
Kamera: Duke Callaghan

Jonathan Hart, ein Selfmade-Millionär, und seine attraktive Ehefrau Jennifer, leben zusammen mit ihrem Butler Max und dem Hund Friedwart in einer luxuriösen Villa in einem Nobel-Viertel von LA. Jonathan ist in seiner Funktion als Chef einer großen Firma viel in der Welt unterwegs und gerät mit seiner Frau Jennifer, die als Journalistin arbeitet, immer wieder ungewollt in Kriminalfälle. Mit Ehrgeiz und Charme versuchen die beiden Hobbydetektive die Fälle zu lösen und bringen sich häufiger in gefährliche Situationen, bei denen auch schon mal das Leben auf dem Spiel steht. Ohne die Hilfe, Aufmerksamkeit und das Geschick ihres Butlers Max wären die Harts in einigen Fällen aufgeschmissen.


17:20 Lindenstraße (30 Min.)
Altweibersommer
Folge 1033
Fernsehserie Deutschland, 2005
(Erstsendung im ERSTEN: 18.09.2005)

Rollen und Darsteller:
Gunnar Solka – Peter 'Lotti' Lottmann
Susanne Evers – Suzanne Richter
Sybille Waury – Tanja Schildknecht
Moritz Zielke – Momo Sperling
Sara Turchetto – Marcella Varese
Anna Nowak – Urszula Winicki

Regie: Kerstin Krause
Drehbuch: Michael Meisheit

Wahlparty bei Carsten und Käthe. Ob schwarz/gelb oder rot/grün – die beiden sind zumindest kulinarisch auf alles vorbereitet. Für zwei der Partygäste wird die Wahl zur Nebensache: Tanja und Suzanne haben eine großartige Neuigkeit, die mindestens so spannend ist wie die erste Hochrechnung …
Nina hat sich dagegen entschlossen, ihren Kollegen Wöhrl anzuzeigen. Sie ermutigt ihn jedoch, sich selbst zu stellen. Das lehnt Wöhrl ab, weil er sein Leben nicht wegen eines Kriminellen zerstören will. Dann nimmt der Fall eine unerwartete Wendung. Schock für Urszula: Christian gesteht ihr, dass er unfruchtbar ist. Damit platzen natürlich alle Kinderträume der Polin. Urszula ist tief enttäuscht, möchte aber von Christian noch eines wissen. Wenn er keine Kinder zeugen kann, wer ist dann bitte Franziskas leiblicher Vater?


17:50 Verbotene Liebe (25 Min.)
Folge 171
Soap Deutschland, 1995
(Erstsendung im ERSTEN: 21.09.1995)

Rollen und Darsteller:
Clarissa von Anstetten – Isa Jank
Christoph von Anstetten – Jürgen Zartmann
Julia von Anstetten – Valerie Niehaus
Henning von Anstetten – Markus Hoffmann
Arno Brandner – Konrad Krauss
Iris Brandner – Regina Nowack
Jan Brandner – Andreas Brucker
Susanne Brandner – Claudia Scarpatetti
Florian Brandner – Frédéric A. Komp
Fiona Beckmann – Ingrid Capelle
Anna Konrad – Alexandra Schalaudek
Sophie Levinsky – Meike Gottschalk
Barbara von Sterneck – Isabelle Carlson
Gero von Sterneck – Broder Hinrichsen
Alex Wiegand – Frank Behnke
Notarzt – Stefan Laufenberg
Polizei Hauptmeister – Heinrich Cuipers

Regie: Hans Schönherr
Drehbuch: Heike Brückner

In schizophrenem Wahn bringt Alex Sophie in seine Gewalt. Alex bringt Sophie in seine Gewalt, weil er glaubt, dass sie eine Intrige gegen ihn angezettelt habe und ihn verrückt machen wolle. In der Zwischenzeit kommt Susanne, die im Büro bösartige Zeichnungen gefunden hat, die Alex von Sophie gezeichnet hat, in die Pension, um Sophie zu warnen. Doch sie trifft nur auf Fiona. Als sie beide Krach aus der Kneipe hören, geht Susanne nachsehen. Alex schafft es, auch sie in seine Gewalt zu bringen. Fiona hört mit, was geschieht. Als sie die Polizei rufen will, stellt sie fest, dass das Telefon tot ist (Alex hat die Verteilerbox herausgerissen), sie erleidet vor Schreck einen Ohnmachtsanfall. Gero und Henning finden sie, Henning stürzt sofort in die Kneipe und bringt die Situation beinahe zur Eskalation. Gero wirft ihn hinaus. Susanne und Gero gelingt es, Alex' Vertrauen zu erringen. Er ist fast soweit, Sophie gehenzulassen, als die inzwischen von Henning alarmierte Polizei eintrifft und Alex wieder in Panik gerät. Auch Gero sieht nun keine andere Chance mehr, als Alex durch einen Trick zu überwältigen, um Sophie zu befreien. Mit Hilfe des Notarztes und der Polizei wird Alex schließlich ruhiggestellt. Verzweifelt bittet er Susanne, bei ihm zu bleiben. Susanne fährt mit ihm in die Klinik.


18:15 Verbotene Liebe (25 Min.)
Folge 172
Soap Deutschland, 1995
(Erstsendung im ERSTEN: 25.09.1995)

Rollen und Darsteller:
Clarissa von Anstetten – Isa Jank
Christoph von Anstetten – Jürgen Zartmann
Julia von Anstetten – Valerie Niehaus
Henning von Anstetten – Markus Hoffmann
Arno Brandner – Konrad Krauss
Iris Brandner – Regina Nowack
Jan Brandner – Andreas Brucker
Susanne Brandner – Claudia Scarpatetti
Florian Brandner – Frédéric A. Komp
Fiona Beckmann – Ingrid Capelle
Anna Konrad – Alexandra Schalaudek
Sophie Levinsky – Meike Gottschalk
Barbara von Sterneck – Isabelle Carlson
Gero von Sterneck – Broder Hinrichsen
Alex Wiegand – Frank Behnke
Tanja Wittkamp – Miriam Lahnstein
Karin Michels – Sabine Marcus
Dr. Lothar Renz – Stephan Schad
Notarzt – Stefan Laufenberg
Polizei-Hauptmeister – Heinrich Cuipers

Regie: Hans Schönherr
Drehbuch: Grant Kneebone

Alex' Krankheit wird diagnostiziert: Schizophrenie. Julia soll für ihre Zeitung ein Exklusivfoto von Gero, dem 'Helden der Kneipenstory' machen. Tanja schreckt vor nichts zurück. Jetzt will sie Christoph verführen. Nach dem Überfall wird Alex ins Krankenhaus eingeliefert. Susanne begleitet ihn. Schnell stellt der Arzt fest, Alex leide an Schizophrenie. Als Alex seine Tagebücher erwähnt, bittet der Arzt Susanne, diese ihm so schnell wie möglich zu bringen. Falls Hinweise auf eine frühere Krankheit und Medikamente drin ständen, könnte man mit einer schnelleren Genesung von Alex rechnen. Julia bekommt von Karin Michels den Auftrag, ein Foto von Gero für eine Zeitungsstory über den Kneipenvorfall zu machen. Julia sagt nur widerwillig zu. Als sie schließlich zu Gero kommt, denkt er, sie wolle sich wieder mit ihm versöhnen. Als er erfährt, dass sie ein Foto von ihm machen will, glaubt er, sie sei nur wegen des Fotos gekommen. Erbost schlägt er ihr die Kamera aus der Hand. Henning ist verzweifelt. Tanja hat ihn so reingelegt, dass er nicht mehr weiß, wie er aus dieser Patsche kommen soll. Hilflos wendet er sich an Clarissa. Sie bietet ihm ihre Hilfe an, wenn Henning bereit sei, zu ihr in Zukunft völlig loyal zu sein. Er solle zu ihr und nicht zu Christoph stehen. Tanja braucht auch Verbündete. Sie versucht, Christoph zu verführen.


18:40 Sturm der Liebe (45 Min.)
Folge 605
Telenovela Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 30.04.2008)

Rollen und Darsteller:
Samia Gruber – Dominique Siassia
Gregor Bergmeister – Christof Arnold
Alfons Sonnbichler – Sepp Schauer
Charlotte Saalfeld – Mona Seefried
Werner Saalfeld – Dirk Galuba
Hildegard Sonnbichler – Antje Hagen
André Konopka – Joachim Lätsch
Viktoria Tarrasch – Susan Hoecke
Fiona Marquardt – Caroline Beil
Emma Strobl – Ivanka Brekalo
Ben Sponheim – Johannes Hauer
Simon Konopka – René Oltmanns
Philipp Kronleitner – Nils Brunkhorst
Jana Schneider – Jessica Boehrs
Felix Tarrasch – Martin Gruber
Frank Decker – Joachim Kretzer

Regie: Siegi Jonas, Carsten Meyer-Grohbrügge
Drehbuch: Caroline Draber

Samia überlegt krampfhaft, wie sie dem einsitzenden Johann helfen kann, und fragt Gregor nach seinen vagen Erinnerungen an das streitende Paar in der Mordnacht. Zudem plagt sie der Besitz des Diamanten, der so viel Unglück gebracht hat. Ausgerechnet Fiona bringt Samia auf eine Idee, was sie mit dem wertvollen Stein anstellen könnte. Simon sucht nach einer neuen Bleibe, doch so leicht kommt er nirgends unter. Dann schnappt ihm auch noch Ben Tanjas Dachkammer vor der Nase weg. Aus Philipps Attentat auf Gregor wird nichts, da er von der ahnungslosen Jana überrascht wird. Da Samia aber ohnehin doch weiterhin fürs Tanzturnier trainieren will, legt er die Mordpläne erst einmal auf Eis. Emma hofft immer noch auf eine Freundschaft mit Viktoria. Doch sie wird enttäuscht, als diese ohne sie joggen geht.


19:25 Sturm der Liebe (50 Min.)
Folge 606
Telenovela Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 02.05.2008)

Rollen und Darsteller:
Samia Gruber – Dominique Siassia
Gregor Bergmeister – Christof Arnold
Emma Strobl – Ivanka Brekalo
Alfons Sonnbichler – Sepp Schauer
Hildegard Sonnbichler – Antje Hagen
Charlotte Saalfeld – Mona Seefried
Viktoria Tarrasch – Susan Hoecke
Simon Konopka – René Oltmanns
Ben Sponheim – Johannes Hauer
Felix Tarrasch – Martin Gruber
André Konopka – Joachim Lätsch
Frank Decker – Joachim Kretzer
Jana Schneider – Jessica Boehrs
Philipp Kronleitner – Nils Brunkhorst
Werner Saalfeld – Dirk Galuba
Fiona Marquardt – Caroline Beil
Reporter Bader – Enrico Herbst

Regie: Siegi Jonas, Carsten Meyer-Grohbrügge
Drehbuch: Claudia Leins

Im Radio verkündet Samia, dass sie Hinweise auf die wahren Mörder ihres Vaters sucht und den Erlös aus dem Verkauf des Diamanten zur Belohnung aussetzen will. Die Ansage löst unterschiedliche Reaktionen aus. Decker und Werner warnen Samia, dass nur Spinner und Schwindler darauf reagieren werden. Unterdessen wird Jana von Decker unter Druck gesetzt, sich vom Ex-Tatverdächtigen Gregor fernzuhalten. Immerhin steht ihr Ruf als Kommissarin auf dem Spiel … Trotz der Unruhe am Fürstenhof durch Samias Radioansage verfolgen Werner und André weiterhin das Ziel, Charlotte für sich zu gewinnen. Um Andrés Avancen bei Charlotte zu kontrollieren, mischt sich Fiona mit eigenen Plänen ein. Aus der WG von Ben und Emma wird nichts. Emma will lieber bei den herzlichen Sonnbichlers wohnen bleiben. Also muss Ben kleinlaut auf Simon zugehen und ihm eine Männer-WG anbieten.


20:15 Agatha Christie: Mörderische Spiele (95 Min.)
Mord im Spiegel
Staffel 2, Folge 17
Fernsehserie Frankreich, 2014
Premiere in ONE

Rollen und Darsteller:
Alice Avril – Blandine Bellavoir
Swan Laurence – Samuel Labarthe
Elvire – Elodie Navarre
Marlene – Elodie Frenck
Tricard – Dominique Thomas
Larosiere – Antoine Dulery
Babette – Helene Medigue
Robert Jourdeuil – Francois Godart

Regie: Rodolphe Tissot
Drehbuch: Jennifer Have, Zina Modiano
Musik: Stephane Moucha
Kamera: Bertrand Mouly

Die berühmte Schauspielerin Blanche Dulac wird bei den Dreharbeiten ihres letzten Films Opfer eines Mordversuchs. Kommissar Laurence will um jeden Preis herausfinden, wer dem Star an den Kragen will. Doch als bei einem Flugzeugunglück Dr. Maillol, die Liebe seines Lebens, verstirbt, stürzt der Kommissar in eine tiefe Depression. Kann sich Laurence von diesem Schicksalsschlag erholen und den Fall lösen?
Neue Serie


21:50 Miss Fishers mysteriöse Mordfälle (55 Min.)
Mord in Montparnasse
Staffel 1, Folge 7
Krimiserie Australien, 2012
(Erstsendung Einsfestival: 26.04.2016)

Rollen und Darsteller:
Phryne Fisher – Essie Davis
Detective Inspector John 'Jack' Robinson – Nathan Page
Dorothy 'Dot' Williams – Ashleigh Cummings
Constable Hugh Collins – Hugo Johnstone-Burt
Mr Butler – Richard Bligh
Bert Johnson – Travis McMahon
Cec Yates – Anthony Sharpe
Dr Elizabeth 'Mac' Macmillan – Tammy MacIntosh
Jane Ross – Ruby Rees-Wemyss
Prudence Elizabeth Stanley – Miriam Margolyes
Murdoch Foyle – Nicholas Bell

Regie: Clayton Jacobson
Drehbuch: Ysabelle Dean
Musik: Greg J Walker
Kamera: Roger Lanser

Miss Fisher erhält Besuch von einer Freundin aus Paris, deren Mann, ein Künstler, unter mysteriösen Umständen verstorben ist. Ihr Interesse ist geweckt, hat sie doch auch eine bewegende Vergangenheit mit dem Opfer. Derweil haben Bert, Cec und ein Freund der beiden in einer Bar Streit um eine gewonnene Wette. Als die drei die Bar wütend verlassen, rast ein Auto auf sie zu und überfährt den Freund. Zufall? Diese Frau zeigt den Männern, wie man Morde mit Stil löst: Phryne Fisher ist wohlhabende Privatdetektivin, Femme Fatale und weibliche Ikone im Melbourne der 1920er Jahre. Mit viel Charme und stets in feinster Seide verdreht sie nicht nur Inspector Jack den Kopf. 'Miss Fishers mysteriöse Mordfälle' basiert auf der Romanreihe von Kerry Greenwood und ist Australiens teuerste Fernsehproduktion aller Zeiten, was sich auch in der liebevollen Ausstattung zeigt.
Neue Serie


22:45 Vorstadtweiber (50 Min.)
Lügen
Staffel 1, Folge 5
Fernsehserie Österreich, 2014
(Erstsendung im ERSTEN: 26.05.2015)

Rollen und Darsteller:
Maria Schneider – Gerti Drassl
Georg Schneider – Jürgen Maurer
Anna Schneider – Gertrud Roll
Simon Schneider – Johannes Nussbaum
Waltraud Steinberg – Maria Köstlinger
Josef Steinberg – Simon Schwarz
Caroline Melzer – Martina Ebm
Hadrian Melzer – Bernhard Schir
Nicoletta Huber – Nina Proll
Bertram Selig – Lucas Gregorowicz
Sabine Herold – Adina Vetter

Regie: Sabine Derflinger
Drehbuch: Uli Brée
Musik: Stefan Schrupp
Kamera: Eva Testor

Nicoletta feiert zum wiederholten Male ihren 30. Geburtstag. Sie lässt sich das einiges Kosten, schließlich hat sie einen geschäftlichen Höhenflug. Doch braucht sie dringend neue Ware, aber Francesco kann den ominösen Mittelsmann aus Bratislava einfach nicht erreichen. Hadrian eröffnet der fassungslosen Caroline, von ihrem Verhältnis mit Bertram gewusst zu haben. Bei einem Besuch bei ihrer Familie am Bauernhof trifft Caroline auf Georg, als er ihre Mutter gerade überreden will, ihm ihr Land zu verkaufen. Ihr Misstrauen ist geweckt. Seit Maria von dem schwulen Verhältnis ihres Mannes weiß, sieht sie ihn plötzlich in ganz neuem Licht. Außerdem beschließt sie, endlich auch etwas für ihre eigene Libido zu tun. Bertram gibt Georg zu verstehen, dass er von seinem Techtelmechtel mit dem Politiker Schnitzler weiß. So kann er ihn gekonnt überreden, ihn nicht aus dem Nordautobahndeal auszuschließen. Dafür rutscht Hadrian bei einer unangebrachten Bemerkung Bertrams die Faust aus. Waltraud und Nicoletta wollen aus unterschiedlichen Gründen endlich die Falle für Josef zuschnappen lassen. Nicoletta empfängt ihn in Reizwäsche, und Waltraud positioniert sich mit Kamera und Teleobjektiv am gegenüberliegenden Dach. Aber es kommt anders, als die beiden Damen sich das vorgestellt haben.


23:35 The Tonight Show Starring Jimmy Fallon (45 Min.)
Deutsche Erstausstrahlung
Premiere in ONE

ONE bringt 'The Tonight Show' ins deutsche Fernsehen: immer montags bis freitags ab 23 Uhr die aktuelle Folge aus New York im amerikanischen Originalton mit deutschen Untertiteln. In ONE gibt es eine große Dosis Hollywood und Glamour – unter der Woche jeden Abend vor dem Schlafengehen. Der amerikanische Late-Night-Talker Jimmy Fallon lädt von Montag bis Freitag die Stars der Stunde in sein New Yorker Studio. Und das deutsche Publikum ist in ONE mit dabei – inklusive deutscher Untertitel, versteht sich. Anfang 2014 übernahm Fallon die traditionsreiche Fernsehshow von seinem Vorgänger Jay Leno, holte die exzellente Band The Roots mit ins Boot und schraubte am Konzept des klassischen Late-Night-Talks. Für die Promis gilt: Reden alleine reicht nicht und man sollte nicht zu zimperlich sein. So tanzt Jimmy Fallon schon mal mit Will Smith durch die Geschichte des Hip-Hops, spielt mit Adele auf Kinder-Instrumenten oder tritt gegen Emma Stone beim Lip Sync Battle an. Jedes dieser Videos ist im Netz ein Hit geworden, worüber auch die deutschen Medien berichten. Jimmy Fallon hat außerdem geschafft, woran hierzulande viele verzweifeln: Wie kein Zweiter beherrscht er als TV-Moderator den Umgang mit Social Media. Hinter Fallon steht eine riesige, äußerst aktive Netz-Gemeinde bei Twitter, Facebook oder Snapchat, denen ständig etwas Neues und noch nie Dagewesenes geboten wird.


00:20 Miss Fishers mysteriöse Mordfälle (55 Min.)
Mord in Montparnasse
Staffel 1, Folge 7
Krimiserie Australien, 2012
(Erstsendung Einsfestival: 26.04.2016)
Neue Serie


01:15 Agatha Christie: Mörderische Spiele (95 Min.)
Mord im Spiegel
Staffel 2, Folge 17
Fernsehserie Frankreich, 2014
(Erstsendung in ONE: 25.10.2017)
Neue Serie


02:50 Torchwood (50 Min.) (FSK: ab 16)
Die drei Familien
Staffel 4, Folge 8
Science-Fiction-Serie Großbritannien, 2006 / 2011
(Erstsendung ONE: 24.10.2017)
Neue Serie


03:40 The Tonight Show Starring Jimmy Fallon (45 Min.)
(Erstsendung in ONE: 25.10.2017)
Deutsche Erstausstrahlung


04:25 kinokino (15 Min.)
Filmmagazin
(Erstsendung BFS: 18.10.2017)


04:40 – 05:35 Verrückt nach Meer (55 Min.)
Die bunten Masken von Venedig
Staffel 4, Folge 22
Kreuzfahrerdoku Deutschland, 2014
(Erstsendung im ERSTEN: 06.01.2014)

 

*


Donnerstag, 26. Oktober 2017


05:35 Verbotene Liebe (25 Min.)
Folge 171
Soap Deutschland, 1995
(Erstsendung im ERSTEN: 21.09.1995)


06:00 Verbotene Liebe (25 Min.)
Folge 172
Soap Deutschland, 1995
(Erstsendung im ERSTEN: 25.09.1995)


06:25 Brisant (40 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 25.10.2017)


07:05 Ich war eine glückliche Frau (90 Min.)
Fernsehfilm Deutschland, 2017
(Erstsendung im ERSTEN: 18.10.2017)


08:35 alfredissimo! (30 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 12.12.1997)

Kochen mit Bio und Uschi Glas
Uschi Glas bereitet eine Mousse au chocolate und Alfred Biolek kocht eine Rehkeule im Gemüsebeet.


09:05 Brisant (40 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 25.10.2017)


09:45 Dawson's Creek (45 Min.)
Ein rabenschwarzer Tag
Staffel 2, Folge 2
Serie USA, 1998 / 2003


10:30 Lindenstraße (30 Min.)
Altweibersommer
Folge 1033
Fernsehserie Deutschland, 2005
(Erstsendung im ERSTEN: 18.09.2005)


11:00 Verbotene Liebe (25 Min.)
Folge 171
Soap Deutschland, 1995
(Erstsendung im ERSTEN: 21.09.1995)


11:25 Verbotene Liebe (25 Min.)
Folge 172
Soap Deutschland, 1995
(Erstsendung im ERSTEN: 25.09.1995)


11:50 Sturm der Liebe (45 Min.)
Folge 605
Telenovela Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 30.04.2008)


12:35 Sturm der Liebe (50 Min.)
Folge 606
Telenovela Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 02.05.2008)


13:25 Verrückt nach Meer (50 Min.)
Wiedersehen am Canal Grande
Staffel 4, Folge 23
Kreuzfahrerdoku Deutschland, 2014
(Erstsendung im ERSTEN: 07.01.2014)

Über 1000 neue Gäste bringen im Hafen von Venedig die Crew zum Schwitzen. In der Innenstadt geben sich die Deckkadetten Christian und Inka ganz 'italienisch' und bestellen 'Bacio' – und Christian muss die wahre Bedeutung des Wortes ausbaden. Was lustig beginnt, endet für Inka allerdings mit einem großen Schrecken.


14:15 Ein Vater kämpft um seine Kinder (90 Min.)
(Evelyn)
Spielfilm Deutschland / Irland / USA, 2002
(Erstsendung im ERSTEN: 08.06.2008)

Rollen und Darsteller:
Evelyn Doyle – Sophie Vavasseur
Dermot Doyle – Niall Beagan
Maurice Doyle – Hugh McDonagh
Desmond Doyle – Pierce Brosnan
Charlotte Doyle – Mairead Devlin
Henry Doyle – Frank Kelly
Nick Barron – Aidan Quinn
Tom Connolly – Alan Bates
Michael Beattie – Stephen Rea
Bernadette Beattie – Julianna Margulies

Regie: Bruce Beresford
Drehbuch: Paul Pender
Musik: Stephen Endelman
Kamera: Andre Fleuren

Angesiedelt im Dublin der 50er Jahre und basierend auf einer wahren Geschichte erzählt der Film von einem Vater, der um das Sorgerecht für seine Kinder kämpft: Nachdem der Maler Desmond Doyle (Pierce Brosnan) von seiner Frau (Mairead Devlin) verlassen wurde, werden seine drei Kinder Dermot (Niall Beagan), Maurice (Hugh McDonagh) und Evelyn (Sophie Vavasseur) auf staatliche Anweisung in katholischen Heimen untergebracht. Die konservativen, katholisch geprägten Behörden sind der Meinung, dass der leichtlebige Doyle, der auch dem Alkohol nicht abgeneigt ist, nicht adäquat für seine Kinder sorgen kann. Für Doyle bricht eine Welt zusammen. Fest entschlossen, seine Kinder nach Hause zurückzuholen, findet er Unterstützung bei der Kellnerin Bernadette (Julianna Margulies) und deren Bruder, dem prominenten Anwalt Michael (Stephen Rea). Obwohl Michael ihn warnt, dass er vor Gericht nur geringe Aussichten auf einen Sieg hat, will Doyle um sein Recht als Vater kämpfen. Michael stellt ein juristisches Team zusammen, zu dem der irisch-amerikanische Anwalt Nick (Aidan Quinn) und der exzentrische Experte Tom (Alan Bates) gehören. Während der Prozessvorbereitungen bahnt sich zwischen Doyle und Bernadette eine Liebesbeziehung an. Aber auch der sensible Nick macht Bernadette den Hof und versucht, sie mit der Aussicht auf ein neues Leben in Amerika für sich zu gewinnen. Dann ist der Tag der ersten Gerichtsverhandlung gekommen – wie zu erwarten, erleidet Doyle einen herben Rückschlag. Doch seine Anwälte bringen den Fall in einem zähen Kampf bis vor den Obersten Gerichtshof. Auch hier versuchen Vertreter des katholischen Ordens, in dem die Kinder untergebracht sind, die Fähigkeiten des Vaters in Zweifel zu ziehen. Dann aber tritt Doyles Tochter Evelyn in den Zeugenstand. Mit ihrer bewegenden Aussage sorgt sie dafür, dass die Kinder endlich zu ihrem Vater zurückkehren dürfen …

Mit 'Ein Vater kämpft um seine Kinder' hat Bruce Beresford ('Miss Daisy und ihr Chauffeur') ein packendes Drama inszeniert. In einer klug austarierten Mischung aus Familienfilm, Liebesgeschichte und atmosphärischer Milieustudie schildert der Film die Chronologie eines bahnbrechenden Gerichtsprozesses. Pierce Brosnan ('Der Schneider von Panama'), den meisten Zuschauern vor allem als 'James Bond' im Gedächtnis, spielt in dem Film eine seiner schönsten und bewegendsten Rollen. An seiner Seite sind Julianna Margulies ('Ein Mann wie Hiob') und Stephen Rea ('The Crying Game') zu sehen.


15:45 Dawson's Creek (45 Min.)
Die letzte Chance
Staffel 2, Folge 3
Serie USA, 1998 / 2003

Rollen und Darsteller:
Dawson Leery – James Van Der Beek
Joey Potter – Katie Holmes
Jen Lindley – Michelle Williams
Pacey Witter – Joshua Jackson
Evelyn 'Grams' Ryan – Mary Beth Peil
Jack McPhee – Kerr Smith

Regie: David Semel
Drehbuch: Mike White
Musik: Adam Fields
Kamera: Levie Isaacks

Dawson Leery, Pacey Witter und Josephine 'Joey' Potter sind seit ihrer Kindheit miteinander befreundet und leben in der Provinzstadt Capeside, unweit von Boston. Ihr eher ruhiges Leben wird plötzlich durcheinander gebracht, als neben Dawson das taffe Großstadtmädchen Jennifer 'Jen' Lindley einzieht. Jen hatte es in New York zu bunt getrieben und wurde von ihren Eltern aufs Land zur Großmutter geschickt, in der Hoffnung, sie würde sich wieder fangen. Zwar gefällt ihr Capeside nicht, sie freundet sich aber schnell mit Joey, Dawson und Pacey an und besucht mit ihnen zusammen die High School. Erzählt wird die Geschichte von vier jungen Leuten, die ihren Weg in das Erwachsenenleben beschreiten. Immer wieder geht es in den Folgen um die sich häufig ändernden Beziehungen der Freunde zueinander – mit den sich daraus ergebenden Gefühlsstürmen. Insbesondere die Beziehung zwischen Joey und Dawson wird im Verlauf der sechs Staffeln wiederholt auf die Probe gestellt und beschäftigt den Zuschauer mit der Frage, ob sie jemals zueinanderfinden.


16:30 Hart aber herzlich (50 Min.)
Die mordende Mumie
Staffel 2, Folge 6
Fernsehserie USA, 1979 / 1984

Rollen und Darsteller:
Jonathan Hart – Robert Wagner
Jennifer Hart – Stefanie Powers
Max – Lionel Stander

Regie: Michael Hiatt
Drehbuch: Bill La Mond
Musik: Mark Snow
Kamera: Duke Callaghan

Jonathan Hart, ein Selfmade-Millionär, und seine attraktive Ehefrau Jennifer, leben zusammen mit ihrem Butler Max und dem Hund Friedwart in einer luxuriösen Villa in einem Nobel-Viertel von LA. Jonathan ist in seiner Funktion als Chef einer großen Firma viel in der Welt unterwegs und gerät mit seiner Frau Jennifer, die als Journalistin arbeitet, immer wieder ungewollt in Kriminalfälle. Mit Ehrgeiz und Charme versuchen die beiden Hobbydetektive die Fälle zu lösen und bringen sich häufiger in gefährliche Situationen, bei denen auch schon mal das Leben auf dem Spiel steht. Ohne die Hilfe, Aufmerksamkeit und das Geschick ihres Butlers Max wären die Harts in einigen Fällen aufgeschmissen.


17:20 Lindenstraße (30 Min.)
Herbstanfang
Folge 1034
Fernsehserie Deutschland, 2005
(Erstsendung im ERSTEN: 25.09.2005)

Rollen und Darsteller:
Anna Nowak – Urszula Winicki
Andrea Spatzek – Gabi Zenker
Julia Stark – Sarah Ziegler
Joachim Hermann Luger – Hans Beimer
Klaus Nierhoff – Christian Brenner
Ines Lutz – Franziska Brenner
Bärbel – Sabine Kaack

Regie: Kerstin Krause
Drehbuch: Michael Meisheit

Franziska plant eine Modenschau und ist auf der Suche nach Freiwilligen, die für sie über den Laufsteg gehen. Das wird jedoch schnell zur Nebensache, als sie zufällig ein Gespräch zwischen Urszula und Christian mithört. Franziska erfährt, dass ihr Vater gar nicht der ist, für den sie ihn immer gehalten hat. Sarah lernt den Kellner Fabian kennen und findet den Jungen auf Anhieb richtig klasse.Um in der Nähe des jungen Manns zu sein, will sie den Abend im 'Akropolis' verbringen. Also schließt sich Sarah kurzerhand ihrem verdutzten Vater und seinen Stammtischbrüdern an. Andy trifft sich mit der feschen Bärbel, um mit ihr das Oktoberfest zu besuchen. Die attraktive Taxifahrerin hat es ihm angetan. Als das Paar Gabi in die Arme läuft, kommt es zu einem peinlichen Moment.


17:50 Verbotene Liebe (25 Min.)
Folge 173
Soap Deutschland, 1995
(Erstsendung im ERSTEN: 27.09.1995)

Rollen und Darsteller:
Clarissa von Anstetten – Isa Jank
Christoph von Anstetten – Jürgen Zartmann
Julia von Anstetten – Valerie Niehaus
Henning von Anstetten – Markus Hoffmann
Arno Brandner – Konrad Krauss
Iris Brandner – Regina Nowack
Jan Brandner – Andreas Brucker
Susanne Brandner – Claudia Scarpatetti
Florian Brandner – Frédéric A. Komp
Fiona Beckmann – Ingrid Capelle
Anna Konrad – Alexandra Schalaudek
Sophie Levinsky – Meike Gottschalk
Barbara von Sterneck – Isabelle Carlson
Gero von Sterneck – Broder Hinrichsen
Tanja Wittkamp – Mioriam Lahnstein
Karin Michels – Sabine Marcus
Aki Burmeister – Sasha Krasnobajev

Regie: Hans Schönherr
Drehbuch: Michael Esser

Anna erfährt, dass Florian immer noch nach Yolanda sucht. Julia weigert sich, Karin Michels ein Exklusivfoto von Gero zu verschaffen. Jan und Sophie wollen Tanja den Garaus machen. Annas Plan geht voll auf. Durch ein betont herzliches Verhältnis zu Aki lässt sie Florian ein bisschen Eifersucht spüren. Florian benimmt sich, als seien er und Anna frisch verliebt. Leider hat Aki begonnen, wahre Gefühle für Anna zu entwickeln. Dieses Problem glaubt Anna aber im Griff zu haben. Da entdeckt sie, dass Florian noch nicht aufgehört hat, nach Yolanda zu suchen. Julia ist empört, dass Gero ihr die Kamera aus der Hand geschlagen hat, als sie ein Pressefoto von ihm machen wollte. Doch Sophie wäscht ihr den Kopf, sie könne doch nicht einen Freund an die Presse verkaufen. Julia sieht ein, dass Sophie recht hat und teilt Karin Michels mit, dass sie von ihr kein Foto von Gero bekommt. Karin Michels ist sauer, aber Julia ist stolz, dass sie zu Gero gehalten hat. Sie entschuldigt sich bei ihm und sie sprechen sich aus. Und auch zu Sophie knüpft Gero freundschaftliche Bande. Jan hat richtig erkannt, dass Tanja sich jetzt, wo Henning sie fallengelassen hat, sogar an Christoph heranmacht. Er findet, Tanjas Spiel muss ein Ende bereitet werden. Sophie verbündet sich mit ihm, doch als sie Henning interessante Neuigkeiten von Jan überbringen will und statt dessen auf Tanja trifft, erfährt sie Schlimmes über ihren Freund Henning …


18:15 Verbotene Liebe (25 Min.)
Folge 174
Soap Deutschland, 1995
(Erstsendung im ERSTEN: 28.09.1995)

Rollen und Darsteller:
Clarissa von Anstetten – Isa Jank
Christoph von Anstetten – Jürgen Zartmann
Julia von Anstetten – Valerie Niehaus
Henning von Anstetten – Markus Hoffmann
Arno Brandner – Konrad Krauss
Iris Brandner – Regina Nowack
Jan Brandner – Andreas Brucker
Susanne Brandner – Claudia Scarpatetti
Florian Brandner – Frédéric A. Komp
Fiona Beckmann – Ingrid Capelle
Anna Konrad – Alexandra Schalaudek
Sophie Levinsky – Meike Gottschalk
Barbara von Sterneck – Isabelle Carlson
Gero von Sterneck – Broder Hinrichsen
Tanja Wittkamp – Mioriam Lahnstein
Karin Michels – Sabine Marcus
Aki Burmeister – Sasha Krasnobajev

Regie: Hans Schönherr
Drehbuch: Isolde Tarrach

Anna erwischt Florian beim Internet-Flirt mit Yolanda. Tanjas krumme Geschäfte fliegen auf. Iris und Bernhard kommen sich näher. Anna entdeckt bei Florian Comics von Yolanda. Florian gelingt es, sich noch einmal herauszureden. Aber Anna bleibt misstrauisch und Florian ist tatsächlich immer noch von Yolanda angetan. Er recherchiert so lange, bis er ihre Telefonnummer und ihren richtigen Namen herausgefunden hat. Schließlich kann er nicht anders, als bei ihr anzurufen. Doch leider wird er von Yolandas Mutter abgewiesen. Er unternimmt daraufhin den erneuten Versuch, Yolanda per Internet wiederzufinden. Zufällig gerät Anna in dieses sehr verfängliche 'Gespräch' …
Henning ist verzweifelt. Denn mittlerweile ist es Tanja gelungen, seine Beziehung zu Sophie ernsthaft zu gefährden. Er bittet Clarissa, Christoph zu bewegen, Tanja aus dem Schloss zu schmeißen. Da dies ganz in Clarissas Sinne ist, verspricht sie, ihr Möglichstes zu tun. Mit Jans Unterstützung gelingt es ihr auch, Christoph über Tanjas miese Machenschaften aufzuklären. Christoph stellt Tanja zur Rede. Doch die lässt diese Vorwürfe nicht auf sich sitzen und schiebt die ganze Schuld auf Henning. Iris hat sich wieder mit Bernhard verabredet und macht sich dafür besonders hübsch zurecht. Das gefällt Arno gar nicht. Als Iris sich dann auch noch zusätzlich nicht ganz eindeutig zu ihrem Verhältnis zu Bernhard äußert, platzt seine ganze Eifersucht aus ihm heraus und er macht ihr eine Szene. Er wirft ihr vor, sich mit Bernhard an ihm rächen zu wollen.


18:40 Sturm der Liebe (45 Min.)
Folge 607
Telenovela Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 05.05.2008)

Rollen und Darsteller:
Samia Gruber – Dominique Siassia
Gregor Bergmeister – Christof Arnold
Ben Sponheim – Johannes Hauer
Hildegard Sonnbichler – Antje Hagen
Alfons Sonnbichler – Sepp Schauer
Charlotte Saalfeld – Mona Seefried
Viktoria Tarrasch – Susan Hoecke
Simon Konopka – René Oltmanns
Jana Schneider – Jessica Boehrs
Emma Strobl – Ivanka Brekalo
Fiona Marquardt – Caroline Beil
André Konopka – Joachim Lätsch
Werner Saalfeld – Dirk Galuba
Philipp Kronleitner – Nils Brunkhorst
Alois Pachmeyer – Philipp Sonntag
Rosi Zwick – Veronika von Quast

Regie: Siegi Jonas, Carsten Meyer-Grohbrügge
Drehbuch: Silke Nikowski

Nachdem Samia beobachtet hat, wie Jana dem schlafenden Gregor einen Kuss gegeben hat, distanziert sie sich vehement von ihm. Philipp sieht darin seine Chance, den Graben zwischen Samia und Gregor weiter zu vertiefen, um sie ganz alleine für sich und das Tanzturnier zu haben. Er redet Jana ins Gewissen, um Gregor zu kämpfen. Werner macht sich Sorgen, dass der Erlös des Diamanten einem Betrüger in die Hände fallen könnte, und versucht, den Verkauf des edlen Steines zu torpedieren. Andrés Bemühungen, Charlotte und somit den Fürstenhof für sich zu gewinnen, kommen gerade nicht richtig voran. Fiona fühlt sich in der Pflicht, ihrem heimlichen Ehemann zur Seite zu stehen, und macht ihm ein Angebot. Während Emma in Simon einen neuen Joggingpartner gefunden hat, will Ben die Sonnbichlers beschwichtigen. Bislang konnte er nämlich noch keinen zahlungskräftigen Mitbewohner für die Dachkammer an Land ziehen.


19:25 Sturm der Liebe (50 Min.)
Folge 608
Telenovela Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 06.05.2008)

Rollen und Darsteller:
Samia Gruber – Dominique Siassia
Gregor Bergmeister – Christof Arnold
Jana Schneider – Jessica Boehrs
Alfons Sonnbichler – Sepp Schauer
André Konopka – Joachim Lätsch
Fiona Marquardt – Caroline Beil
Viktoria Tarrasch – Susan Hoecke
Simon Konopka – René Oltmanns
Charlotte Saalfeld – Mona Seefried
Werner Saalfeld – Dirk Galuba
Philipp Kronleitner – Nils Brunkhorst
Ben Sponheim – Johannes Hauer
Hildegard Sonnbichler – Antje Hagen
Rosi Zwick – Veronika von Quast

Regie: Dieter Schlotterbeck, Stefan Jonas
Drehbuch: Günter Overmann

Samia bleibt im Unklaren darüber, ob Jana und Gregor etwas miteinander haben oder nicht. Zwischen ihr und Gregor ist es nun endgültig aus. Voller Wut im Bauch stürzt sie sich ins Tanztraining mit Philipp. Indes hat Gregor noch immer keine Ahnung, warum Samia so sauer auf ihn ist, und konzentriert sich gemeinsam mit Jana darauf, seine Erinnerungen wiederzuerlangen. Plötzlich kommt Jana eine Idee, wer der Mörder sein könnte. Fiona ist enttäuscht, dass André ihr Angebot, Werner zu umgarnen, zunächst ohne mit der Wimper zu zucken annimmt. Doch dann befürchtet er, Fiona könnte doch Gefallen an Werner entwickeln – und rudert zurück. Die gegenseitigen Verdächtigungen im Mordfall werden immer abstruser. Während Werner und Alfons glauben, dass vielleicht Alois Pachmeyer und Rosi Zwick die Tat begangen haben, denken Pachmeyer und Rosi Zwick an Werner und Charlotte. Oder waren es doch Alfons und Hildegard? Simon tut sich noch immer schwer, unbefangen mit Viktoria umzugehen. Doch er hofft auf einen Neuanfang in seinem Leben und macht mit Ben in der Dachkammer eine Wohngemeinschaft auf.


20:15 RebellComedy (30 Min.)
Best of 2017
(Erstsendung WDR FS: 01.09.2017)

Mitwirkende:
Alain
Khalid
Hany Siam
Pu
Jamie
Tamika
Sertac
Salim
Benaissa
Teesy
Wir drehen durch


20:45 NightWash (30 Min.)
Comedy aus dem Waschsalon
Premiere in ONE

Mitwirkende:
Maxi Gstettenbauer
C. Heiland
Ingmar Stadelmann

Was würde Maxi Gstettenbauer nur ohne seine Mutter machen? Sich vielleicht einfach mal mit Hack einreiben, so wie C. Heiland? Ob Ingmar Stadelmann die Lösung kennt, nachdem er doch ein echter Werbe-Experte ist? Wir werden sehen. Bei NightWash laufen wieder die Maschinen heiß: ONE geht mit einer neuen Staffel an den Start. Moderatorin Tahnee präsentiert mit den besten Comedians der neuen Generation das Lustigste, was die Szene gerade zu bieten hat. Unterstützt wird sie dabei von ihrem neuen musikalischen Sidekick Sven Bensmann – ein Entertainer-Naturtalent mit dem Aussehen eines adipösen Gorillas und der Stimme eines Rotkehlchens. Tirili-Tirila!


21:15 NDR Comedy Contest (60 Min.)
Moderation: Lisa Feller, Ingo Appelt
(Erstsendung NDR FS: 25.08.2017)

Mitwirkende:
Osan Yaran
Streckenbach & Köhler
Archie Clapp
Alex Profant
Anne Kraft

Vom klassischen Stand-up über Musik-Comedy bis hin zu völlig abgedrehter Komik darf das Publikum alles erwarten und sogar bewerten. Denn wer beim 'NDR Comedy Contest' gewinnt und den Siegergürtel mit nach Hause nehmen darf, das entscheidet das Publikum im Hamburger Knust. Frontfrau Lisa Feller ist beim 'NDR Comedy Contest' vor allem der 'olympische Gedanke' wichtig: 'Es zählt vor allem der Spaß an der Show, wir machen uns da alle einen zauberhaften, lustigen Abend. Die Künstler und das Publikum, alle kommen auf ihre Kosten.'


22:15 BÖsterreich (25 Min.)
Leberkas – und Kebab-Süchtler
Satire Österreich, 2014
Premiere in ONE

Mitwirkende:
Nicholas Ofczarek
Robert Palfrader

Gäste:
Michael Ostrowski
Hosea Ratschiller
Hermann Scheidleder
Barbara Petritsch
Martin Zauner

Probealarm in einer Schule und auch gleich im benachbarten Pensionistenheim: Chaos ist die Folge. Manche flüchten sich zu einem Kebabstand, dessen Inhaber gleichzeitig eine Sexhotline betreibt. Gleich daneben wird die neue große Volkskrankheit 'Leberkäse-Sucht' in einem teuren Sanatorium behandelt, das eine Beamtin um öffentliche Unterstützung ersucht; mit allen Mitteln!
Neue Serie


22:40 BÖsterreich (25 Min.)
Katholiken und Geiseln
Satire Österreich, 2014
Premiere in ONE

Mitwirkende:
Nicholas Ofczarek
Robert Palfrader

Gäste:
Simon Schwarz
Dörte Lyssewski

Der Alltag eines biederen, typisch österreichischen Ehepaares ist leider langweilig. Da bringt auch ein von ihnen frisch entführter Mann nicht viel Abwechslung. Und dann läuft ihnen der auch noch davon; dabei rennt er einem Studienkollegen in die Arme, dem Jugendseelsorger Gisbert. Der muss aber dringend in seine Seelsorgestunde, wo er die Kinder nach den schlimmsten Leiden von Märtyrern abprüft. Ein deutsches Touristenpaar besucht indes das Austro-Historyland. Letzter Schauplatz ist eine Vernissage, bei der zwei Kritiker nach und nach selber in Aktionismus verfallen.
Neue Serie


23:05 The Tonight Show Starring Jimmy Fallon (40 Min.)
Deutsche Erstausstrahlung
Premiere in ONE

ONE bringt 'The Tonight Show' ins deutsche Fernsehen: immer montags bis freitags ab 23 Uhr die aktuelle Folge aus New York im amerikanischen Originalton mit deutschen Untertiteln. In ONE gibt es eine große Dosis Hollywood und Glamour – unter der Woche jeden Abend vor dem Schlafengehen. Der amerikanische Late-Night-Talker Jimmy Fallon lädt von Montag bis Freitag die Stars der Stunde in sein New Yorker Studio. Und das deutsche Publikum ist in ONE mit dabei – inklusive deutscher Untertitel, versteht sich. Anfang 2014 übernahm Fallon die traditionsreiche Fernsehshow von seinem Vorgänger Jay Leno, holte die exzellente Band The Roots mit ins Boot und schraubte am Konzept des klassischen Late-Night-Talks. Für die Promis gilt: Reden alleine reicht nicht und man sollte nicht zu zimperlich sein. So tanzt Jimmy Fallon schon mal mit Will Smith durch die Geschichte des Hip-Hops, spielt mit Adele auf Kinder-Instrumenten oder tritt gegen Emma Stone beim Lip Sync Battle an. Jedes dieser Videos ist im Netz ein Hit geworden, worüber auch die deutschen Medien berichten. Jimmy Fallon hat außerdem geschafft, woran hierzulande viele verzweifeln: Wie kein Zweiter beherrscht er als TV-Moderator den Umgang mit Social Media. Hinter Fallon steht eine riesige, äußerst aktive Netz-Gemeinde bei Twitter, Facebook oder Snapchat, denen ständig etwas Neues und noch nie Dagewesenes geboten wird.


23:45 Die Pierre M. Krause Show (30 Min.)
(Erstsendung SWFS: 24.10.2017)

SWR3 latenight


00:15 Shuffle (15 Min.)
Moderation: Lena Liebkind
(Erstsendung ONE: 22.10.2017)

Das Comedy-Gossip Magazin mit Lena Liebkind


00:30 NDR Comedy Contest (60 Min.)
Moderation: Lisa Feller, Ingo Appelt
(Erstsendung NDR FS: 25.08.2017)


01:30 BÖsterreich (30 Min.)
Leberkas – und Kebab-Süchtler
Satire Österreich, 2014
(Erstsendung in ONE: 26.10.2017)
Neue Serie


02:00 BÖsterreich (25 Min.)
Katholiken und Geiseln
Satire Österreich, 2014
(Erstsendung in ONE: 26.10.2017)
Neue Serie


02:25 The Tonight Show Starring Jimmy Fallon (45 Min.)
(Erstsendung in ONE: 26.10.2017)
Deutsche Erstausstrahlung


03:10 Shuffle (15 Min.)
Moderation: Lena Liebkind
(Erstsendung ONE: 22.10.2017)

Das Comedy-Gossip Magazin mit Lena Liebkind


03:25 Hart aber herzlich (45 Min.)
Die mordende Mumie
Staffel 2, Folge 6
Fernsehserie USA, 1979 / 1984


04:10 Lindenstraße (30 Min.)
Herbstanfang
Folge 1034
Fernsehserie Deutschland, 2005
(Erstsendung im ERSTEN: 25.09.2005)


04:40 – 05:35 Verrückt nach Meer (55 Min.)
Wiedersehen am Canal Grande
Staffel 4, Folge 23
Kreuzfahrerdoku Deutschland, 2014
(Erstsendung im ERSTEN: 07.01.2014)

 

*


Freitag, 27. Oktober 2017


05:35 Verbotene Liebe (25 Min.)
Folge 173
Soap Deutschland, 1995
(Erstsendung im ERSTEN: 27.09.1995)


06:00 Verbotene Liebe (25 Min.)
Folge 174
Soap Deutschland, 1995
(Erstsendung im ERSTEN: 28.09.1995)


06:25 Brisant (40 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 26.10.2017)


07:05 Ein Vater kämpft um seine Kinder (90 Min.)
(Evelyn)
Spielfilm Deutschland / Irland / USA, 2002
(Erstsendung im ERSTEN: 08.06.2008)


08:35 alfredissimo! (30 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 19.12.1997)

Kochen mit Bio und Harald Schmidt
Harald Schmidt verrät sein Rezept für einen 'Spanischen Fleischtopf', Alfred Biolek präsentiert dem Fernseh-Kollegen Oktopus mit Wein geschmort.


09:05 Brisant (40 Min.)
(Erstsendung im ERSTEN: 26.10.2017)


09:45 Dawson's Creek (45 Min.)
Die letzte Chance
Staffel 2, Folge 3
Serie USA, 1998 / 2003


10:30 Lindenstraße (30 Min.)
Herbstanfang
Folge 1034
Fernsehserie Deutschland, 2005
(Erstsendung im ERSTEN: 25.09.2005)


11:00 Verbotene Liebe (25 Min.)
Folge 173
Soap Deutschland, 1995
(Erstsendung im ERSTEN: 27.09.1995)


11:25 Verbotene Liebe (25 Min.)
Folge 174
Soap Deutschland, 1995
(Erstsendung im ERSTEN: 28.09.1995)


11:50 Sturm der Liebe (45 Min.)
Folge 607
Telenovela Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 05.05.2008)


12:35 Sturm der Liebe (50 Min.)
Folge 608
Telenovela Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 06.05.2008)


13:25 Verrückt nach Meer (50 Min.)
Den Göttern auf den Fersen
Staffel 4, Folge 24
Kreuzfahrerdoku Deutschland, 2014
(Erstsendung im ERSTEN: 08.01.2014)

Die Kapitänsfamilie wandelt in Olympia auf den Spuren antiker Athleten. Ein Wettrennen zwischen Morten Hansen und seiner Frau endet im Sinne des Hausfriedens. Der erste Ausflug von Lisas Familie und Deckkadett Christian in Katakolon wird zur großen Enttäuschung, bis Lisas Tochter ein Riesenrad erspäht. Während die Mama um ihr Kind bangt, sucht Lagerpraktikant Andreas die Einsamkeit.


14:15 Mein Nachbar, sein Dackel & ich (90 Min.)
Spielfilm Deutschland, 2009
(Erstsendung im ERSTEN: 02.10.2009)

Rollen und Darsteller:
Irene Lieblich – Ann-Kathrin Kramer
Siegfried Schroff – Günther Maria Halmer
Hagen Schroff – August Schmölzer
Nadine Tomachevsky – Karin Thaler
Katja Lieblich – Alina Freund
Dolly – Stefanie von Poser
Bürgermeisterin – Johanna Bittenbinder
Vorsitzender des Dackelvereins – Luis Lamprecht

Regie: Dirk Regel
Drehbuch: Eva Kummeth, Horst Kummeth
Musik: Stephan Massimo
Kamera: Stephan Wagner

Die Hebamme Irene Lieblich (Ann-Kathrin Kramer) träumt schon lange von einem eigenen Geburtshaus, nun hat sie geerbt und das passende Grundstück gefunden. Leider will ihr Nachbar, der Bestatter und Hundezüchter Siegfried Schroff (Günther Maria Halmer), genau dasselbe Grundstück erwerben, um einen Privatfriedhof darauf zu errichten. Dabei sind Siegfried und Irene eigentlich füreinander bestimmt, wäre da nicht der fortwährende Streit um den Baugrund. Auch Siegfrieds Bruder Hagen (August Schmölzer), der als evangelischer Pfarrer gerne vermitteln würde, gelingt es zunächst nicht, Frieden zwischen den beiden Streithähnen zu stiften. Dabei haben Irenes Tochter Katja und Dackeldame Paula, Siegfrieds einziger Augenstern, schon längst begriffen worauf es ankommt: Die beiden sind dicke Freunde geworden. Ein Beispiel, dem die Erwachsenen eigentlich Folge leisten sollten Kurzweilige Komödie, die in und um München spielt mit Ann-Kathrin Kramer, Günther Maria Halmer und August Schmölzer in den Hauptrollen. Regie führte Dirk Regel, die Filmmusik stammt von Stephan Massimo.


15:45 Dawson's Creek (45 Min.)
Tamars Rückkehr
Staffel 2, Folge 4
Serie USA, 1998 / 2003

Rollen und Darsteller:
Dawson Leery – James Van Der Beek
Joey Potter – Katie Holmes
Jen Lindley – Michelle Williams
Pacey Witter – Joshua Jackson
Evelyn 'Grams' Ryan – Mary Beth Peil
Jack McPhee – Kerr Smith

Regie: Jesus Salvador Trevino
Drehbuch: Mike White
Musik: Adam Fields
Kamera: Levie Isaacks

Dawson Leery, Pacey Witter und Josephine 'Joey' Potter sind seit ihrer Kindheit miteinander befreundet und leben in der Provinzstadt Capeside, unweit von Boston. Ihr eher ruhiges Leben wird plötzlich durcheinander gebracht, als neben Dawson das taffe Großstadtmädchen Jennifer 'Jen' Lindley einzieht. Jen hatte es in New York zu bunt getrieben und wurde von ihren Eltern aufs Land zur Großmutter geschickt, in der Hoffnung, sie würde sich wieder fangen. Zwar gefällt ihr Capeside nicht, sie freundet sich aber schnell mit Joey, Dawson und Pacey an und besucht mit ihnen zusammen die High School. Erzählt wird die Geschichte von vier jungen Leuten, die ihren Weg in das Erwachsenenleben beschreiten. Immer wieder geht es in den Folgen um die sich häufig ändernden Beziehungen der Freunde zueinander – mit den sich daraus ergebenden Gefühlsstürmen. Insbesondere die Beziehung zwischen Joey und Dawson wird im Verlauf der sechs Staffeln wiederholt auf die Probe gestellt und beschäftigt den Zuschauer mit der Frage, ob sie jemals zueinanderfinden.


16:30 Hart aber herzlich (50 Min.)
Schlüsselfiguren
Staffel 2, Folge 7
Fernsehserie USA, 1979 / 1984

Rollen und Darsteller:
Jonathan Hart – Robert Wagner
Jennifer Hart – Stefanie Powers
Max – Lionel Stander

Regie: Tom Mankiewicz
Drehbuch: Allyn Freeman
Musik: Mark Snow
Kamera: Duke Callaghan

Jonathan Hart, ein Selfmade-Millionär, und seine attraktive Ehefrau Jennifer, leben zusammen mit ihrem Butler Max und dem Hund Friedwart in einer luxuriösen Villa in einem Nobel-Viertel von LA. Jonathan ist in seiner Funktion als Chef einer großen Firma viel in der Welt unterwegs und gerät mit seiner Frau Jennifer, die als Journalistin arbeitet, immer wieder ungewollt in Kriminalfälle. Mit Ehrgeiz und Charme versuchen die beiden Hobbydetektive die Fälle zu lösen und bringen sich häufiger in gefährliche Situationen, bei denen auch schon mal das Leben auf dem Spiel steht. Ohne die Hilfe, Aufmerksamkeit und das Geschick ihres Butlers Max wären die Harts in einigen Fällen aufgeschmissen.


17:20 Lindenstraße (30 Min.)
Kälte
Folge 1035
Fernsehserie Deutschland, 2005
(Erstsendung im ERSTEN: 02.10.2005)

Rollen und Darsteller:
Heinz Marecek – Bruno Skabowski
Julia Stark – Sarah Ziegler
Cosima Viola – Jack Aichiner
Klaus Nierhoff – Christian Brenner
Ines Lutz – Franziska Brenner
Roman Haubner – Fabian Feldmann
Marianne Rogèe – Isolde Pavarotti

Regie: Kerstin Krause
Drehbuch: Michael Meisheit

Franziska wohnt wieder in ihrem alten Zimmer in der Wohngemeinschaft. Als Christian sie aufsucht, stellt sie ihn zur Rede. Franziska will wissen, wer ihr leiblicher Vater ist. Christian erzählt ihr die ganze Geschichte …
Sarah hat sich in den jungen Kellner Fabian verliebt. Leider steht ihr aber ihre eigene Schüchternheit im Weg. Darum beschließt ihre Freundin Jack, gewohnt undiplomatisch, die Pärchenbildung auf ihre Weise zu beschleunigen. In Sarahs Anwesenheit fragt sie den verdutzten Fabian nach seiner Telefonnummer. Isolde ist sauer auf Bruno. Der hat Fabian zu einem feudalen Essen bei einem Spitzenkoch eingeladen. Isolde befürchtet, dass Bruno den Jungen irgendwann enttäuschen wird. Spätestens dann, wenn Fabian die Wahrheit über den Unfall erfährt.


17:50 Verbotene Liebe (25 Min.)
Folge 175
Soap Deutschland, 1995
(Erstsendung im ERSTEN: 29.09.1995)

Rollen und Darsteller:
Clarissa von Anstetten – Isa Jank
Christoph von Anstetten – Jürgen Zartmann
Julia von Anstetten – Valerie Niehaus
Henning von Anstetten – Markus Hoffmann
Arno Brandner – Konrad Krauss
Iris Brandner – Regina Nowack
Jan Brandner – Andreas Brucker
Susanne Brandner – Claudia Scarpatetti
Florian Brandner – Frédéric A. Komp
Fiona Beckmann – Ingrid Capelle
Anna Konrad – Alexandra Schalaudek
Alex Wiegand – Frank Behnke
Sophie Levinsky – Meike Gottschalk
Barbara von Sterneck – Isabelle Carlson
Gero von Sterneck – Broder Hinrichsen
Aki Burmeister – Sasha Krasnobajev
Bernhard Hoffmann – Peter Albers
Helga Krüger – Ilse Burchert-Felzen
Maren Krüger – Dorothea Vorderstemann
Dr. Lothar Renz – Stephan Schad

Regie: Hans Schönherr
Drehbuch: Gerd Lurz

Anna schickt Florian zu Yolanda, um endlich Klarheit zu bekommen. Iris' jüngster Besuch bei Bernhard droht, eine neue Ehekrise heraufzubeschwören. Alex scheint auf dem Weg der Besserung zu sein. Florian gesteht Anna, dass er unbedingt zu Yolanda fahren will, weil die Internet-Bekanntschaft ihn so fasziniere, dass er an nichts anderes mehr denken möchte. Anna fühlt sich hintergangen und macht ihm klar, dass sie damit nie und nimmer einverstanden sein werde. Florian versteht sie allmählich. Nach einer Weile kommt er zu dem Schluss, dass es für seine Beziehung vielleicht besser ist, nicht zu Yolanda zu fahren. Doch auch Anna hat ihre Meinung inzwischen geändert. Sie will Florian zu Yolanda schicken, weil sie glaubt, dass sie somit Klarheit über ihre Beziehung bekommt. Iris lässt Bernhard gerade rechtzeitig abblitzen, bevor sich Schlimmeres anbahnen kann. Dennoch herrscht im Hause Brandner dicke Luft vor. Denn Arno vermutet, dass etwas zwischen Iris und Bernhard gelaufen ist. Doch die beiden Ehegatten finden keinen Zugang zueinander. Schließlich vermittelt Julia und rät Iris, mit Arno zu reden. Die vom Arzt mit Hilfe des Tagebuchs ausgemachten Medikamente scheinen erfolgreich bei Alex zu sein. Sein Zustand bessert sich zusehends, was auch Susanne registriert. Doch dann erzählt Alex von seiner unglücklichen Liebe Silke.


18:15 Verbotene Liebe (25 Min.)
Folge 176
Soap Deutschland, 1995
(Erstsendung im ERSTEN: 02.10.1995)

Rollen und Darsteller:
Clarissa von Anstetten – Isa Jank
Christoph von Anstetten – Jürgen Zartmann
Julia von Anstetten – Valerie Niehaus
Henning von Anstetten – Markus Hoffmann
Arno Brandner – Konrad Krauss
Iris Brandner – Regina Nowack
Jan Brandner – Andreas Brucker
Susanne Brandner – Claudia Scarpatetti
Florian Brandner – Frédéric A. Komp
Fiona Beckmann – Ingrid Capelle
Anna Konrad – Alexandra Schalaudek
Alex Wiegand – Frank Behnke
Sophie Levinsky – Meike Gottschalk
Barbara von Sterneck – Isabelle Carlson
Gero von Sterneck – Broder Hinrichsen
Tanja Wittkamp – Miriam Lahnstein
Aki Burmeister – Sasha Krasnobajev
Nicole Büchner – Sotiria Loucopulus
Helga Krüger – Ilse Burchert-Felzen
Maren Krüger – Dorothea Vorderstemann
Dr. Lothar Renz – Stephan Schad

Regie: Edgar Kaufmann
Drehbuch: Ulrich Brandt

Florian schämt sich für seinen Rückzieher bei Nadine. Susanne will Alex helfen. Julia und Nicole verstehen sich auf Anhieb. Jan muss Tanja von Friedenau fernhalten. Florian kehrt von seinem missratenen Treffen mit Nadine bedrückt zurück. Anna gegenüber kann er nicht erklären, was passiert ist und macht sie damit unsicher und misstrauisch. Als Florian schließlich Aki seine Unsicherheit beichtet, wäscht der ihm gründlich den Kopf – wie kann Florian so feige sein? Florian tut sich schwer, seinen Rückzieher zu erklären, und auch Anna kann kein Verständnis aufbringen …
Susanne kümmert sich intensiv um Alex. Seit sie weiß, dass es eine schmerzliche Geschichte in seiner Vergangenheit gibt, die der Schlüssel zu Alex' Problemen sein könnte, forscht sie intensiv nach. Dabei gerät sie mit Julia aneinander, deren Besuch Alex zu belasten scheint. Susanne trägt immer schwerer an der Verantwortung für Alex, während Julia unerwartet Hilfe und Zuspruch findet …
Jan ertappt Tanja, wie sie sich von ihrem Pferd verabschiedet. Wie sehr Tanja an Tizian hängt, weiß er genau. Und so lässt er sich dazu überreden, Christoph zu fragen, ob er Tanja das Tier nicht verkaufen kann. Christophs entschiedene Ablehnung bestärkt Jan darin, sehr vorsichtig gegenüber Tanja zu sein. Und dann zieht ihn auch noch Henning damit auf, dass Tanja noch immer auf Friedenau ist. Jan wird immer misstrauischer. Und tatsächlich erweist sich sein Misstrauen als gerechtfertigt …


18:40 Sturm der Liebe (45 Min.)
Folge 609
Telenovela Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 07.05.2008)

Rollen und Darsteller:
Samia Gruber – Dominique Siassia
Gregor Bergmeister – Christof Arnold
Werner Saalfeld – Dirk Galuba
Viktoria Tarrasch – Susan Hoecke
Simon Konopka – René Oltmanns
Jana Schneider – Jessica Boehrs
Emma Strobl – Ivanka Brekalo
Hildegard Sonnbichler – Antje Hagen
Alfons Sonnbichler – Sepp Schauer
Fiona Marquardt – Caroline Beil
André Konopka – Joachim Lätsch
Charlotte Saalfeld – Mona Seefried
Felix Tarrasch – Martin Gruber
Ben Sponheim – Johannes Hauer
Rosi Zwick – Veronika von Quast
Alois Pachmeyer – Philipp Sonntag

Regie: Dieter Schlotterbeck, Stefan Jonas
Drehbuch: Richard Mackenrodt

Jana erklärt Gregor, warum sie glaubt, dass André Joshuas Mörder ist – und der hakt beim Verdächtigten nach. Als Simon seinem Vater erzählt, dass dieser wohl ins Fadenkreuz der Ermittlungen geraten ist, reagieren André und Fiona panisch. Doch gerade Fiona ist schließlich diejenige, die es schafft, eine andere Fährte zu legen. Sie deponiert ein Fläschchen mit Betäubungsmittel in Johanns Gewächshaus. Während Pachmeyer und Rosi Zwick noch daran zweifeln, ob Alfons und Hildegard tatsächlich zu einem Raubmord fähig wären, aber dennoch zur Sicherheit in der Sonnbichler-Stube eine Wanze anbringen, setzt Werner gemeinsam mit Alfons einen Lockbrief auf. Zeitgleich schreibt Emma Felix einen anonymen Liebesbrief. Zu dumm, dass gerade diese beiden Schreiben versehentlich vertauscht werden. Durch einen weiteren unglücklichen Zufall gerät der Lockbrief dabei in Bens Hände und bringt dadurch Werner, Alfons, Pachmeyer und Rosi Zwick in eine unangenehme Situation.


19:25 Sturm der Liebe (50 Min.)
Folge 610
Telenovela Deutschland, 2008
(Erstsendung im ERSTEN: 08.05.2008)

Rollen und Darsteller:
Samia Gruber – Dominique Siassia
Gregor Bergmeister – Christof Arnold
Alfons Sonnbichler – Sepp Schauer
Charlotte Saalfeld – Mona Seefried
Werner Saalfeld – Dirk Galuba
Hildegard Sonnbichler – Antje Hagen
André Konopka – Joachim Lätsch
Viktoria Tarrasch – Susan Hoecke
Fiona Marquardt – Caroline Beil
Emma Strobl – Ivanka Brekalo
Ben Sponheim – Johannes Hauer
Simon Konopka – René Oltmanns
Rosi Zwick – Veronika von Quast
Alois Pachmeyer – Philipp Sonntag
Philipp Kronleitner – Nils Brunkhorst
Jana Schneider – Jessica Boehrs
Felix Tarrasch – Martin Gruber

Regie: Dieter Schlotterbeck, Stefan Jonas
Drehbuch: Anne Neunecker

Ben wird klar, was er mit seinen Anschuldigungen angerichtet hat. Während Pachmeyer und Rosi Zwick schnell wieder aus der Haft entlassen werden, kommen Alfons und Werner nur mit Hilfe von Charlottes Kaution frei – schließlich haben sie einen Erpresserbrief verfasst. Die Situation spitzt sich weiter zu, als Rosi Zwick in die Sonnbichler-Stube eindringt, um schnellstmöglich die Wanze zu entfernen. Dabei wird sie von Alfons erwischt, der sich eine unerwartete Ausrede anhören muss. Felix erfährt, dass Samia durch Fiona an das Fläschchen mit dem Betäubungsmittel gelangt ist, und fühlt Fiona auf den Zahn. Derweil bekommt Samia mit, wer wegen der ausgesetzten Millionenprämie mittlerweile alles verhaftet wurde. Das bringt sie zu der Erkenntnis, dass der Fall endlich aufgeklärt werden muss. Samia übergibt Jana das Fläschchen, das möglicherweise Johann belastet, und erklärt die Kopfgeld-Aktion für beendet. André wiederum ist erleichtert, dass er nun dank Fiona wieder aus der Schusslinie ist – und setzt seinen Plan, Charlotte zu umgarnen, ehrgeizig weiter fort.


20:15 Sträters Männerhaushalt (45 Min.)
(Erstsendung WDR FS: 07.10.2017)

Gäste:
Hugo Egon Balder
Götz Alsmann

Diesmal verspricht die Sendung ein ganz besonders lustiger Männerabend zu werden. Zu Gast in der Herrenrunde von 'Sträters Männerhaushalt' sind zwei Ikonen der deutschen Fernsehunterhaltung: Fernsehmoderator und Schauspieler Hugo Egon Balder sowie der Moderator und Musiker Götz Alsmann. Und Torsten Sträter gibt auch wieder wertvolle Haushaltstipps für Männer. Er erklärt dem Zuschauer, wie 'Mann' am effektivsten und streifenfrei Fenster putzt. Torsten Sträter bringt es auf den Punkt: 'Willkommen in meiner Welt. Volle 45 Minuten. Da müssen Sie durch. Ich freu mich auf Sie!'


21:00 Bocksprünge (80 Min.)
Spielfilm Deutschland, 2014
(Erstsendung BFS: 04.01.2016)

Rollen und Darsteller:
Eva – Yvonne Catterfeld
Mira – Caroline Ehinger-Schwarz
Dahlmann – Robert Giggenbach
Maya – Julia Koschitz
Udo – Eckhard Preuß
Doris – Jule Ronstedt
Silvan – Benjamin Sadler
Rudolf – Friedrich Mücke
Mann im Aufzug – Butz Ulrich Buse

Regie: Eckhard Preuß
Drehbuch: Butz Ulrich Buse, Eckhard Preuß
Musik: Thom Hanreich
Kamera: Thomas Wittmann

Udo und Doris leben in München und sind seit 14 Jahren verheiratet. Mit der Treue nimmt es Udo allerdings nicht so genau und schläft hin und wieder mit Maya, der besten Freundin seiner Frau. Maya wiederum wünscht sich nichts sehnlicher, als ein Kind mit ihrem Freund Silvan. Als Maya und Udo eines Tages gerade mitten im Vorspiel sind, platzt Doris herein. Zwar kann sich Maya noch rechtzeitig unter dem Bett verstecken – aber so wird sie Zeugin, wie Doris Udo aufgeregt berichtet, dass Mayas Freund Silvan offenbar seine Praktikantin geschwängert hat. Und dann entdeckt Doris auch noch Maya in ihrem Versteck und das kleine Geheimnis von Udo ist gelüftet. Doch der chaotische Liebesreigen ist damit noch längst nicht zu Ende. Denn Doris verguckt sich beim Joggen in den verschrobenen Rudolf, der jedoch seiner verschollenen Liebe Eva nachtrauert. Und dann greift auch noch das Schicksal in das Liebeschaos der neurotischen Großstädter ein.


22:20 Little Britain (25 Min.) (FSK: ab 16)
Staffel 2, Folge 1
Comedyserie Großbritannien, 2003 / 2006
(Erstsendung Einsfestival: 26.04.2016)

Mitwirkende:
Matt Lucas
David Walliams

Regie: Steve Bendelack
Drehbuch: Matt Lucas, David Walliams

1. Vicky Pollard – Supermarkt
2. Emily & Florence – Café
3. Bubbles DeVere – Wellness-Center
4. Lou and Andy – Der Preis ist heiß
5. Maggie and Judy – Marmelade
6. Daffyd Thomas – Eltern
7. Marjorie Dawes – Vanessa Feltz
8. Carol Beer – Computer sagt Nein!
9. Harvey Pincher – Happi!
10. Mr Mann & Roy – Partnervermittlung
11. Sebastian – Eifersucht
12. Maggie and Judy – Törtchen
13. Lou and Andy – Der Teich

'Little Britain' stellt das Königreich auf eine harte Probe, denn den beiden Masterminds Matt Lucas und David Walliams ist wirklich gar nichts heilig. In jeder Folge schlüpfen sie in verschiedene Rollen und spalten mit Anarcho-Humor und einer ordentlichen Portion Bad Taste die Nation. Ob die prollige Vicky Pollard oder der naive Lou und sein angeblich gehbehinderter Freund Andy – ihre Figuren sind weltweit Kult. Ist das noch die feine englische Art? Computer sagt NEIN!


22:45 Little Britain (30 Min.) (FSK: ab 16)
Staffel 2, Folge 2
Comedyserie Großbritannien, 2003 / 2006
(Erstsendung Einsfestival: 26.04.2016)

Mitwirkende:
Matt Lucas
David Walliams

Regie: Steve Bendelack
Drehbuch: Matt Lucas, David Walliams

1. Emily & Florence – Hochzeitskleid
2. Sebastian – US Präsident
3. Bubbles DeVere – Solarium
4. Lou and Andy – Freundin
5. Linda Flint – Dicke, fette Lesbe
6. Anne – Bowling
7. Majorie Dawes – Pat und Paul
8. Daffyd – Der Jahrmarkt
9. Linda Flint – Ching Chong Chinamann
10. Harvey Pincher – Restaurant
11. Carol Beer – Kinderkonto
12. Vicky Pollard – Roller Skating
13. Dennis Waterman – Agent
14. Linda Flint – Oompa Loompa
15. Mr. Mann & Roy – Videothek
16. Maggie & Judy – Kuchen
17. Lou & Andy – Pferd

'Little Britain' stellt das Königreich auf eine harte Probe, denn den beiden Masterminds Matt Lucas und David Walliams ist wirklich gar nichts heilig. In jeder Folge schlüpfen sie in verschiedene Rollen und spalten mit Anarcho-Humor und einer ordentlichen Portion Bad Taste die Nation. Ob die prollige Vicky Pollard oder der naive Lou und sein angeblich gehbehinderter Freund Andy – ihre Figuren sind weltweit Kult. Ist das noch die feine englische Art? Computer sagt NEIN!
Neue Serie


23:15 The Tonight Show Starring Jimmy Fallon (45 Min.)
Deutsche Erstausstrahlung
Premiere in ONE

ONE bringt 'The Tonight Show' ins deutsche Fernsehen: immer montags bis freitags ab 23 Uhr die aktuelle Folge aus New York im amerikanischen Originalton mit deutschen Untertiteln. In ONE gibt es eine große Dosis Hollywood und Glamour – unter der Woche jeden Abend vor dem Schlafengehen. Der amerikanische Late-Night-Talker Jimmy Fallon lädt von Montag bis Freitag die Stars der Stunde in sein New Yorker Studio. Und das deutsche Publikum ist in ONE mit dabei – inklusive deutscher Untertitel, versteht sich. Anfang 2014 übernahm Fallon die traditionsreiche Fernsehshow von seinem Vorgänger Jay Leno, holte die exzellente Band The Roots mit ins Boot und schraubte am Konzept des klassischen Late-Night-Talks. Für die Promis gilt: Reden alleine reicht nicht und man sollte nicht zu zimperlich sein. So tanzt Jimmy Fallon schon mal mit Will Smith durch die Geschichte des Hip-Hops, spielt mit Adele auf Kinder-Instrumenten oder tritt gegen Emma Stone beim Lip Sync Battle an. Jedes dieser Videos ist im Netz ein Hit geworden, worüber auch die deutschen Medien berichten. Jimmy Fallon hat außerdem geschafft, woran hierzulande viele verzweifeln: Wie kein Zweiter beherrscht er als TV-Moderator den Umgang mit Social Media. Hinter Fallon steht eine riesige, äußerst aktive Netz-Gemeinde bei Twitter, Facebook oder Snapchat, denen ständig etwas Neues und noch nie Dagewesenes geboten wird.


00:00 Agatha Christie: Mörderische Spiele (95 Min.)
Mord im Spiegel
Staffel 2, Folge 17
Fernsehserie Frankreich, 2014
(Erstsendung ONE: 25.10.2017)

Rollen und Darsteller:
Alice Avril – Blandine Bellavoir
Swan Laurence – Samuel Labarthe
Elvire – Elodie Navarre
Marlene – Elodie Frenck
Tricard – Dominique Thomas
Larosiere – Antoine Dulery
Babette – Helene Medigue
Robert Jourdeuil – Francois Godart

Regie: Rodolphe Tissot
Drehbuch: Jennifer Have, Zina Modiano
Musik: Stephane Moucha
Kamera: Bertrand Mouly

Die berühmte Schauspielerin Blanche Dulac wird bei den Dreharbeiten ihres letzten Films Opfer eines Mordversuchs. Kommissar Laurence will um jeden Preis herausfinden, wer dem Star an den Kragen will. Doch als bei einem Flugzeugunglück Dr. Maillol, die Liebe seines Lebens, verstirbt, stürzt der Kommissar in eine tiefe Depression. Kann sich Laurence von diesem Schicksalsschlag erholen und den Fall lösen?
Neue Serie


01:35 Bocksprünge (80 Min.)
Spielfilm Deutschland, 2014
(Erstsendung BFS: 04.01.2016)


02:55 The Tonight Show Starring Jimmy Fallon (45 Min.)
(Erstsendung in ONE: 27.10.2017)
Deutsche Erstausstrahlung


03:40 Hart aber herzlich (50 Min.)
Schlüsselfiguren
Staffel 2, Folge 7
Fernsehserie USA, 1979 / 1984


04:30 Verrückt nach Meer (50 Min.) (VPS: 04:55)
Den Göttern auf den Fersen
Staffel 4, Folge 24
Kreuzfahrerdoku Deutschland, 2014
(Erstsendung im ERSTEN: 08.01.2014)


05:20 kinokino shortcuts (5 Min.)
Die aktuellen Filmstarts im Schnelldurchlauf


05:25 – 06:55 Heiratsschwindler küsst man nicht (90 Min.) (VPS: 05:55)
Spielfilm Deutschland, 2012
(Erstsendung im ERSTEN: 01.06.2012)

Rollen und Darsteller:
Thea – Katrin Sass
Babette – Petra Kleinert
Sindy – Jasmin Schwiers
Benedikt – Jan Sosniok
Jochen – Stephan Schwartz
Günther Karow – Tom Quaas
Jojo – Jonna Domroese
Kiki – Luna Jakob

Regie: Dennis Satin
Drehbuch: Adrienne Bortoli, Ulrike Zinke
Musik: Egon Riedel
Kamera: Sven Kirsten

Weil in ihrer Ehe eine frustrierende Routine Einzug gehalten hat, wagt Thea Ritter (Katrin Sass) während eines Wellnessurlaubs in einem Luxushotel den Seitensprung mit dem galanten, attraktiven Benedikt (Jan Sosniok). Thea, die gemeinsam mit ihrem Mann Jochen (Stephan Schwartz) eine Druckerei führt, ahnt nicht, dass sie einem Betrüger aufgesessen ist, als sie Jochen 'den Ausrutscher' gesteht. Bald jedoch lernt sie das wahre Gesicht ihres Liebhabers kennen: Benedikt hat ihr gemeinsames Schäferstündchen gefilmt und verlangt nun 100.000 Euro Schweigegeld, die die verzweifelte Thea heimlich aus der Firmenkasse abzweigt, um eine Veröffentlichung im Internet zu vermeiden. Währenddessen geht Benedikt bereits ein neues Opfer ins Netz: Im Handumdrehen hat er die gutgläubige Buchhändlerin Babette Ollenhauer (Petra Kleinert) um den Finger gewickelt und zum Traualtar geführt. Einmal verheiratet, lässt sich der smarte Schwindler die Vollmacht zu Babettes Konto geben, die nichts ahnt, bis ihr ein Kreditvertrag über 300.000 Euro ins Haus flattert. Zur Rede gestellt, lässt ein ob ihrer Verdächtigungen empörter Benedikt Babette einfach stehen. Thea, die sich an Benedikts Fersen geheftet hatte, um irgendwie ihr Geld zurückzuholen, verbündet sich mit der geschockten Babette. Gemeinsam schmieden sie einen Racheplan. Dabei kommt ihnen die junge Serviererin Sindy (Jasmin Schwiers), die sie bei einem versuchten Taschendiebstahl ertappen, gerade recht. Sindy soll als Lockvogel dienen, um Benedikt mit seinen eigenen Waffen zu schlagen. Anfänglich geht das Vorhaben auf: Sindy, die in Wirklichkeit Mühe hat, ihre beiden kleinen Töchter zu ernähren, gibt sich als wohlhabende und vernachlässigte Ehegattin aus, ihr Gegenüber beißt sofort an. Doch im Gegensatz zu früheren Beutezügen scheinen diesmal echte Gefühle in dem skrupellosen Ladykiller aufzukeimen. Und auch Sindy ist sich bald ihrer wahren Intention nicht mehr sicher. Eine fatale Entwicklung für Thea und Babette, denen inzwischen das Wasser bis zum Hals steht. Oder geht ihnen Benedikt doch noch in die Falle?

Einer für alle – und alle gegen einen: Mit List, Witz und heftig ausschlagendem Emotionspegel will sich ein charakterlich völlig unterschiedliches Damentrio das zurückholen, was ihm gehört: den verletzten Stolz, die geraubte Würde und jede Menge bares Geld. Der amüsante Rachefeldzug um betrogene Betrügerinnen auf der Jagd nach einem aalglatten Verführer, von Unterhaltungsprofi Dennis Satin mit Verve und beschwingtem Humor inszeniert, bietet mit Katrin Sass, Petra Kleinert und Jasmin Schwiers drei starke Frauen in den Hauptrollen auf. Kein Wunder, dass sich Jan Sosniok als unverbesserlicher Gauner-Galan an so viel geballter Weiblichkeit irgendwann die Finger verbrennt.  

– Änderungen und Ergänzungen vorbehalten –

• letzte Aktualisierung: 20. Oktober 2017
 

*


Quelle:
ONE – ARD digital – Programminformationen
43. Woche – 21.10. bis 27.10.2017
ARD Play-Out-Center, Rundfunk Berlin Brandenburg
Internet: www.ard-digital.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 13. Oktober 2017

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang