Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRFUNK


MUSIK/2659: Deutschlandfunk - Die Jazzsängerin Céline Rudolph, 11.6.2018 (Deutschlandradio)


Deutschlandradio - Programmtip

Klassik-Pop-et cetera
Am Mikrofon: Die Jazzsängerin Céline Rudolph

Samstag, 11. August 2018, 10.05 - 11.00 Uhr, Deutschlandfunk


Céline Rudolph wuchs im Berlin der 70er-Jahre auf, als Tochter einer Französin, die das Chanson liebt, und eines Deutschen, der für Jazz und Bossa Nova schwärmt. Beim Gitarrespielen in ihrer Jugend orientierte sie sich am Sound brasilianischer Musik. Saudade, diese spezifische und sanfte Melancholie der Portugiesen, begleitete sie schon beim Gedichteschreiben und wirkt bis heute in ihre Aufnahmen, gepaart mit einem Gefühl für Swing. Céline Rudolph studierte unter anderem Jazzgesang in Berlin sowie Perkussion in Westafrika und arbeitete mit Musikern wie Gary Peacock, Bobby McFerrin und Julia Hülsmann zusammen.

*

Quelle:
Deutschlandradio
Programmtip vom 31. Juli 2018
Raderberggürtel 40, 50968 Köln
Tel 0221.345-2160
Fax 0221.345-4803
Hörer-/Nutzerservice: info@deutschlandradio.de
Internet: http://www.deutschlandradio.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 10. August 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang