Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → BR TEXT


WISSENSCHAFT/8616: Nachrichten - BR Text 16.05.2018


BR Text vom 16.05.2018 - Nachrichten Gesundheit/Umwelt/Wissenschaft


+++ BUND kritisiert Zustand der Gewässer +++ Verhaltensauffälligkeiten durch PCs +++ Massive Kritik an Nachtigall-Versuchen +++ Ameisen haben eingebautes Navi +++

*

BUND kritisiert Zustand der Gewässer

Die meisten Flüsse und Seen in Deutsch-
land sind nach Einschätzung des Bunds
für Umwelt und Naturschutz/BUND in
einem schlechten Zustand.

Insgesamt 92 % der Gewässer seien durch
Schadstoffe und Baumaßnahmen belastet,
heißt es im BUND-Gewässerreport. Ursa-
chen seien u.a. zu viel Dünger und Pes-
tizide in der Landwirtschaft, der Aus-
bau und die Begradigung von Flüssen,
Schadstoffe aus dem Bergbau und Mikro-
plastik aus Produkten.

Der Chef der Grünen-Bundestagsfraktion,
Anton Hofreiter, forderte die Bundes-
regierung zur Stellungnahme auf.

*

Verhaltensauffälligkeiten durch PCs

Der Konsum elektronischer Medien kann
bei Vorschulkindern zu emotionalen und
psychischen Verhaltensauffälligkeiten
führen.

Das ist ein Ergebnis der Life Child-
Studie der Universität Leipzig.Zugleich
entdeckten die Forscher, dass Kinder,
die mehr Probleme mit Gleichaltrigen
haben, ein Jahr später häufiger elek-
tronische Medien nutzen.

Vorschulkinder, die täglich Smartphone
oder Computer nutzten, litten nach ei-
nem Jahr häufiger unter Hyperaktivität
und Unaufmerksamkeit und hätten mehr
emotionale Probleme als andere Kinder.

*

Massive Kritik an Nachtigall-Versuchen

Die Genehmigung des Fangs von Nachti-
gallen für Tierversuche durch die Bran-
denburger Behörden ist vom Deutschen
Tierschutzbund und dem Tierschutzverein
Berlin massiv kritisiert worden.

Nachdem die Berliner Umweltbehörde den
Fang von Nachtigallen zu Zuchtzwecken
für die Versuche der Verhaltensbiologin
Daniela Vallentin (FU) abgelehnt hatte,
war sie in Brandenburg erfolgreich.

Sie will dem Nachtigall-Nachwuchs den
Schädel aufbohren und ihm Sonden im-
plantieren. Am Ende des Versuchs werden
die Vögel getötet. So soll die gesang-
liche Kommunikation erforscht werden.

*

Ameisen haben ein eingebautes Navi

Ameisen nehmen nicht immer den kürzes-
ten Weg, wenn sie es eilig haben.

Ihr Navigationssystem bringt sie bis-
weilen schneller ans Ziel, indem es sie
Umwege laufen lässt. Das haben Würzbur-
ger Biologen nach Angaben der Universi-
tät herausgefunden.

Die Forscher beobachteten afrikanische
Matabele-Ameisen bei der Jagd nach Ter-
miten.Demnach schicken die Ameisen Spä-
her aus, die Termitenfutterstellen aus-
findig machen. Dann holen sie ihre Ka-
meradinnen. Dabei wählen sie oft nicht
den kürzesten, aber immer den schnells-
ten Weg, etwa über offenes Gelände.

*

Quelle:
BR Text
Bayerischer Rundfunk, Programmbereich Bayern 3 - Jugend - Multimedia
Floriansmühlstr. 60, 80939 München
E-Mail: bayerntext@br-online.de
Internet: www.bayerntext.de
Das BR Text-Programmschema erhalten Sie
per Fax-Abruf: 089/38 06-77 03

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang