Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


JUSTIZ/8850: Kriminalität und Rechtsprechung - 10.10.2018 (SB)


MELDUNGEN


Verdächtiger im Mordfall Marinowa in Niedersachsen festgenommen

In Zusammenhang mit dem gewaltsamen Tod der bulgarischen Journalistin Viktoria Marinov konnte ein Tatverdächtiger in Niedersachsen ermittelt werden. Wie die Generalstaatsanwaltschaft in Celle und das Landeskriminalamt in Hannover mitteilten, nahmen Spezialkräfte den Mann am Dienstagabend in Stade fest. Die Leiche der 30jährigen Journalistin war am Samstag in der nordbulgarischen Stadt Russe aufgefunden worden. Marinova war vergewaltigt worden, sie starb durch Schläge auf den Kopf und Ersticken. Der 21jährige Verdächtige soll ebenfalls aus Rußland stammen.

10. Oktober 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang