Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


KULTUR/8073: Sprache, Kunst und Medium - 15.05.2019 (SB)


VOM TAGE


Mehr Geld für Digitalisierung deutscher Filmklassiker

Damit eine Auswahl herausragender deutscher Filmklassiker, die im 20. Jahrhundert produziert wurden, der Nachwelt erhalten bleibt, wollen die Filmförderungsanstalt FFA, der Bund und die Länder in den kommenden zehn Jahren jeweils bis zu zehn Millionen Euro in die Digitalisierung stecken.

Unter Berufung auf die FFA erklärte Deutschlandfunk Kultur, daß aus dem großen Filmfundus 45 Werke für eine Archivierung ausgesucht wurden. Als Beispiele wurden namentlich die Titel "Nosferatu" von F.W. Murnau, "Kuhle Wampe" aus dem Arbeitermilieu der 1930 Jahre oder der 1975 von Hark Bohm produzierte Streifen "Nordsee ist Mordsee" genannt.

15. Mai 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang