Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


WIRTSCHAFT/7418: Märkte und Finanzen - 19.05.2017 (SB)


VOM TAGE


Edeka und Budnikowsky dürfen Gemeinschaftsunternehmen gründen

Die regionale Drogeriemarktkette Budnikowsky und der Einzelhandelskonzern Edeka wollen ein Gemeinschaftsunternehmen für die Beschaffung, Verwaltung und Logistik des ersteren gründen. Das Bundeskartellamt hat am Freitag die Kooperation gebilligt. Damit soll zu Gunsten der Konsumenten eine Konkurrenz für die Marktführer dm und Rossmann entstehen. Bislang war Budnikowsky im Wettbewerb mit diesen strukturell benachteiligt. Das Traditionsunternehmen betreibt im Großraum Hamburg über 180 Filialen. Sie sollen weiterhin in der Hand der Besitzerfamilie bleiben. Die genossenschaftlich organisierte Edeka-Gruppe wird von der Zusammenarbeit profitieren, wenn sie eine eigene Drogeriekette in Deutschland hochzieht. An dem Gemeinschaftsunternehmen mit Budnikowsky wird Edeka zunächst 25,1 Prozent halten und den Anteil später eventuell auf bis zu 74,9 Prozent aufstocken.

19. Mai 2017


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang